B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Stadtsparkasse Augsburg am „Puls der Zeit“: Pokémon GO am Königsplatz
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Stadtsparkasse Augsburg

Stadtsparkasse Augsburg am „Puls der Zeit“: Pokémon GO am Königsplatz

 Auch Rolf Settelmeier, Vorstandsvorsitzender SSK Augsburg, war zugegen. Foto: B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN

Um auch eine jüngere Zielgruppe besser ansprechen zu können, bleibt die Stadtsparkasse Augsburg kreativ und veranstaltete heute Nachmittag ein Pokémon GO Event am Königsplatz. Neben vielen Spielern war auch Vorstandsvorsitzender Rolf Settelmeier bei der Aktion dabei.

von Iris Zeilnhofer, Online-Redaktion

„Digitalisierung“, „Puls der Zeit“ und „State of the Art“ – das alles verband die Stadtsparkasse Augsburg heute zwischen 16 und 18 Uhr vor dem K&L Ruppert am Königsplatz. Zwei Stunden lang gingen Veranstalter und Teilnehmer gemeinsam auf Pokémon Jagd. Das Spiel bricht derzeit alle Rekorde und macht seit Wochen mit verschiedensten Schlagzeilen auf sich aufmerksam.

Stadtsparkasse Augsburg setzt auf Soziale-Medien

Auch in Augsburg lassen sich die Monster aus der gleichnamigen Serie fangen: Glumanda, Enton, Vulpix, Taubsi und Co. verstecken sich in der Stadt, am Lech, im Büro und Zuhause. Auf diesen Zug sprang nun auch die Stadtsparkasse Augsburg auf. Seit rund zwei Jahren ist das Geldinstitut auf sämtlichen Sozialen-Netzwerken erreichbar – egal ob Facebook, Twitter, Google+ oder Instagram. Sogar eine eigene Social-Media-Beauftragte beschäftigt die SSKA. Damit soll vor allem die junge Zielgruppe erreicht werden. Um mit diesen in Kontakt zu treten, lud die Stadtsparkasse Augsburg daher zum gemeinsamen Jagen ein.

SSK erreicht mit Pokémon GO bis zu 200 Jugendliche

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Auch in anderen Städten hatte die Sparkasse ähnliche Events bereits veranstaltet. Bis zu 200 Menschen besuchten diese Treffpunkte. In Augsburg fanden sich ebenfalls zahlreiche Fans des Spiels ein. Auch Vorstandsmitglied Rolf Settelmeier war zugegen. Der Vorsitzende der Stadtsparkasse Augsburg ist zuständig für den Personal-, Steuerungs- und Organisationsbereich. Dazu gehören Finanzen und Controlling sowie die Öffentlichkeitsarbeit. Zwar spielt er selbst nicht das Smartphone-Spiel, zeigte sich aber fasziniert.

„Im Grunde muss die Stadtsparkasse Augsburg in der Hosentasche mit dabei sein“

Das Thema Digitalisierung beschäftigt den Bankensektor dabei bereits seit längerem. Daher ist die Stadtsparkasse sogar per WhatsApp zu erreichen. Mit Neuerungen wie diesen will die Stadtsparkasse Augsburg dem digitalen Wandel Rechnung tragen. Doch bei aller Digitalisierung soll das Filialgeschäft erhalten bleiben. Die Stadtsparkasse bleibt auch ohne Smartphone erreichbar. „Im Grunde muss die Stadtsparkasse Augsburg in der Hosentasche mit dabei sein. Das Smartphone und die App ersetzen die Filiale nicht, sind aber Teil davon“, erklärt Vorstandsmitglied Claudia Kollmer im April.

Artikel zum gleichen Thema