B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Stadt Augsburg
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Stadt Augsburg

Stadt Augsburg

Die Augsburger Partnerstädte Amagasaki und Nagahama sind nicht unmittelbar von der Natur- und Reaktor-Katastrophe in Japan betroffen. Das teilten sie in Briefen an Augsburg mit.

Augsburgs japanische Partnerstädte Nagahama und Amagasaki danken der Stadt Augsburg und der Bevölkerung. Die Stadt Augsburg und die Augsburger hatten ihre Anteilnahme und Sorge ausgesprochen.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Augsburg ist besorgt um seine Partnerstädte

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Augsburg zeigt sich bestürzt über die unermessliche Natur- und Reaktor-Katastrophe im Norden Japans. Oberbürgermeister Dr. Kurt Gribl hatte seinem Amtskollegen in Nagahama, Fujii Yuji, und seiner Amtskollegin in Amagasaki, Kazumi Inamura, entsprechende Schreiben geschickt. „Wir sind in Gedenken bei unseren japanischen Freunden“, versicherte Gribl.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Partnerstädte informieren über Japans Situation

Die beiden Partnerstädte in Japan schilderten in ihren Antwortbriefen an Augsburg die Situation in Japan. Die Gebiete Tohoku und Kanto an der nördlichen Pazifikküste Japans sind von einer nie dagewesenen Katastrophe heimgesucht worden. Allerdings sind Nagahama und Amagasaki, genauso wie der gesamte Westen Japans, nicht betroffen.

Botschaft aus Nagahama

„Lebenslinie läuft, so dass wir wie gewohnt weiter leben“, heißt es aus Nagahama. Allerdings herrscht Stromknappheit, so dass Nagahama zum Stromsparen angehalten ist. Weitergehende Schäden wegen der Beschädigungen des Atomkraftwerks Fukushima sind in Nagahama nicht zu verzeichnen.

Nachricht aus Amagasaki

Ein leichtes Erdbeben war am Tag der großen Katastrophe auch in Amagasaki zu spüren. Allerdings richtete das Erdbeben in Amagasaki keine nennenswerten Schäden an. „Wir sind besorgt um die Schicksale der Opfer und trauern um die Toten“, so die Botschaft aus Amagasaki.

Zahlreiche Helfer im Katastrophen-Gebiet

Aufgrund des schier unvorstellbaren Schadens-Ausmaßes müssen die Rettungs-Aktionen in den zerstörten Gebieten oftmals unterbrochen werden. Daher hatte Amagasaki Feuerwehr-Teams gebildet und über 40 Helfer ins Katastrophen-Gebiet geschickt. Amagasaki schickte ebenso Sanitäter und Gutachter für die Gefahren-Abschätzung sowie Tankwagen für die Wasserversorgung in die Krisen-Gebiete. „Wir wünschen, dass die Rettungsaktion zügig fortgetrieben werden kann. Dann kann bald mit dem Wiederaufbau begonnen werden“, so der große Wunsch aus Amagasaki.

Mehr Informationen zur Städte-Partnerschaft von Augsburg mit Amagasaki und Nagahama

Artikel zum gleichen Thema