B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Schöffel Gerlinde Kaltenbrunner
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Schöffel

Schöffel Gerlinde Kaltenbrunner

Sie hat es geschafft, Gerlinde Kaltenbrunner hat mit dem K2, den zweithöchsten Berg der Erde bestiegen. Schöffel, Sponsor von Gerlinde Kaltenbrunner,  freut sich mit der Profi-Partnerin über den Erfolg.

Große Freude beim Ski- und Outdoor-Bekleidungsexperten Schöffel: Gerlinde Kaltenbrunner, Profi-Partnerin des Unternehmens Schöffel, hat den Gipfel ihres „Schicksalsberges“ K2 im Karaokum erreicht. Damit hat sich die Extrembergsteigerin Gerlinde Kaltenbrunner einen langgehegten Traum erfüllt: Sie erklomm alle 14 Achttausender ohne Sauerstoffversorgung.

Kaltenbrunner musste mehrere Versuche abbrechen

Der mit 8611 Metern zweithöchste Berg der Erde, der K2, an der pakistanisch-chinesischen Grenze war der letzte Gipfel, der Schöffels Profi-Partnerin noch fehlte. Mehrfach hatte Kaltenbrunner Aufstiegsversuche in den vergangenen Jahren abbrechen müssen. Seit Mitte Juni war Gerlinde Kaltenbrunner, die wie auf jeder ihrer Expeditionen mit Funktionskleidung von Schöffel ausgestattet wurde, nun erneut gemeinsam mit Ehemann Ralf Dujmovits und einem polnisch-kasachischen Team über den Nordpfeiler auf dem Weg nach oben.

Schöffel profitiert von den Erfahrungen der Extrembergsteigerin

Auch auf der Homepage von Schöffel (www.schoeffel.com) konnte der ehrgeizige Aufstieg der gebürtigen Österreicherin stets verfolgt werden. „Wir freuen uns mit und für Gerlinde, dass ihr Einsatz, ihr Mut und die Anstrengungen der letzten Monate mit dieser Gipfelbesteigung belohnt wurden“, erklärte Schöffel-Marketingleiterin Corinna Umbach nach Bekanntwerden der Nachricht, „gefeiert wird aber erst, nachdem sie wieder gesund ins Basislager zurückgekehrt ist.“ Gerlinde Kaltenbrunner und Ralf Dujmovits bringen ihre Expeditionserfahrungen aktiv in die Produktentwicklung von Schöffel mit ein.

Über Schöffel

Der Name Schöffel steht seit mehr als 200 Jahren für Qualität und höchste Innovationskraft. Schöffel wird bereits in der 7. Generation von Peter Schöffel geführt. Schöffel agiert international und ist ein Familien-Unternehmen. Schöffel beschäftigt rund 200 Mitarbeitern und ist in Deutschland Marktführer im Bereich funktioneller Sportbekleidung. Schöffel lebt Mittelstand aus Leidenschaft und bekennt sich zu der Region. Die gesamte Kollektion vom Design bis zur Serienreife wird am Hauptsitz in Schwabmünchen entwickelt.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema