B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
REISSWOLF ist Marke des Jahrhunderts
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
UMSEMA Umwelt Service Mannert

REISSWOLF ist Marke des Jahrhunderts

 REISSWOLF ist Marke des Jahrhunderts, Foto: UMSEMA GmbH

Wer kennt ihn nicht, den Spezialisten für die Vernichtung von Akten- und Datenträgern? Das unter dem Namen REISSWOLF bekannte Unternehmen wurde nun zur Marke des Jahrhunderts gewählt. Damit zählt das Unternehmen zu den 250 bekanntesten Marken in Deutschland.

REISSWOLF ist einer der größten Dienstleister in Europa wenn es um die Vernichtung von Akten- und Datenträgern geht und Spezialist für die Aktenarchivierung. Jetzt erhielt das Unternehmen eine bedeutende Auszeichnung. Der „Markenpreis der Deutschen Standards“ hat REISSWOLF als „Marke des Jahrhunderts“ dokumentiert. Damit wird REISSWOLF in das von Dr. Florian Langenscheidt herausgegebene gleichnamige Kompendium aufgenommen. Auf den 580 Seiten würdigt Langenscheidt rund 250 deutsche Marken, die in ihren Branchen Standards gesetzt haben. Dazu gehören bekannte Namen wie 4711, Persil, Steiff, Melitta, Haribo, BMW oder eben REISSWOLF.

200.000 Tonnen Akten und Datenträger

REISSWOLF zählt mit Übergabe des Preises in Berlin zum exklusiven Kreis von Marken, „die als Repräsentanten mit Alleinstellungsmerkmal für ihre Produktgattung stehen“, so Langenscheidt in seiner Laudatio. REISSWOLF wurde im Jahr 1985 in Hamburg gegründet. Damals war die Mittelstandskooperation eine der ersten Dienstleister, die datenschutzkonforme Vernichtung von Daten nach gesetzlichen oder betrieblichen Vorgaben marktfähig machte. In seinen insgesamt 16 deutschen, davon eine in Gersthofen, und 45 europäischen sicherheitsüberwachten Betriebsstätten werden jährlich mehr als 200.000 Tonnen Akten und andere Datenträger von über 50.000 Kunden fachgerecht vernichtet. Innerhalb der UMSEMA Umwelt Service Mannert hat sich REISSWOLF Bayern in den vergangenen Jahren auch zu einem der führenden Anbieter für die Lagerung von Akten etabliert. Am Standort in Gersthofen können mittlerweile auf vielen Hundert Kilometern Regalfläche mehrere Millionen Kundenakten gelagert werden.

Heinz Mannert und Markus Müller, die Geschäftsführer von REISSWOLF Bayern, freuen sich über die Auszeichnung: „Wir werden künftig alles dafür tun, dass der Name REISSWOLF auch in 20 Jahren noch als Synonym für die Dienstleistung einer ganzen Branche gesehen wird. Dies vor allem durch unsere bayernweite Logistik und die effizienten Betriebe in München, Nürnberg und Augsburg/Gersthofen“

Artikel zum gleichen Thema