B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Probleme bei der MAN Diesel & Turbo SE
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
MAN Diesel & Turbo SE

Probleme bei der MAN Diesel & Turbo SE

MAN Diesel & Turbo in Augsburg, Foto: MAN Diesel & Turbo

Ein schlechteres Ergebnis als erwartet, wird die MAN Diesel & Turbo SE in diesem Jahr erreichen. Dies teilte das Unternehmen jetzt mit und korrigierte seine Ergebniserwartungen nach unten. Schuld an der Negativkorrektur ist ein Großauftrag.

Innerhalb kürzester Zeit korrigiert die MAN Diesel & Turbo SE ihre Ergebnissen nach unten. Vertragsrisiken im Zusammenhang mit einem Großauftrag zur Errichtung schlüsselfertiger Dieselkraftwerke führen zu einem erhöhten Rückstellungsbedarf. Um die Risiken des Großauftrages zu analysieren, wurde eine Wirtschaftsprüfungsgesellschaft beauftragt. Aufgrund dessen Abschlussbericht gehr der Vorstand der MAN SE davon aus, dass weitere Rückstellungen für das Quartal 2013 in Höhe von 146 Millionen Euro erforderlich sind.

Einbruch im After-Sales

Das sind aber nicht die einzigen Probleme, mit der die MAN Diesel & Turbo SE derzeit zu kämpfen hat. Das laufende Geschäftsjahr weißt einen spürbaren Rückgang im After Sales-Geschäft auf. Dies war so nicht vorherzusehen. Der Vorstand der MAN SE erwartet, dass aufgrund der anhaltend schwierigen wirtschaftlichen Situation in der Schifffahrtsbranche, der europäischen Staatsschuldenkrise sowie der schlechten wirtschaftlichen Lage insbesondere in der bedeutenden Absatzregion Naher Osten die Situation im After Sales-Geschäft der MAN Diesel & Turbo SE auch in den kommenden Jahren weiterhin angespannt bleibt und die ursprünglichen Ergebniserwartungen mittelfristig nicht mehr erfüllt werden.

Darüber hinaus sind im Rahmen einer Betriebsprüfung einer ehemaligen Organgesellschaft erhebliche steuerrechtliche Risiken für die Veranlagungszeiträume 2004 bis 2006 aufgetreten. Aufgrund der dargestellten Sachverhalte wird die Umsatzrendite der MAN Gruppe insgesamt erheblich unter dem Wert von 2012 liegen. Die MAN Gruppe rechnet dennoch mit einem gleichbleibenden Umsatz.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema