Blickpunkt #Kommunalwahl2014

Portrait Stefan Mittermeier: Modern und mittendrin

© Stefan Mittermeier

In unserer B4B SCHWABEN Serie "Kurzportraits BGM-Kandidaten" stellen wir Ihnen jeden Tag einen neuen Kandidaten vor. Stefan Mittermeier gab sich schon bei der Nominierungsversammlung zur Aufstellung des Bürgermeisterkandidaten für Diedorf jung und modern. In Diedorf möchte er als möglicher Bürgermeister vor allem die Bürgerbeteiligung verstärken und das Freizeitangebot ausweiten. Der 36-Jährige ist bereits seit 1994 Mitglied der CSU.


Stefan Mittermeier

Beruf: Selbständiger Unternehmer
Partei: CSU
Unternehmen: SMittermeier Hard- und Softwareberatung
Wahlbezirk: Diedorf


B4B SCHWABEN: Was sind Ihre Hobbies?
Mittermeier:
Grillen, Wandern und Radeln

B4B SCHWABEN: Welcher Beschäftigung gehen Sie in Ihrer Freizeit nach?
Mittermeier:
Ich treffe mich gerne mit Freunden.

B4B SCHWABEN: Was machen Sie als erstes, wenn Sie nach der Arbeit nach Hause kommen?
Mittermeier: Meine Mädels begrüßen.

B4B SCHWABEN: Welcher ist ihr Lieblingsfilm? Haben Sie auch eine Lieblingsdokumentation?
Mittermeier: Die fantastische Reise mit dem Golfstrom ist meine Lieblingsdoku.

B4B SCHWABEN: Welche ist ihre wichtigste Persönlichkeit aus Schwaben?
Mittermeier: Politisch gesehen halte ich Markus Ferber für eine wichtige Persönlichkeit in unserer Region.

B4B SCHWABEN: Wenn Sie sich jetzt ihre Traumfirma bauen könnten, was würden Sie verkaufen?
Mittermeier: Ich habe eine Firma und verkaufe digitale Tafeln für Schulen und Firmen.

B4B SCHWABEN: Was ist ihr Lieblingsgeschäft?
Mittermeier: Der Getränkehändler meines Vertrauens.

B4B SCHWABEN: Angenommen, Konrad Adenauer stünde neben Ihnen. Was würden Sie ihn fragen?
Mittermeier: Ich würde gerne von ihm wissen, was sein Antrieb war, als Kanzler zu kandidieren.

B4B SCHWABEN: Welche wirtschaftliche Persönlichkeit würden Sie gerne kennenlernen?
Mittermeier: Bill Gates

B4B SCHWABEN: Was raten Sie Ihren Konkurrenten?
Mittermeier: Immer fair zu bleiben.

B4B SCHWABEN: Beschreiben Sie Ihren Wahlkampf mit drei Worten
Mittermeier: Modern. Miteinander. Mittendrin.

B4B SCHWABEN: Mit wem würden Sie gerne in Klausur gehen?
Mittermeier: Mit Mohandas Karamchand Ghandi (Mahatma Ghandi).


Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Blickpunkt #Kommunalwahl2014

Portrait Stefan Mittermeier: Modern und mittendrin

© Stefan Mittermeier

In unserer B4B SCHWABEN Serie "Kurzportraits BGM-Kandidaten" stellen wir Ihnen jeden Tag einen neuen Kandidaten vor. Stefan Mittermeier gab sich schon bei der Nominierungsversammlung zur Aufstellung des Bürgermeisterkandidaten für Diedorf jung und modern. In Diedorf möchte er als möglicher Bürgermeister vor allem die Bürgerbeteiligung verstärken und das Freizeitangebot ausweiten. Der 36-Jährige ist bereits seit 1994 Mitglied der CSU.


Stefan Mittermeier

Beruf: Selbständiger Unternehmer
Partei: CSU
Unternehmen: SMittermeier Hard- und Softwareberatung
Wahlbezirk: Diedorf


B4B SCHWABEN: Was sind Ihre Hobbies?
Mittermeier:
Grillen, Wandern und Radeln

B4B SCHWABEN: Welcher Beschäftigung gehen Sie in Ihrer Freizeit nach?
Mittermeier:
Ich treffe mich gerne mit Freunden.

B4B SCHWABEN: Was machen Sie als erstes, wenn Sie nach der Arbeit nach Hause kommen?
Mittermeier: Meine Mädels begrüßen.

B4B SCHWABEN: Welcher ist ihr Lieblingsfilm? Haben Sie auch eine Lieblingsdokumentation?
Mittermeier: Die fantastische Reise mit dem Golfstrom ist meine Lieblingsdoku.

B4B SCHWABEN: Welche ist ihre wichtigste Persönlichkeit aus Schwaben?
Mittermeier: Politisch gesehen halte ich Markus Ferber für eine wichtige Persönlichkeit in unserer Region.

B4B SCHWABEN: Wenn Sie sich jetzt ihre Traumfirma bauen könnten, was würden Sie verkaufen?
Mittermeier: Ich habe eine Firma und verkaufe digitale Tafeln für Schulen und Firmen.

B4B SCHWABEN: Was ist ihr Lieblingsgeschäft?
Mittermeier: Der Getränkehändler meines Vertrauens.

B4B SCHWABEN: Angenommen, Konrad Adenauer stünde neben Ihnen. Was würden Sie ihn fragen?
Mittermeier: Ich würde gerne von ihm wissen, was sein Antrieb war, als Kanzler zu kandidieren.

B4B SCHWABEN: Welche wirtschaftliche Persönlichkeit würden Sie gerne kennenlernen?
Mittermeier: Bill Gates

B4B SCHWABEN: Was raten Sie Ihren Konkurrenten?
Mittermeier: Immer fair zu bleiben.

B4B SCHWABEN: Beschreiben Sie Ihren Wahlkampf mit drei Worten
Mittermeier: Modern. Miteinander. Mittendrin.

B4B SCHWABEN: Mit wem würden Sie gerne in Klausur gehen?
Mittermeier: Mit Mohandas Karamchand Ghandi (Mahatma Ghandi).


Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben