B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
PATRIZIA startet Kooperation mit Pi Labs
Förderung von Immobilien-Start-ups

PATRIZIA startet Kooperation mit Pi Labs

Pi Labs ist der neue Kooperationspartner der PATRIZIA AG. Foto: PATRIZIA AG

Die PATRIZIA AG, der globale Partner für paneuropäische Immobilien-Investments, geht eine Partnerschaft mit dem PropTech Venture Capital Unternehmen Pi Labs ein. Das ist das Ziel der Kooperation.

PATRIZIA beteiligt sich am dritten Fonds von Pi Labs, der in PropTech Startups in ganz Europa investiert. Pi Labs ist das erste Venture Capital (VC) Unternehmen in Europa, das ausschließlich in PropTech Unternehmen investiert. Für den aktuellen Fonds strebt Pi Labs ein Zielvolumen von 75 Millionen US-Dollar an.

Mit diesem Investment will PATRIZIA ihr globales Innovation Ecosystem mit gleichgesinnten Partnern wie beispielsweise VC-Firmen, Universitäten und Think-Tanks erweitern, die Zusammenarbeit mit führenden PropTech Unternehmen fördern und so zusätzlichen Wert für ihre Investoren schaffen.

Wachstumsunterstützung für Start-ups

Das Investment in den Pi Labs Fund 3 soll PATRIZIA Zugang zu innovativen PropTech Start-ups in einem frühen Stadium ermöglichen. Gleichzeitig will PATRIZIA so die technologische Transformation der Immobilienbranche vorantreiben. Als erfahrener Sparringspartner für Start-ups plant PATRIZIA zudem die operative Entwicklung von Unternehmen in der Frühphase mitzugestalten und das Wachstum zu unterstützen. 

„Die Partnerschaft mit Pi Labs gibt uns Gelegenheit, die nächste Generation von PropTech Unternehmen zu fördern und von ihnen zu lernen. Unser Investment in den dritten Fonds von Pi Labs erhöht unsere technologische Expertise, um neue Lösungen zu identifizieren, die wiederum dazu beitragen, die Dienstleistungen für unsere Investoren weiter zu verbessern“, so Dr. Manuel Käsbauer, Chief Technology & Innovation Officer bei PATRIZIA.

Pi Labs freut sich auf die Zusammenarbeit

„Wir freuen uns, dass wir PATRIZIA als strategischen Investor für den Pi Labs Fund 3 gewonnen haben. PATRIZIA bietet unseren Start-ups nicht nur durch ihre globale Ausrichtung und ihr umfassendes Immobilien-Know-how einen großen Mehrwert, sondern auch durch ihre zukunftsorientierte interne Organisation und Vision. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit dem engagierten Technology & Innovation Team. Gemeinsam werden wir die besten Lösungen für PATRIZIAs Portfolio und deren Dienstleistungen finden,“ äußert sich Faisal Butt, CEO, Chairman und Gründer von Pi Labs.

„Wir wollen das Thema Innovation in der Immobilienbranche vorantreiben. Diese Partnerschaft hilft uns, die Trends von morgen zu erkennen. Unser Ziel ist es, die Zukunft unserer Branche zu gestalten – ein Wirtschaftszweig, der zunehmend von technologischem Fortschritt geprägt wird,“ betont Dr. Manuel Käsbauer. 

Das Investment ergänzt das bestehende Engagement von PATRIZIA im PropTech Sektor. Darunter die KI-Plattform Cognotekt, der Datenmanagementdienstleister EVANA, das globale Bewertungsschema für digitale Konnektivität von Gewerbe- und Wohnimmobilien WiredScore, control.IT, der Marktführer für Asset- und Portfolio-Management-Software im deutschsprachigen Raum, sowie BrickVest, eine Branchenplattform für Investments in Real Assets.

Artikel zum gleichen Thema