B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Neun Mal Siegerpodest für Schöffel
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Schöffel Sportbekleidung GmbH

Neun Mal Siegerpodest für Schöffel

 Schöffel stattet die Austraia Skistars aus. Foto: daniel stricker / pixelio.de

Am vergangenen Sonntag ging die Skiweltmeisterschaft zu Ende. In Vail/Beaver Creek (USA) maßen sich bis zum Wochenende noch die besten Skisportler und versuchten eine der begehrten 33 Medaillen zu gewinnen. Den Akteuren des Österreichischen Skiverbandes gelang es neun Mal das Siegerpodest zu besteigen. Neben ihrem besten Gewinnerlächeln präsentierten sie dabei auch ihren Bekleidungsausstatter Schöffel.

von Iris Zeilnhofer, Online-Redaktion

Letztes Wochenende ging die 43. alpine Skiweltmeisterschaft in Vail/Beaver Creek (USA) zu Ende. Vom 2. bis 15. Februar maßen sich Athleten aus fast 70 verschiedenen Ländern in elf Wettkämpfen um die begehrten goldenen, silbernen und bronzenen Medaillen. Gesamtsieger mit fünfmal Gold, dreimal Silber und einmal Bronze wurde Österreich. Damit standen die Akteure des Österreichischen Skiverbandes (ÖSV) insgesamt neunmal auf dem Siegertreppchen. Allesamt ausgestattet vom Bekleidungshersteller aus dem bayerischen Schwabmünchen, Schöffel.

Schöffel stattet österreichische Ski-Sportler aus

„Dank der Athleten standen wir zwei Wochen lang im Licht der skiinteressierten Weltöffentlichkeit“, betont Geschäftsführer Peter Schöffel. „Es freut uns sehr, dass wir zu den Siegen unseren Beitrag leisten dürfen“. Der deutsche Ski- und Outdoor-Profi Schöffel stattete die österreichischen Sportler mit Rennanzügen, die von Schöffel in Zusammenarbeit mit der Entwicklungsabteilung des ÖSV entworfen wurden aus. Aber auch Outdoor- und Freizeitbekleidung für Rennläufer, Trainer und Betreuer stellte Schöffel zu Verfügung.

Langjährige Partnerschaft wurde frühzeitig um weitere drei Jahre verlängert

„Der ÖSV“, so Schöffel, „kann sich auf uns als leistungsfähigen und zuverlässigen Partner absolut verlassen.“ Im Winter 2009/2010 begann die Kooperation des deutschen Marktführers mit dem Österreichischen Skiverband. Vor kurzem wurde der Vertrag mit dem ÖSV vorzeitig um weitere drei Jahre verlängert. Die weiterführende Kooperation gilt ab der kommenden Wintersaison 2015/2016. Damit werden die Austria Skistars auch bei den XXIII. Olympischen Winterspielen im Februar 2018 im südkoreanischen Pyeongchang mit Bekleidung von Schöffel an den Start gehen.

Win-Win Situation für Schöffel und ÖSV

Reizvoll für Schöffel ist die Zusammenarbeit durch die gute Werbefläche, die die österreichischen Skisportler bieten. Das ski-affine Publikum in Deutschland, der Schweiz, in Italien und den Niederlanden registriere sehr wohl, wer Österreichs Skistars anzieht. Die öffentliche Aufmerksamkeit der WM und die Siege von Anna Fenninger, Marcel Hirscher und Kollegen sprechen zudem dem wachsenden Ski-Markt in Asien an. Win-Win also für Schöffel und ÖSV, welcher von der Qualität der Bekleidungsstücke profitiert. 

Artikel zum gleichen Thema