B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Neues Vorstandsmitglied: AraCom beruft Winfried Busch in die Unternehmensführung
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
AraCom IT Service AG

Neues Vorstandsmitglied: AraCom beruft Winfried Busch in die Unternehmensführung

Der neue AraCom Vorstand: Lothar Härle, Alexander Waidmann und Winfried Busch. Foto: AraCom IT Services AG

Mit Winfried Busch hat die AraCom IT Services AG eine geignete Ergänzung für ihren Vorstand gefunden. Der 44-jährige bringt langjährige Erfahrungen mit und wird künftig AraCom-Gründer Lothar Härle und Alexander Waidmann in der Unternehmensführung unterstützen.

Die AraCom IT Services AG hat ihren Vorstand um ein neues Mitglied erweitert. Seit dem 1. Januar 2016 unterstützt Winfried Busch die beiden Vorstände und AraCom-Gründer Lothar Härle und Alexander Waidmann in der Unternehmensführung. In seiner neuen Position wird der Sales-Experte das Ressort Vertrieb standortübergreifend verantworten und insbesondere den strategischen Ausbau des Vertriebsnetzes weiter vorantreiben.

Lothar Härle: Winfried Busch wird uns wichtige Impulse geben

„Unser Unternehmen wächst rasant und steht gerade auch im Bereich des Vertriebs vor neuen Herausforderungen. Mit Winfried Busch haben wir einen versierten Vertriebsprofi an unserer Seite, der mit seinen ausgezeichneten Markt- und Fachkenntnissen bei der Bewältigung dieser Herausforderungen wichtige Impulse geben wird“, erklärte Lothar Härle, Vorstandsmitglied der AraCom IT Services AG. „Wir wünschen ihm einen guten Start in seiner neuen Position und freuen uns auf die intensivierte weitere Zusammenarbeit.“

Neues AraCom-Vorstandsmitglied bringt langjährige Erfahrungen mit

„Ich freue mich, künftig im Vorstandsteam der AraCom tätig zu sein und die Vertriebsstrategie an entscheidender Stelle aktiv mit zu gestalten“, berichtet Winfried Busch. Der Betriebswirt begann seine Karriere bei dem Softwarespezialisten vor drei Jahren als Leiter der Niederlassung in München. In dieser Position konnte er das Vertriebsnetzwerk im süddeutschen Raum kontinuierlich ausbauen. Der 44-jährige bringt langjährige Erfahrungen im Vertrieb mit, unter anderem als Sales Manager bei Atos Origin sowie Unisys und als Vertriebsleiter bei Dell. Zuletzt war Busch als Sales Director bei Capgemini Outsourcing Services tätig.

2015 – ein erfolgreiches Jahr für AraCom

AraCom blickt auf ein sehr erfolgreiches Jahr 2015 zurück. Auf Mitarbeiterseite konnte der Softwarespezialist einen Anstieg auf insgesamt 175 Arbeitskräfte in den Bereichen Softwareentwicklung und –beratung, Vertrieb, Marketing und Verwaltung verzeichnen. Auf Kundenseite freut sich AraCom über zahlreiche neue Projekte mit Unternehmen aus den Branchen Automobil, Maschinenbau, Luft- und Raumfahrt, Pharma und Gesundheit, Medien oder Großhandel. Darüber hinaus konnte das Gersthofener Softwarehaus die Zusammenarbeit mit einem führenden Automobilhersteller und Versicherungsunternehmen weiter ausbauen.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema