Epple Druckfarben AG

Neuer Manager, neuer Vertrieb: Epple richtet sich neu aus

Nico Biskup, neuer Marketing Manager der Epple Druckfarben AG. Foto: Epple

Große Veränderungen bei der Epple Druckfarben AG: Das Neusäßer Unternehmen begrüßt den neuen Marketing Manager Nico Biskup im Betrieb. Außerdem hat Epple neue Pläne für sein Geschäft im Bereich Dispersionslacke und UV-Lacke.

von Isabell Walter, Online-Redaktion

Mit dem neuen Marketing Manager Nico Biskup nimmt die Epple Druckfarben AG die drupa 2016 in Angriff. Die drupa ist die weltgrößte Messe der Printmedien in Düsseldorf. Doch das ist nicht alles: Epple richtet sein Geschäft im Bereich Dispersionslacke und UV-Lacke neu aus. So übernimmt Epple in Neusäß den Vertrieb für Deutschland und Österreich. Der Partner Pearltec konzentriert sich hingegen auf den Export.

Nico Biskup ist neuer Marketing Manager bei Epple

„Ich freue mich auf die Aufgabe, bei einem führenden Unternehmen der Branche das Marketing weiterentwickeln zu können und natürlich auf das nächste große Ziel: die drupa 2016 in Düsseldorf“, so Nico Biskup. Biskup übernimmt bei dem Hersteller für Bodenoffsetdruckfarben künftig die Koordination des nationalen und internationalen Marketings. In dieser Funktion berichtet der Diplomkaufmann an den Vorstand. Außerdem  ist Biskup damit der Ansprechpartner für alle Aktivitäten im Bereich Messe, Werbung, Neue Medien, Pressearbeit und Vertriebsunterstützung.

Biskup sammelte bereits Erfahrungen in der Druckbranche

Biskup arbeitete nach seinem Studium über zehn Jahre bei der manroland web systems GmbH, ehemals MAN Druckmaschinen AG, Augsburg. Dort verantwortete er das weltweite Marketing für das Geschäftsfeld Service, die Verbrauchsmittel sowie alle Aktivitäten im Bereich Neue Medien.

Epple-Marketing wird aktiver

Gunther Gerlach, Vorstandsmitglied bei Epple, will den Qualitätsanspruch von Epple bei Druckfarben künftig in einem aktiven Marketing ausdrücken: „Mit unserem Know-how und innovativen Produkten werden wir auf der drupa und darüber hinaus unsere Branchenpräsenz und die weltweite Marke Epple stärken. Wir werden unsere Kunden in Düsseldorf in Halle 16 an einem attraktiven Stand im neuen Design empfangen und das Thema ökologische Druckfarben in den Mittelpunkt stellen. Entsprechend zufrieden sind wir über die kompetente Verstärkung im Marketing.“

Neusäßer Unternehmen stärkt seine Marktposition

Doch das ist nicht alles, was sich bei der Epple Druckfarben AG verändert. Denn das Unternehmen hat große Pläne für sein Geschäft im Bereich Dispersionslacke und UV-Lacke. Den Vertrieb der Lackprodukte für Deutschland und Österreich übernimmt Epple in Neusäß. Das Partnernehmen Pearltec GmbH wird sich ausschließlich auf den Export der Lackprodukte konzentrieren. Damit bündelt Epple die Vertriebsaktivitäten seines Farb- und Lackgeschäftes im deutschsprachigen Raum. Außerdem stärkt das Unternehmen damit seine Position als Systemanbieter. Zusätzlich möchte Epple die Kundenberatung stärken.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Epple Druckfarben AG

Neuer Manager, neuer Vertrieb: Epple richtet sich neu aus

Nico Biskup, neuer Marketing Manager der Epple Druckfarben AG. Foto: Epple

Große Veränderungen bei der Epple Druckfarben AG: Das Neusäßer Unternehmen begrüßt den neuen Marketing Manager Nico Biskup im Betrieb. Außerdem hat Epple neue Pläne für sein Geschäft im Bereich Dispersionslacke und UV-Lacke.

von Isabell Walter, Online-Redaktion

Mit dem neuen Marketing Manager Nico Biskup nimmt die Epple Druckfarben AG die drupa 2016 in Angriff. Die drupa ist die weltgrößte Messe der Printmedien in Düsseldorf. Doch das ist nicht alles: Epple richtet sein Geschäft im Bereich Dispersionslacke und UV-Lacke neu aus. So übernimmt Epple in Neusäß den Vertrieb für Deutschland und Österreich. Der Partner Pearltec konzentriert sich hingegen auf den Export.

Nico Biskup ist neuer Marketing Manager bei Epple

„Ich freue mich auf die Aufgabe, bei einem führenden Unternehmen der Branche das Marketing weiterentwickeln zu können und natürlich auf das nächste große Ziel: die drupa 2016 in Düsseldorf“, so Nico Biskup. Biskup übernimmt bei dem Hersteller für Bodenoffsetdruckfarben künftig die Koordination des nationalen und internationalen Marketings. In dieser Funktion berichtet der Diplomkaufmann an den Vorstand. Außerdem  ist Biskup damit der Ansprechpartner für alle Aktivitäten im Bereich Messe, Werbung, Neue Medien, Pressearbeit und Vertriebsunterstützung.

Biskup sammelte bereits Erfahrungen in der Druckbranche

Biskup arbeitete nach seinem Studium über zehn Jahre bei der manroland web systems GmbH, ehemals MAN Druckmaschinen AG, Augsburg. Dort verantwortete er das weltweite Marketing für das Geschäftsfeld Service, die Verbrauchsmittel sowie alle Aktivitäten im Bereich Neue Medien.

Epple-Marketing wird aktiver

Gunther Gerlach, Vorstandsmitglied bei Epple, will den Qualitätsanspruch von Epple bei Druckfarben künftig in einem aktiven Marketing ausdrücken: „Mit unserem Know-how und innovativen Produkten werden wir auf der drupa und darüber hinaus unsere Branchenpräsenz und die weltweite Marke Epple stärken. Wir werden unsere Kunden in Düsseldorf in Halle 16 an einem attraktiven Stand im neuen Design empfangen und das Thema ökologische Druckfarben in den Mittelpunkt stellen. Entsprechend zufrieden sind wir über die kompetente Verstärkung im Marketing.“

Neusäßer Unternehmen stärkt seine Marktposition

Doch das ist nicht alles, was sich bei der Epple Druckfarben AG verändert. Denn das Unternehmen hat große Pläne für sein Geschäft im Bereich Dispersionslacke und UV-Lacke. Den Vertrieb der Lackprodukte für Deutschland und Österreich übernimmt Epple in Neusäß. Das Partnernehmen Pearltec GmbH wird sich ausschließlich auf den Export der Lackprodukte konzentrieren. Damit bündelt Epple die Vertriebsaktivitäten seines Farb- und Lackgeschäftes im deutschsprachigen Raum. Außerdem stärkt das Unternehmen damit seine Position als Systemanbieter. Zusätzlich möchte Epple die Kundenberatung stärken.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben