B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
LEW beteiligt sich am Zukunftspakt Lechwerke AG
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Lechwerke AG

LEW beteiligt sich am Zukunftspakt Lechwerke AG

 Dr. Markus Litpher, Vorstandsmitglied der Lechwerke, Foto: LEW

Mit der Beteiligung am Energieeffizienzpakt Bayern gibt die Lechwerke AG (LEW) ihr Wissen aus langjährigem Engagement im Bildungsbereich weiter. Zahlreiche Projekte für Schüler und Studenten schärfen das Bewusstsein für Energie und Energieeffizienz frühzeitig – und treiben die Energiewende weiter voran.

Die Lechwerke AG setzt sich für Energieeffizienz ein: Der regionale Energie-Anbieter beteiligt sich am Energieeffizienzpakt Bayern, der am Dienstag von der Bayerischen Staatsregierung und Vertretern aus Wirtschaft, Wissenschaft, Kommunen und Gesellschaft unterzeichnet wurde. Der Pakt setzt sich aus insgesamt sechs zentralen Handlungsfeldern zusammen. Dazu zählen Energieberatung, Bildung, Bewusstseinsbildung, Gebäude, Verkehr und Mobilität sowie Gewerbe, Industrie und Landwirtschaft.

LEW setzt sich für frühzeitige Aufklärung zu Energiethemen ein

„Energieeffizienz ist eines der zentralen Zukunftsthemen und damit ein Kernelement der Energiewende“, betont Dr. Markus Litpher, Vorstandsmitglied der LEW. Besonders wichtig sei es, dass junge Menschen frühzeitig einen verantwortungsvollen Umgang mit Energie lernen. Aus diesem Grund freue man sich bei der LEW besonders, dass die bisher gewonnenen Erfahrungen des Unternehmens im Bildungsbereich in den Energieeffizienzpakt eingebracht werden können.

Energie und Energieeffizienz zum Anfassen und Verstehen

Die Lechwerke beteiligen sich mit zahlreichen Projekten und Vorhaben am Energieeffizienzpakt. Dazu zählen unter anderem die Besichtigungen von Standorten, an denen Energie und Energieeffizienz von Kindern, Jugendlichen und Studenten direkt erlebt werden können, wie beispielsweise bei einer Führung in einem Wasserkraftwerk, Theaterstücke zum Themenkomplex Energieeffizienz, an denen sich Kinder aktiv beteiligen, eine Kinderuni für Schüler der dritten und vierten Jahrgangsstufen mit Wissenswertem und Experimenten zum Thema Energie, ein Schulwettbewerb zu Energieeffizienz und nachhaltigem Konsumverhalten für Sekundarstufe II sowie der Hochschultag Energie für Hochschuldozenten und Seminarlehrer.

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

LEW-Bildungsinitiative bereitet Energiethemen altersgerecht auf

Die LEW-Bildungsinitiative informiert Schüler, Studenten, Lehrer und Eltern bereits seit 2005 zu Energiethemen: Im Rahmen der LEW Bildungsinitiative „3malE – Bildung mit Energie“ veranstaltet die LEW unter dem Motto „entdecken, erforschen, erleben“ Projekte und Events, die Fragen rund um die Zukunftsthemen Energie und Energieeffizienz altersgerecht beantworten und erlebbar machen. Unter der Schirmherrschaft von Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle bietet 3malE zahlreiche Angebote, wie beispielsweise den Experimentierkoffer, Fortbildungen für Lehrer oder Unterrichtsmaterialien.

Artikel zum gleichen Thema