Augsburger Panther Eishockey GmbH

Leo Conti ist neuer Obmann im Vorstand des AEV

Leo Conti. Foto: Augsburger Panther Eishockey GmbH
Der Augsburger Eishockey Verein trennt sich vom bisherigen sportlichen Leiter und Obmann, Andreas Thal. In der vergangenen Vorstands-Sitzung hatte dieser aus gesundheitlichen Gründen seinen sofortigen Rücktritt eingereicht.

Die Stelle des Obmanns im Vorstand des Vereins übernimmt vorläufig der bisherige Beisitzer Leo Conti. Am 20. Februar 2017 wird die offene Position dann in der Mitglieder-Versammlung neu gewählt. Die Stelle des sportlichen Leiters des AEV ist hingegen derzeit noch unbesetzt. „Wir werden uns die notwendige Zeit nehmen, diese zentrale Position des Vereins möglichst ideal zu besetzen. Für die laufende Saison haben wir ein eingespieltes Trainerteam, unter anderem mit vier hauptamtlichen Trainern, die unser Nachwuchs-Konzept weiter erfolgreich umsetzen werden", so AEV-Präsident Wolfgang Renner.

AEV verabschiedet sich von Andreas Thal

Den Schritt des bisherigen Leiters, Andreas Thal, den AEV zu verlassen, bedauert der Verein sehr. Dennoch hat der Augsburger Eishockey Verein Verständnis dafür, dass die persönliche Gesundheit Vorrang hat. Für sein großes Engagement der vergangenen Jahre sprach ihm der AEV seinen Dank aus. Denn Andreas Thal habe in seiner zentralen Position den AEV geführt und geprägt. Für die Zukunft wünscht der AEV Andreas Thal alles Gute und gute Besserung.

Augsburger Panther mit neuem Cheftrainer

Anfang Juni hatte sich der AEV auch von Trainer Saku Martikainen getrennt. Seitdem ist Petr Zachar neuer Cheftrainer der Augsburger Panther. „Mit Petr Zachar, einem Profi-Trainer aus der ersten tschechischen Nachwuchsliga, bauen wir zur professionellen Trainingsarbeit noch die Bereiche Taktik und Wettkampf weiter aus“, erklärte damals Andreas Thal, ehemaliger sportliche Leiter des AEV.

Zahlreiche Sponsoren unterstützen Panther in aktueller Saison

In der laufenden Spielsaison 2016/2017 wird der Augsburger Eishockey-Verein erneut von regionalen Sponsoren unterstützt. Neben Balletshofer, Jahn und Partner sowie DM Leasing verlängerten auch die Stadtwerke Augsburg ihren Kooperationsvertrag. Auch Generali, AXA Versicherung und HITRADIO RT1 bleiben dem AEV als Sponsoren erhalten. Daneben ging auch Radio Fantasy für diese Spielzeit eine Partnerschaft mit den Augsburger Panthern ein.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Augsburger Panther Eishockey GmbH

Leo Conti ist neuer Obmann im Vorstand des AEV

Leo Conti. Foto: Augsburger Panther Eishockey GmbH
Der Augsburger Eishockey Verein trennt sich vom bisherigen sportlichen Leiter und Obmann, Andreas Thal. In der vergangenen Vorstands-Sitzung hatte dieser aus gesundheitlichen Gründen seinen sofortigen Rücktritt eingereicht.

Die Stelle des Obmanns im Vorstand des Vereins übernimmt vorläufig der bisherige Beisitzer Leo Conti. Am 20. Februar 2017 wird die offene Position dann in der Mitglieder-Versammlung neu gewählt. Die Stelle des sportlichen Leiters des AEV ist hingegen derzeit noch unbesetzt. „Wir werden uns die notwendige Zeit nehmen, diese zentrale Position des Vereins möglichst ideal zu besetzen. Für die laufende Saison haben wir ein eingespieltes Trainerteam, unter anderem mit vier hauptamtlichen Trainern, die unser Nachwuchs-Konzept weiter erfolgreich umsetzen werden", so AEV-Präsident Wolfgang Renner.

AEV verabschiedet sich von Andreas Thal

Den Schritt des bisherigen Leiters, Andreas Thal, den AEV zu verlassen, bedauert der Verein sehr. Dennoch hat der Augsburger Eishockey Verein Verständnis dafür, dass die persönliche Gesundheit Vorrang hat. Für sein großes Engagement der vergangenen Jahre sprach ihm der AEV seinen Dank aus. Denn Andreas Thal habe in seiner zentralen Position den AEV geführt und geprägt. Für die Zukunft wünscht der AEV Andreas Thal alles Gute und gute Besserung.

Augsburger Panther mit neuem Cheftrainer

Anfang Juni hatte sich der AEV auch von Trainer Saku Martikainen getrennt. Seitdem ist Petr Zachar neuer Cheftrainer der Augsburger Panther. „Mit Petr Zachar, einem Profi-Trainer aus der ersten tschechischen Nachwuchsliga, bauen wir zur professionellen Trainingsarbeit noch die Bereiche Taktik und Wettkampf weiter aus“, erklärte damals Andreas Thal, ehemaliger sportliche Leiter des AEV.

Zahlreiche Sponsoren unterstützen Panther in aktueller Saison

In der laufenden Spielsaison 2016/2017 wird der Augsburger Eishockey-Verein erneut von regionalen Sponsoren unterstützt. Neben Balletshofer, Jahn und Partner sowie DM Leasing verlängerten auch die Stadtwerke Augsburg ihren Kooperationsvertrag. Auch Generali, AXA Versicherung und HITRADIO RT1 bleiben dem AEV als Sponsoren erhalten. Daneben ging auch Radio Fantasy für diese Spielzeit eine Partnerschaft mit den Augsburger Panthern ein.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben