B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Kapital und Kabarett in der Stadtsparkasse Augsburg
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Stadtsparkasse Augsburg

Kapital und Kabarett in der Stadtsparkasse Augsburg

 v. l.: Rolf Settelmeier, Wolfgang Krebs, Andeas Sonnenfrof, Foto: SSK Augsburg

Bei der Veranstaltung „Wertpapiere und Wahlfang“ in der Hauptstelle der Stadtsparkasse Augsburg entdeckten die Gäste nicht nur neue Wege der Kapitalanlage. Mit dem Kabarettisten Wolfgang Krebs wurde auch Humor ein wichtiges Thema des Abends.

Mehr als 400 Gäste begrüßte der Vorstandsvorsitzende der Stadtsparkasse Augsburg Rolf Settelmeier zur Veranstaltung „Kapital und Kabarett“ in der Hauptstelle der Stadtsparkasse Augsburg. Andreas Sonnenfroh von der DekaBank Deutsche Girozentrale Luxemburg gab Tipps, wie man sein Wertpapier-Portfolio optimieren kann. Seine Empfehlung: Bei weiterhin niedrigem Zins-Niveau sollten Anleger die reale Verzinsung ihres Vermögens im Blick haben. Mit den früheren risikolosen Anlagen wird bis auf Weiteres kein Vermögenszuwachs mehr erfolgen. Daher seien Alternativen gefragt. Insbesondere für längerfristige Anlagen empfiehlt Sonnenfroh eine breite Streuung des Vermögens. Darüber hinaus sollten Sachwerte berücksichtigt und Aktien bzw. Unternehmensanleihen nicht vergessen werden. Auch Staatsanleihen aus den Wachstumsregionen, so genannten Emerging Markets, seien Anlagethemen, die nicht nur 2013 Freude machen können.

Information und Vergnügen für die Gäste der Stadtsparkasse Augsburg

Wolfgang Krebs, seines Zeichens „politischer Kabarettist“, lud die Gäste in der Stadtsparkasse Augsburg im Anschluss zu einer Schiffsreise ein. Mit seinem „tagesaktuellen Singspiel von der M. S. Wolfratshausen“ begeisterte er nicht nur in seiner Paraderolle als Edmund Stoiber. Auch als Schlagerstar Meggy Montana, Seelentrösterin Waldemarie Wammerl oder Kapitain Seehofer glänzte der Parodist, bevor er als Stimme von Christian Ude in den bayerischen Wahlkampf „eingriff“. Fazit der amüsierten und gut gelaunten Gäste: ein informativer und unterhaltsamer Abend in der Stadtsparkasse Augsburg mit einem fantastischen Schlusspunkt – passend zur Faschingszeit.

Artikel zum gleichen Thema