Corona

Impfbus macht Halt in Memmingen

Die Bundesregierung verfolgt ambitionierte Ziele in der Impfkampagne gegen Corona. Teil des Fortschritts in der Pandemiebekämpfung soll nun der Impfbus in Memmingen werden. Wo dieser steht und zu welchen Zeiten er im Einsatz ist.

Im terminlich eng gestrickten Alltag ist der Arztbesuch nicht für alle möglich. Daher möchte die Stadt Memmingen seinen Bürgern ermöglichen, ihren Einkauf mit einer Schutzimpfung zu verknüpfen. Dafür findet sich der Impfbus auf dem Parkplatz Illerpark in der Fraunhoferstraße ein.

 

Wann die Aktion stattfindet

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Am kommenden Freitag, dem 14. Januar 2022 werden dann an der mobilen Impfstation die zugelassenen mRNA-Impfstoffe verabreicht. Dazu zählen die Schutzdosen von BioNtech/Pfizer und Moderna.  Diese können sowohl für Erst- und Zweit- als auch Booster-Impfungen genutzt werden. Von 14:00 Uhr bis 20:00 Uhr können sich Besucher diesem Angebot annehmen.

 

Ist eine Anmeldung nötig?

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Im Impfbus stehe qualifiziertes Fachpersonal für die Impfungen zu Verfügung. Für Aufklärungsgespräche ist eine Ärztin oder ein Arzt mit an Bord. Es ist keine Terminvereinbarung erforderlich. Dadurch sind spontane Besuche von der Stadt Memmingen erwünscht. Ohne Anmeldung, könne es folglich aber zu Wartezeiten kommen, wie in ihrer Pressemitteilung vorgewarnt wird. Vorab ist eine Registrierung empfohlen, um den Ablauf am Impftag enorm zu beschleunigen.

 

Das ist erforderlich

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Um eine Impfung zu erhalten, müssen Interessierte die gängigen Dokumente bereitstellen. Ein gültiger Personalausweis ist daher erforderlich, um den Schutz vor Covid-19 zu erhalten. Wer zudem einen Impfpass und Medikamentenplan hat, sollte diesen ebenso mit sich führen. Auffrischungsimpfungen können frühestens drei Monate nach der zweiten Impfung erfolgen. Wer eine (Erst-)Impfung mit Johnson & Johnson bereits bekommen hat, kann sich nach vier Wochen eine weitere Impfung, die als 2. Impfung gilt, abholen.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Corona

Impfbus macht Halt in Memmingen

Die Bundesregierung verfolgt ambitionierte Ziele in der Impfkampagne gegen Corona. Teil des Fortschritts in der Pandemiebekämpfung soll nun der Impfbus in Memmingen werden. Wo dieser steht und zu welchen Zeiten er im Einsatz ist.

Im terminlich eng gestrickten Alltag ist der Arztbesuch nicht für alle möglich. Daher möchte die Stadt Memmingen seinen Bürgern ermöglichen, ihren Einkauf mit einer Schutzimpfung zu verknüpfen. Dafür findet sich der Impfbus auf dem Parkplatz Illerpark in der Fraunhoferstraße ein.

 

Wann die Aktion stattfindet

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Am kommenden Freitag, dem 14. Januar 2022 werden dann an der mobilen Impfstation die zugelassenen mRNA-Impfstoffe verabreicht. Dazu zählen die Schutzdosen von BioNtech/Pfizer und Moderna.  Diese können sowohl für Erst- und Zweit- als auch Booster-Impfungen genutzt werden. Von 14:00 Uhr bis 20:00 Uhr können sich Besucher diesem Angebot annehmen.

 

Ist eine Anmeldung nötig?

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Im Impfbus stehe qualifiziertes Fachpersonal für die Impfungen zu Verfügung. Für Aufklärungsgespräche ist eine Ärztin oder ein Arzt mit an Bord. Es ist keine Terminvereinbarung erforderlich. Dadurch sind spontane Besuche von der Stadt Memmingen erwünscht. Ohne Anmeldung, könne es folglich aber zu Wartezeiten kommen, wie in ihrer Pressemitteilung vorgewarnt wird. Vorab ist eine Registrierung empfohlen, um den Ablauf am Impftag enorm zu beschleunigen.

 

Das ist erforderlich

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Um eine Impfung zu erhalten, müssen Interessierte die gängigen Dokumente bereitstellen. Ein gültiger Personalausweis ist daher erforderlich, um den Schutz vor Covid-19 zu erhalten. Wer zudem einen Impfpass und Medikamentenplan hat, sollte diesen ebenso mit sich führen. Auffrischungsimpfungen können frühestens drei Monate nach der zweiten Impfung erfolgen. Wer eine (Erst-)Impfung mit Johnson & Johnson bereits bekommen hat, kann sich nach vier Wochen eine weitere Impfung, die als 2. Impfung gilt, abholen.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben