Baustart im November 2017

HAMA Trucks investiert 8,5 Millionen Euro im GVZ Augsburg

HAMA Trucks zieht in das GVZ Region Augsburg. Foto: AZ, Merk
HAMA Trucks hat eine Fläche von insgesamt 28.500 Quadratmetern im GVZ Region Augsburg gekauft. Der europaweit tätige Komplettanbieter für Nutzfahrzeuge plant auf der Grundstücksfläche Werkstatt- und Bürogebäude. Dafür nimmt HAMA Trucks rund 8,5 Millionen Euro in die Hand.

HAMA Trucks setzt auf autobahnnahe Standorte. Damit ist das GVZ Region Augsburg ideal gelegen. Auf dem Gelände an der Karlsruher / Ecke Koblenzer Straße entsteht ein Neubau mit 3.000 Quadratmetern Werkstatt- und Büroflächen. Dort soll ein umfassendes Komplettangebot aus Service, Verkauf und Vermietung von Nutzfahrzeugen für kleine und mittlere Unternehmen der Logistikbranche Platz finden. Das GVZ Region Augsburg hat mit diesem Verkauf einen Vermarkungsstand von 80 Prozent erreicht.

Haller verlagert seinen Standort nach Augsburg

Die Haller GmbH & Co. KG aus Gersthofen, unter anderem Vertragspartner von Iveco und Fiat Professional, übernimmt als Mieter einen Teil der Gebäude- und Stellflächen. Mit dem Bau auf dem Gelände wird voraussichtlich im November 2017 gestartet. Bereits 2018 soll das Gebäude in Betrieb genommen werden. HAMA Trucks wird das neue Gebäude mit elf Mitarbeitern beziehen und plant weitere Arbeits- und Ausbildungsplätze in Büro und Werkstatt. Haller verlagert seinen bisherigen Standort in Gersthofen mit der 40-köpfigen Belegschaft ins GVZ Region Augsburg. 

„Die direkte Lage an der Autobahn hat uns sofort überzeugt“

Ausschlaggebend für die Investition war die direkte Lage am Kreuzungspunkt der A8 Stuttgart-München und der Bundesstraße zwischen Donauwörth und Landsberg. „Kurze Wege zum Komplettangebot im Nutzfahrzeugservice, das ist es, was wir unseren Kunden bieten möchten. Mit dem Standort im GVZ verkürzen wir die Fahrzeiten für Firmen aus der Region signifikant. Die direkte Lage an der Autobahn hat uns sofort überzeugt“, betont Claudia Schütz, Geschäftsführerin HAMA Trucks.

Kapazität für 120 Kunden- und Mietfahrzeuge pro Tag

Mit dem in fünfter Generation von Andreas Haller geführten Unternehmen Haller arbeitet HAMA Trucks bereits seit über einem Jahrzehnt zusammen. Beide Firmen werden insgesamt Werkstatt- und Servicekapazitäten für rund 120 Kunden- und Mietfahrzeuge pro Tag umfassen. „Mit dieser Markenvielfalt im Service rund um das Nutzfahrzeug treffen wir den Bedarf vieler kleiner und mittlerer Logistikunternehmen der Region. Wir sind froh, mit HAMA Trucks und Haller Unternehmen angesiedelt zu haben, die regionale Logistiker mit umweltfreundlichen und modernen Fahrzeugen versorgen“, unterstreicht Ralf Schmidtmann, Geschäftsführer der GVZ-Entwicklungsmaßnahmen GmbH.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben