Augsburger Panther Eishockey GmbH

Generali, AXA Versicherung und HITRADIO RT1 bleiben AEV-Sponsoren

Die Generali Subdirektion Sven Mayer bleibt weiterhin treuer AEV-Sponsor. Foto: Augsburger Panther Eishockey GmbH

Treue Sponsoren sind im Sport unverzichtbar. Deshalb ist die Freude beim Augsburger Eishockeyverein (AEV) groß, dass gleich drei Partner ihr Sponsoring verlängert und teilweise sogar vertieft haben: Die Generali Subdirektion Sven Mayer, die AXA Versicherung AG sowie HITRADIO RT1.

von Isabell Walter, Online-Redaktion

Die Augsburger Generali Subdirektion Sven Mayer hat zur Saison 2016/17 ihr Engagement bei den Augsburger Panthern erhöht. Damit bleibt das Generali-Logo weiterhin Teil des Werberings oberhalb des LED-Würfels im Curt-Frenzel-Stadion. Doch die Präsenz im Pantherclub wird künftig durch Promo-Aktionen verstärkt.

„Ich bin stolz meinen Verein werblich unterstützen zu können“

„Wir freuen uns mit Sven Mayer, einen erfolgreichen und aufstrebenden jungen Unternehmer in unserem Sponsorenkreis zu haben, der die Plattform Augsburger Panther und das neue Netzwerk, das sich für unsere Sponsoren bietet, erkannt hat und darauf setzt“, so Panther Marketing-Manager Leo Conti. Auch auf Sponsorenseite ist die Freude groß: „Ich bin stolz meinen Verein, bei dem ich schon als Kind selbst auf dem Eis stand, werblich unterstützen zu können“, betont Subdirektor Sven Mayer, Bankkaufmann und Versicherungsfachmann.

AXA Versicherung AG für zwei Spiele Brustsponsor

Außerdem konnten die Augsburger Panther nach DM Leasing nun einen zweiten Partner für ihr neues Brustsponsoring-Konzept gewinnen – die Geschäftsstelle der AXA Versicherung AG in Diedorf bei Augsburg. Das Unternehmen wird heute im Spiel gegen Schwenningen und am 3. Februar gegen Berlin auf den Panthertrikots sein. „Für eine Versicherungsagentur ist dieses neue Werbekonzept eine tolle Möglichkeit, die Augsburger Panther wenigstens in zwei Spielen als Hauptsponsor unterstützen zu können. Ich freue mich sehr auf die beiden Partien und hoffe, dass noch viele Nachahmer gefunden werden“, so Agenturinhaber Alexander Koller, Versicherungskaufmann und Fachberater für Finanzdienstleistungen.

„Wir versuchen, möglichst viele weitere Firmen für ein Engagement zu begeistern“

„Toll, dass unser Konzept schon in den ersten Wochen der DEL-Hauptrunde so guten Anklang findet. Natürlich ruhen wir uns darauf nicht aus und versuchen, möglichst viele weitere Firmen für ein Engagement zu begeistern. Danke an Alexander Koller, der für eine kleine Versicherungsagentur ein so tolles und umfangreiches Werbepaket bei uns gebucht hat“, ergänzt Conti. AXA Center Koller wird darüber hinaus als Präsenter der Plus-Minus-Statistik und mit Spots auf dem LED-Würfel vertreten sein. Zusätzlich profitieren Dauerkartenbesitzer und Mitglieder des Stammvereins Augsburger EV von Preisvergünstigungen im AXA Center Koller.

HITRADIO RT1 bleibt Panther-Partner

Daneben verlängert auch HITRADIO RT1 seine Partnerschaft mit dem AEV um eine weitere Saison. Im Curt-Frenzel-Stadion wirbt das Unternehmen an der Bande und mit Spots am LED-Würfel. „Auf HITRADIO RT1 wird es rund um die Partien der Panther weiterhin wie gewohnt Vor- und Nachberichte geben. Natürlich bewerben wir auch aktiv alle Heimspiele im CFS“, so RT1-Programmgeschäftsführer Daniel Lutz.

„Livereportagen von den Panther-Spielen wird es nicht mehr geben“

„Die Augsburger Panther sind seit fast zwei Jahrzehnten ein wichtiger Bestandteil unserer Marketingaktivitäten. Wir freuen uns sehr, dass wir im Curt-Frenzel-Stadion weiterhin präsent sind und die Augsburger Panther medial wie werblich unterstützen. Livereportagen von den Panther-Spielen wird es aufgrund des veränderten TV-Vertrages der Deutschen Eishockey Liga nicht mehr geben. Die Fans haben jetzt die Chance, jedes Spiel ihres Teams live und in voller Länge zu sehen. Ein toller Service, mit dem wir nicht konkurrieren werden“, ergänzt RT1-Geschäftsführer Felix Kovac.

„Seit vielen Jahren ein treuer und verlässlicher Partner“

Allerdings ist Rolf Störmann künftig nicht mehr der Stadionsprecher. „Zuerst möchte ich mich im Namen des gesamten Clubs bei Rolf Störmann für sein jahrelanges Engagement bedanken. Er war über Jahre hinweg ein engagierter und allseits angesehener Stadionsprecher, der sehr gute Arbeit geleistet hat. Dass RT1 weiterhin Partner der Augsburger Panther bleibt, freut uns auf der anderen Seite natürlich sehr. Der Radiosender ist uns seit vielen Jahren ein treuer und verlässlicher Partner“, so Panther-Hauptgesellschafter Lothar Sigl.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Augsburger Panther Eishockey GmbH

Generali, AXA Versicherung und HITRADIO RT1 bleiben AEV-Sponsoren

Die Generali Subdirektion Sven Mayer bleibt weiterhin treuer AEV-Sponsor. Foto: Augsburger Panther Eishockey GmbH

Treue Sponsoren sind im Sport unverzichtbar. Deshalb ist die Freude beim Augsburger Eishockeyverein (AEV) groß, dass gleich drei Partner ihr Sponsoring verlängert und teilweise sogar vertieft haben: Die Generali Subdirektion Sven Mayer, die AXA Versicherung AG sowie HITRADIO RT1.

von Isabell Walter, Online-Redaktion

Die Augsburger Generali Subdirektion Sven Mayer hat zur Saison 2016/17 ihr Engagement bei den Augsburger Panthern erhöht. Damit bleibt das Generali-Logo weiterhin Teil des Werberings oberhalb des LED-Würfels im Curt-Frenzel-Stadion. Doch die Präsenz im Pantherclub wird künftig durch Promo-Aktionen verstärkt.

„Ich bin stolz meinen Verein werblich unterstützen zu können“

„Wir freuen uns mit Sven Mayer, einen erfolgreichen und aufstrebenden jungen Unternehmer in unserem Sponsorenkreis zu haben, der die Plattform Augsburger Panther und das neue Netzwerk, das sich für unsere Sponsoren bietet, erkannt hat und darauf setzt“, so Panther Marketing-Manager Leo Conti. Auch auf Sponsorenseite ist die Freude groß: „Ich bin stolz meinen Verein, bei dem ich schon als Kind selbst auf dem Eis stand, werblich unterstützen zu können“, betont Subdirektor Sven Mayer, Bankkaufmann und Versicherungsfachmann.

AXA Versicherung AG für zwei Spiele Brustsponsor

Außerdem konnten die Augsburger Panther nach DM Leasing nun einen zweiten Partner für ihr neues Brustsponsoring-Konzept gewinnen – die Geschäftsstelle der AXA Versicherung AG in Diedorf bei Augsburg. Das Unternehmen wird heute im Spiel gegen Schwenningen und am 3. Februar gegen Berlin auf den Panthertrikots sein. „Für eine Versicherungsagentur ist dieses neue Werbekonzept eine tolle Möglichkeit, die Augsburger Panther wenigstens in zwei Spielen als Hauptsponsor unterstützen zu können. Ich freue mich sehr auf die beiden Partien und hoffe, dass noch viele Nachahmer gefunden werden“, so Agenturinhaber Alexander Koller, Versicherungskaufmann und Fachberater für Finanzdienstleistungen.

„Wir versuchen, möglichst viele weitere Firmen für ein Engagement zu begeistern“

„Toll, dass unser Konzept schon in den ersten Wochen der DEL-Hauptrunde so guten Anklang findet. Natürlich ruhen wir uns darauf nicht aus und versuchen, möglichst viele weitere Firmen für ein Engagement zu begeistern. Danke an Alexander Koller, der für eine kleine Versicherungsagentur ein so tolles und umfangreiches Werbepaket bei uns gebucht hat“, ergänzt Conti. AXA Center Koller wird darüber hinaus als Präsenter der Plus-Minus-Statistik und mit Spots auf dem LED-Würfel vertreten sein. Zusätzlich profitieren Dauerkartenbesitzer und Mitglieder des Stammvereins Augsburger EV von Preisvergünstigungen im AXA Center Koller.

HITRADIO RT1 bleibt Panther-Partner

Daneben verlängert auch HITRADIO RT1 seine Partnerschaft mit dem AEV um eine weitere Saison. Im Curt-Frenzel-Stadion wirbt das Unternehmen an der Bande und mit Spots am LED-Würfel. „Auf HITRADIO RT1 wird es rund um die Partien der Panther weiterhin wie gewohnt Vor- und Nachberichte geben. Natürlich bewerben wir auch aktiv alle Heimspiele im CFS“, so RT1-Programmgeschäftsführer Daniel Lutz.

„Livereportagen von den Panther-Spielen wird es nicht mehr geben“

„Die Augsburger Panther sind seit fast zwei Jahrzehnten ein wichtiger Bestandteil unserer Marketingaktivitäten. Wir freuen uns sehr, dass wir im Curt-Frenzel-Stadion weiterhin präsent sind und die Augsburger Panther medial wie werblich unterstützen. Livereportagen von den Panther-Spielen wird es aufgrund des veränderten TV-Vertrages der Deutschen Eishockey Liga nicht mehr geben. Die Fans haben jetzt die Chance, jedes Spiel ihres Teams live und in voller Länge zu sehen. Ein toller Service, mit dem wir nicht konkurrieren werden“, ergänzt RT1-Geschäftsführer Felix Kovac.

„Seit vielen Jahren ein treuer und verlässlicher Partner“

Allerdings ist Rolf Störmann künftig nicht mehr der Stadionsprecher. „Zuerst möchte ich mich im Namen des gesamten Clubs bei Rolf Störmann für sein jahrelanges Engagement bedanken. Er war über Jahre hinweg ein engagierter und allseits angesehener Stadionsprecher, der sehr gute Arbeit geleistet hat. Dass RT1 weiterhin Partner der Augsburger Panther bleibt, freut uns auf der anderen Seite natürlich sehr. Der Radiosender ist uns seit vielen Jahren ein treuer und verlässlicher Partner“, so Panther-Hauptgesellschafter Lothar Sigl.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben