B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Gegen den Fachkräftemangel: 3. Job-Shuttle der WJA in den Startlöchern
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Wirtschaftsjunioren Augsburg e.V.

Gegen den Fachkräftemangel: 3. Job-Shuttle der WJA in den Startlöchern

 Von der WWK-Arena aus startet Augsburger Job-Shuttle am 9. Oktober bereits zum 3. Mal. Foto: B4B SCHWABEN

Das Job-Shuttle der Augsburger Wirtschaftsjunioren (WJA) startet am kommenden Freitag in die nächste Runde. Schüler können so von der WWK-Arena aus mit dem Bus zahlreiche Ausbildungsbetriebe erkunden.

von Rebecca Weingarten, Online-Redaktion

Vor zwei Jahren feierte das Job-Shuttle der Augsburger Wirtschaftsjunioren (WJA) Premiere mit über 2.200 Schülern. Im vergangenen Jahr konnte diese positive Resonanz sogar noch gesteigert werden: Rund 2.400 Schüler nutzen die Chance, Ausbildungsbetriebe von innen kennenzulernen. Am kommenden Freitag, den 9. Oktober 2015, startet das Job-Shuttle der Wirtschaftsjunioren Augsburg bereits zum dritten Mal.

Job-Shuttle der WJA startet gegen den Fachkräftemangel

Bei diesem außergewöhnlichen Recruiting-Event haben Schüler, deren Eltern oder Lehrkräfte die Möglichkeit, an einem Nachmittag mit dem Bus verschiedene Ausbildungsbetriebe zu besuchen. Die Teilnehmer können bei den für sie interessanten Firmen aussteigen und sich vor Ort über die Firma und deren Ausbildungsberufe informieren. Zwischen 14 und 19 Uhr sind auf mehreren Busrouten im regelmäßigen Takt Busse im Einsatz. Die Routen starten und enden in der zentralen Veranstaltungshalle, in der WWK-Arena. Dort präsentieren sich unter anderem weitere Ausbildungsbetriebe.

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Zahlreiche namhafte Firmen sind beim Job-Shuttle der WJA mit dabei

Die Schüler erwartet auch heuer eine große Vielfalt an Ausbildungsberufen. In den vergangenen Jahren waren bereits große Unternehmen wie Daimler, DB Schenker, Dehner, IKEA, Kreis- und Stadtsparkasse, KUKA, MAN, PATRIZIA, Siemens und viele weitere vertreten. Und auch in diesem Jahr kann sich das Line-Up sehen lassen. So sind beispielsweise die Stadtwerke Augsburg, CADCON und faurecia mit dabei. Der genaue Fahrplan ist online auf der Internetseite der Wirtschaftsjunioren Augsburg erhältlich.

Über die Wirtschaftsjunioren Augsburg

Die Wirtschaftsjunioren Augsburg sind eine Vereinigung von jungen Unternehmern und Führungskräften mit etwa 200 Mitgliedern aus allen Bereichen der Wirtschaft. Sie kommen aus Stadt und Land Augsburg sowie dem Kreis Aichach-Friedberg. Sie gehören zum Bundesverband Wirtschaftsjunioren Deutschland mit mehr als 10.000 aktiven Mitgliedern. Somit bilden sie den größten Verband von Unternehmern und Führungskräften unter 40 Jahren. Bundesweit verantworten die Wirtschaftsjunioren bei einer Wirtschaftskraft von mehr als 120 Milliarden Euro Umsatz rund 300.000 Arbeits- und 35.000 Ausbildungsplätze.

Artikel zum gleichen Thema