B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
FERCHAU seit 25 Jahren in Augsburg
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
FERCHAU Engineering GmbH

FERCHAU seit 25 Jahren in Augsburg

 Karsten Raddatz, Niederlassungsleiter Augsburg bei FERCHAU, Foto: FERCHAU Engineering GmbH

Bereits seit 25 Jahren ist die FERCHAU Engineering GmbH im Raum Augsburg mit ihrer Filiale vertreten. Für das Unternehmen ist vor allem die positive wirtschaftliche Entwicklung der Region Augsburg von großer Bedeutung.

Das Jubiläum ist für Niederlassungs-Leiter Karsten Raddatz ein guter Anlass, um einmal genauer hinzuschauen, was in den zweieinhalb Jahrzehnten alles passiert ist: „Augsburg hat durch seine hervorragende Lage und Einrichtungen wie dem Augsburg Innovationspark wirtschaftlich eine sehr große Chance. Im Bayern-Vergleich kommt der Wirtschaftsraum direkt hinter München und Nürnberg, wodurch sich für unsere Mitarbeiter in den letzten Jahren viele interessante Projekte geboten haben und auch zukünftig viel Potenzial auszuschöpfen ist.“ Die positive Entwicklung der Region ist auch der Grund für den stetigen Ausbau der Niederlassung, die zu Beginn 1987 mit 10 Mitarbeitern startete und mittlerweile auf 60 Mitarbeiter angewachsen ist. Weitere 30 Neueinstellungen sind in diesem Jahr geplant und nachdem es 2011 bereits viele neue Projekte auf Kundenseite gegeben hat, ist die Zukunftsprognose sehr optimistisch. „Während wir vor 25 Jahren mit unseren Technischen Büros vor allem in der Chemie-Industrie tätig waren, können wir mittlerweile beispielsweise mit 45 Prozent eine große Entwicklung im IT-Bereich verzeichnen. Konstante Schwerpunkt-Bereiche sind jedoch auch weiterhin in der klassischen Elektrotechnik und Mechanik zu finden“, erläutert Karsten Raddatz.

Nachwuchsförderung wird auch bei FERCHAU großgeschrieben

Den steigenden Bedarf an Fachkräften zu bedienen und den regionalen Unternehmen qualifizierte Unterstützung zu bieten, ist jedoch auch für FERCHAU Augsburg eine immer größere Herausforderung. So könnte Karsten Raddatz derzeit kurzfristig über 50 Fachkräfte für die unterschiedlichsten Bereiche einstellen. Tätigkeitsfelder der neuen Mitarbeiter wären beispielsweise die Software-Entwicklung mit Bildverarbeitung und Steuerungstechnik, die Fertigungs-Automatisierung oder die Entwicklung innovativer Werkstoffe für den Automobilbau. Um dem Mangel entgegenzuwirken, ist vor allem die Nachwuchsförderung für FERCHAU sehr wichtig, wodurch die Niederlassung in Form von Fördermaßnahmen und Stipendien sehr eng mit der Hochschule Augsburg, den Technikerschulen Augsburg sowie der Universität Augsburg und der Hochschule Ingolstadt zusammenarbeitet. Daneben gehört auch die regelmäßige Beteiligung an Hochschul-Messen oder Jobbörsen zu den Rekrutierungs-Aktivitäten.

FERCHAU profitiert vom Standort

Als „Bayerisches Zentrum für Ressourcen-Effizienz“ hat es sich die Stadt Augsburg zur Aufgabe gemacht alle Technologie- und Zukunftsfelder auf ein langfristiges und nachhaltiges Wirtschaften auszulegen und dabei den Verbrauch von Energie, Material und Kapital zu senken und gleichzeitig die Produktivität zu steigern. Von diesem Alleinstellungs-Merkmal des Standorts profitiert auch FERCHAU Augsburg, da sich der Engineering Dienstleister maßgeblich an der Entwicklung solch neuer Technologien beteiligen kann. Neben den bereits genannten Kompetenzbereichen verfügt die Niederlassung über Know-how in einem breiten Branchenmix.

Über FERCHAU Engineering GmbH

Derzeit arbeiten bei der FERCHAU Engineering GmbH mehr als 4.500 Ingenieure, IT-Consultants, Techniker und Technische Zeichner in über 50 Niederlassungen und Standorten sowie über 60 Technischen Büros. Für 2011 wird ein Umsatz von über 360 Millionen Euro erwartet. FERCHAU ist u. a. im Maschinen- und Anlagenbau, in der Fahrzeugtechnik, der Luft- und Raumfahrttechnik, der Elektrotechnik sowie in der Informationstechnik tätig.

Weitere Informationen unter www.ferchau.de

Artikel zum gleichen Thema