B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
FC Augsburg ist nun Teil des Verkehrsvereins Region Augsburg
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Neuwahlen

FC Augsburg ist nun Teil des Verkehrsvereins Region Augsburg

 Der neue Vorstand. Foto: Siegfried Kerpf

Der Verkehrsverein Region Augsburg hat seinen Vorstand neu gewählt. Johannes Hintersberger  wurde erneut als 1. Vorsitzender bestätigt. Aber es gibt auch neue Gesichter im Vorstand.

Dass der 1. Vorsitzende Johannes Hintersberger für die kommenden drei Jahre im Amt bestätigt wurde, war keine große Überraschung. Neu im Vorstand ist André Köhn, Bezirksgeschäftsführer des Handelsverbands Bayern e.V. Bezirk Schwaben. Dieser wurde anstelle seines Vorgängers Wolfgang Puff zum Schriftführer gewählt. 

FCA fördert den Tourismus in Augsburg

Erstmals ist jetzt auch der Fußballbundesligist FC Augsburg in der Vorstandschaft des Verkehrsvereins Region Augsburg e.V. personell vertreten: Michael Ströll, Geschäftsführer der FC Augsburg 1907 GmbH & Co. KG aA, wurde ebenfalls in den Erweiterten Vorstand berufen. Eine Wahl, die auch touristisch Sinn ergibt, erklärt Tourismusdirektor Götz Beck von der Regio Augsburg Tourismus GmbH. Denn die Erfolgsstory des FC Augsburg und die damit verbundene Sportberichterstattung habe neben anderen Faktoren dazu beigetragen, dass Augsburg im Image-Ranking deutscher Großstädte in den letzten Jahren einen weiten Sprung nach vorn getan habe. Anders als vor wenigen Jahren, so Beck, liegt das Tourismusziel Augsburg heute im Ranking ganz weit vorn und ist dabei sogar noch vor Städten wie Stuttgart oder Düsseldorf platziert. 

Diese Gesichter sind ebenfalls neu

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Ebenfalls neu ist das Vorstandsmitglied Theodor Gandenheimer junior, der Hoteldirektor des Steigenberger Drei Mohren in Augsburg. Er folgt damit seinem Vater, dem touristischen „Urgestein“ Theodor Gandenheimer senior, als Mitglied des Erweiterten Vorstands im  Verkehrsverein nach. Michael Berz, Geschäftsführer bei Siller & Laar, bringt nunmehr als neu gewähltes Mitglied seine Kompetenz in Sachen Einzelhandel im Verkehrsverein ein.

Ebenfalls neu in den Erweiterten Vorstand gewählt wurde die SPD-Fraktionsvorsitzende im Augsburger Stadtrat, Margarete Heinrich. Heinrich fungiert parallel als 1. Vorsitzende des Aufsichtsrats der Regio Augsburg Tourismus GmbH. Nach der Mitgliederversammlung mit den Neuwahlen des Vorstandes stand im Kongress am Park die Feier zum 20-jährigen Bestehen der Regio Augsburg Tourismus GmbH an.

Artikel zum gleichen Thema