Auszeichnung

Epple Druckfarben gewinnt Deutschen Verpackungspreis 2018

Der Firmensitz von Epple Druckfarben in Neusäß. Foto: Epple Druckfarben
Die Sieger der großen Leistungsschau beim international ausgeschriebenen Deutschen Verpackungspreis 2018 stehen fest. Unter ihnen ist das Augsburger Unternehmen Epple.

Den Deutschen Verpackungspreis 2018 erhält die Epple Druckfarben AG für ihre Patent geschützte BoFood Organic Bogenoffsetfarbe in der Kategorie Sicherheit. Das Konzept des Farbsystems für den Verpackungsinnenseitendruck überzeugte die hochkarätige Fachjury. Der Wettbewerb wird vom Deutschen Verpackungsinstitut ausgerichtet und steht unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie. Die Preisverleihung findet am 25. September 2018 auf der FachPack in Nürnberg statt.

„Motivation für unsere Arbeit“

„Unsere Leidenschaft für die beste Lösung und unsere Hingabe für das beste Produkt, diese Zutaten haben wir eingebracht, um den Deutschen Verpackungspreis 2018 in der Kategorie Sicherheit zu erringen. Das Interesse des Marktes an unseren nachhaltigen Innovationen ist eine absolute Motivation für unsere Arbeit“, erklärt Gunther Gerlach, Vorsitzender des Vorstands der Epple Druckfarben AG. Für den Wettbewerb hatte Epple eine Verpackung eingereicht deren Innenseite mit BoFood® Organic und deren Außenseite mit der migrationsunbedenklichen BoFood® Next Generation gedruckt wurde.

Lokales Unternehmen hat die Verpackung produziert

Die von der Designagentur Clormann Design, Penzing, gestaltete Verpackung hatte EGGER Druck + Medien, Landsberg am Lech, unter anwendungstechnischer Beratung von Epple in drei Varianten produziert. Die Jury des Deutschen Verpackungspreises würdigte, dass Epple mit der BoFood® Organic einen Schritt weiter geht als die bisher für die Außenseite von Lebensmittelverpackungen eingesetzten Farben. BoFood® Organic ist die zurzeit einzige Bogenoffsetfarbe, die für das Bedrucken der Innenseiten von Lebensmittelverpackungen verwendet werden darf.

Mehr zu der Epple Druckfarben AG aus Neusäß

Das Unternehmen ging aus der 1889 in Radebeul bei Dresden gegründeten Farbenfabrik Otto Baer hervor. Carl Epple übernahm im Jahre 1914 die Geschäftsführung. Nach der Enteignung des Unternehmens im zweiten Weltkrieg gelang am Standort in der Region Augsburg im Jahre 1949 der erfolgreiche Neustart unter dem Namen Carl Epple. Seit den 90er Jahren liegen die Absatzmärkte nicht nur in Europa sondern der ganzen Welt – seit 1999 wird auf allen Kontinenten mit Farben aus dem Hause Epple gedruckt.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Auszeichnung

Epple Druckfarben gewinnt Deutschen Verpackungspreis 2018

Der Firmensitz von Epple Druckfarben in Neusäß. Foto: Epple Druckfarben
Die Sieger der großen Leistungsschau beim international ausgeschriebenen Deutschen Verpackungspreis 2018 stehen fest. Unter ihnen ist das Augsburger Unternehmen Epple.

Den Deutschen Verpackungspreis 2018 erhält die Epple Druckfarben AG für ihre Patent geschützte BoFood Organic Bogenoffsetfarbe in der Kategorie Sicherheit. Das Konzept des Farbsystems für den Verpackungsinnenseitendruck überzeugte die hochkarätige Fachjury. Der Wettbewerb wird vom Deutschen Verpackungsinstitut ausgerichtet und steht unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie. Die Preisverleihung findet am 25. September 2018 auf der FachPack in Nürnberg statt.

„Motivation für unsere Arbeit“

„Unsere Leidenschaft für die beste Lösung und unsere Hingabe für das beste Produkt, diese Zutaten haben wir eingebracht, um den Deutschen Verpackungspreis 2018 in der Kategorie Sicherheit zu erringen. Das Interesse des Marktes an unseren nachhaltigen Innovationen ist eine absolute Motivation für unsere Arbeit“, erklärt Gunther Gerlach, Vorsitzender des Vorstands der Epple Druckfarben AG. Für den Wettbewerb hatte Epple eine Verpackung eingereicht deren Innenseite mit BoFood® Organic und deren Außenseite mit der migrationsunbedenklichen BoFood® Next Generation gedruckt wurde.

Lokales Unternehmen hat die Verpackung produziert

Die von der Designagentur Clormann Design, Penzing, gestaltete Verpackung hatte EGGER Druck + Medien, Landsberg am Lech, unter anwendungstechnischer Beratung von Epple in drei Varianten produziert. Die Jury des Deutschen Verpackungspreises würdigte, dass Epple mit der BoFood® Organic einen Schritt weiter geht als die bisher für die Außenseite von Lebensmittelverpackungen eingesetzten Farben. BoFood® Organic ist die zurzeit einzige Bogenoffsetfarbe, die für das Bedrucken der Innenseiten von Lebensmittelverpackungen verwendet werden darf.

Mehr zu der Epple Druckfarben AG aus Neusäß

Das Unternehmen ging aus der 1889 in Radebeul bei Dresden gegründeten Farbenfabrik Otto Baer hervor. Carl Epple übernahm im Jahre 1914 die Geschäftsführung. Nach der Enteignung des Unternehmens im zweiten Weltkrieg gelang am Standort in der Region Augsburg im Jahre 1949 der erfolgreiche Neustart unter dem Namen Carl Epple. Seit den 90er Jahren liegen die Absatzmärkte nicht nur in Europa sondern der ganzen Welt – seit 1999 wird auf allen Kontinenten mit Farben aus dem Hause Epple gedruckt.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben