Ausblick

Das plant der Spitzencluster MAI Carbon im kommenden Jahr

Über zwei Tage hinweg erstreckte sich die Mitgliederversammlung samt Fachvorträgen des Spitzenclusters MAI Carbon aus Augsburg. Dabei wurde auch der neue Clustergeschäftsführer, Sven Blanck, vorgestellt. Das sind seine Pläne.

Jährlich organisiert der Spitzencluster MAI Carbon ein Projektforum und einen Strategieworkshop für seine Mitglieder. Aufgrund der Corona-Pandemie wurden die beiden Veranstaltungsformate dieses Jahr am gemeinschaftlich online ausgetragen. Im Rahmen des Projektforums freuten sich die teilweise bis zu 70 Teilnehmenden neben zwei Keynotes über insgesamt 28 Projektvorstellungen aus den Themenbereichen Effizienz und Nachhaltigkeit, Design und Engineering sowie Produktionssysteme.

Veranstaltung mit Fachvorträgen

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Dr. Tjark von Reden, Hauptgeschäftsführer des Composites United e.V, und Denny Schüppel, Netzwerkgeschäftsführer Ceramic Composites, moderierten die insgesamt zweitägige Veranstaltung, in welcher die Vortragenden in jeweils 20-minütigen Präsentationen die Ergebnisse zu neuen, laufenden und abgeschlossenen Projekten vorstellten. Am ersten Veranstaltungstag fand ebenfalls die MAI Carbon Mitgliederversammlung statt. Prof. Dr. Klaus Drechsler (Spitzenclustersprecher) und der ehemalige Cluster-Geschäftsführer Dr. Tjark von Reden – seit 1. Oktober 2021 Hauptgeschäftsführer des CU – hießen in diesem Rahmen Sven Blanck als neuen Clustergeschäftsführer von MAI Carbon recht herzlich willkommen.

Beinahe zehn Jahre Erfahrung bei MAI Carbon

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

„Ich freue mich die erfolgreiche Arbeit von Dr. Tjark von Reden fortsetzen zu dürfen und bin gewillt mit meinem Team und neuen Impulsen MAI Carbon in eine innovative Zukunft zu führen. Die Synergiepotentiale zu den anderen CU-Netzwerken und -Clustern zu 2 heben und gleichzeitig den MAI-Horizont national wie international zu erweitern, um im Sinne der MAI-Mitglieder serviceorientiert die Zukunft zu gestalten, ist mir dabei ein großes Anliegen”, bedankte sich Sven Blanck für das ihm entgegengebrachte Vertrauen.

Sven Blanck (35) studierte Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Finance und Supply Chain Management an der Universität Augsburg. Bereits während seiner akademischen Ausbildung entdeckte der Diplom-Kaufmann seine Affinität für neuartige Werkstoffe und Nachhaltigkeitsstrategien. Bei MAI Carbon startete er 2012 seine Karriere als Projektcontroller und baute den Spitzencluster in den Bereichen Finanzen, Controlling und Monitoring auf. Im Laufe der Zeit kamen weitere Themen wie die Entwicklung einer Internationalisierungsstrategie zur Förderung der weltweiten Sichtbarkeit und Vertretung der Partnerinteressen im Ausland hinzu. Neben seiner Tätigkeit im Projektmanagement in leitender Funktion in den Bereichen Internationalisierung, Bildung und Innovation ist Sven Blanck maßgeblich an der Beantragung und inhaltlichen Entwicklung von Förderprojekten für das Clustermanagement und die Partner beteiligt. Seit 2019 hatte er bereits die stellvertretende Geschäftsführerrolle bei MAI Carbon inne.

Das ist Blancks erste Amtshandlung

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Jetzt blickt er optimistisch auf das kommende Jahr: „Im Jahr 2022 erwartet uns ein besonderes Highlight mit der Feier zum 10- jährigen Bestehen von MAI Carbon.” Als erste Amtshandlung berichtete Sven Blanck auf der Mitgliederversammlung von den letztjährigen Aktivitäten des Spitzenclusters in den Bereichen Marketing, Netzwerk, Forschung und Entwicklung, Internationalisierung, Bildung sowie Clustermanagement. MAI Carbon kann neben sechs neuen Mitgliedern auf neun erfolgreiche Netzwerk-Veranstaltungen sowie vier initiierte Projekte zurückblicken – drei davon aus dem Bereich Forschung und Entwicklung, eines aus dem Bereich Bildung.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Ausblick

Das plant der Spitzencluster MAI Carbon im kommenden Jahr

Über zwei Tage hinweg erstreckte sich die Mitgliederversammlung samt Fachvorträgen des Spitzenclusters MAI Carbon aus Augsburg. Dabei wurde auch der neue Clustergeschäftsführer, Sven Blanck, vorgestellt. Das sind seine Pläne.

Jährlich organisiert der Spitzencluster MAI Carbon ein Projektforum und einen Strategieworkshop für seine Mitglieder. Aufgrund der Corona-Pandemie wurden die beiden Veranstaltungsformate dieses Jahr am gemeinschaftlich online ausgetragen. Im Rahmen des Projektforums freuten sich die teilweise bis zu 70 Teilnehmenden neben zwei Keynotes über insgesamt 28 Projektvorstellungen aus den Themenbereichen Effizienz und Nachhaltigkeit, Design und Engineering sowie Produktionssysteme.

Veranstaltung mit Fachvorträgen

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Dr. Tjark von Reden, Hauptgeschäftsführer des Composites United e.V, und Denny Schüppel, Netzwerkgeschäftsführer Ceramic Composites, moderierten die insgesamt zweitägige Veranstaltung, in welcher die Vortragenden in jeweils 20-minütigen Präsentationen die Ergebnisse zu neuen, laufenden und abgeschlossenen Projekten vorstellten. Am ersten Veranstaltungstag fand ebenfalls die MAI Carbon Mitgliederversammlung statt. Prof. Dr. Klaus Drechsler (Spitzenclustersprecher) und der ehemalige Cluster-Geschäftsführer Dr. Tjark von Reden – seit 1. Oktober 2021 Hauptgeschäftsführer des CU – hießen in diesem Rahmen Sven Blanck als neuen Clustergeschäftsführer von MAI Carbon recht herzlich willkommen.

Beinahe zehn Jahre Erfahrung bei MAI Carbon

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

„Ich freue mich die erfolgreiche Arbeit von Dr. Tjark von Reden fortsetzen zu dürfen und bin gewillt mit meinem Team und neuen Impulsen MAI Carbon in eine innovative Zukunft zu führen. Die Synergiepotentiale zu den anderen CU-Netzwerken und -Clustern zu 2 heben und gleichzeitig den MAI-Horizont national wie international zu erweitern, um im Sinne der MAI-Mitglieder serviceorientiert die Zukunft zu gestalten, ist mir dabei ein großes Anliegen”, bedankte sich Sven Blanck für das ihm entgegengebrachte Vertrauen.

Sven Blanck (35) studierte Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Finance und Supply Chain Management an der Universität Augsburg. Bereits während seiner akademischen Ausbildung entdeckte der Diplom-Kaufmann seine Affinität für neuartige Werkstoffe und Nachhaltigkeitsstrategien. Bei MAI Carbon startete er 2012 seine Karriere als Projektcontroller und baute den Spitzencluster in den Bereichen Finanzen, Controlling und Monitoring auf. Im Laufe der Zeit kamen weitere Themen wie die Entwicklung einer Internationalisierungsstrategie zur Förderung der weltweiten Sichtbarkeit und Vertretung der Partnerinteressen im Ausland hinzu. Neben seiner Tätigkeit im Projektmanagement in leitender Funktion in den Bereichen Internationalisierung, Bildung und Innovation ist Sven Blanck maßgeblich an der Beantragung und inhaltlichen Entwicklung von Förderprojekten für das Clustermanagement und die Partner beteiligt. Seit 2019 hatte er bereits die stellvertretende Geschäftsführerrolle bei MAI Carbon inne.

Das ist Blancks erste Amtshandlung

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Jetzt blickt er optimistisch auf das kommende Jahr: „Im Jahr 2022 erwartet uns ein besonderes Highlight mit der Feier zum 10- jährigen Bestehen von MAI Carbon.” Als erste Amtshandlung berichtete Sven Blanck auf der Mitgliederversammlung von den letztjährigen Aktivitäten des Spitzenclusters in den Bereichen Marketing, Netzwerk, Forschung und Entwicklung, Internationalisierung, Bildung sowie Clustermanagement. MAI Carbon kann neben sechs neuen Mitgliedern auf neun erfolgreiche Netzwerk-Veranstaltungen sowie vier initiierte Projekte zurückblicken – drei davon aus dem Bereich Forschung und Entwicklung, eines aus dem Bereich Bildung.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben