Personalie

Commerzbank Süd stellt einen neuen Vorstand vor

Frank Haberzettel hat den Bereichsvorstand der Commerzbank Süd verlassen. Seine Nachfolge ist Anfang Oktober Mario Peric angetreten. Was seine Aufgabenbereiche sind.

Der 43.-jährige Mario Peric, zuvor bei der Commerzbank verantwortlich als Bereichsvorstand Privat- und Unternehmerkunden für die Marktregion West, ist seit 1. Oktober 2020 zusätzlich auch für die Marktregion Süd verantwortlich. Damit folgt er in Bayern und Baden-Württemberg auf Frank Haberzettel, der eine neue Herausforderung als alleiniger Geschäftsführer des Deutschen Beamtenwirtschaftsbunds in Bonn/Berlin angenommen hat.

„Mario Peric ist ein vorbildlicher Bankier durch und durch. Ich freue mich sehr, dass er sich bereit erklärt hat, mit Süd eine weitere und vor allem sehr starke Marktregion zu übernehmen“, betont Haberzettel anlässlich der Begrüßung seines Nachfolgers.

Beruflicher Werdegang von Mario Peric

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Peric hat das Bankgeschäft von der Pike auf gelernt. 1993 kam er als Auszubildender zur damaligen Dresdner Bank. Nach verschiedenen Berater- und Führungsfunktionen im Vertrieb, unter anderem in der Wertpapierberatung, im CEO Office und als Leiter Private Banking, wechselte er 2013 in die Zentrale nach Frankfurt am Main. Dort übernahm Peric die Leitung des Produktmanagements Wertpapier & Vorsorge. Der Süden ist Peric bestens vertraut: von 2015 bis 2019 leitete er erfolgreich die Niederlassung Stuttgart, bevor ihm im Oktober 2019 die Leitung der Marktregion West übertragen wurde.

Peric ist verheiratet und Vater zweier Töchter. In seiner Freizeit interessiert er sich für Basketball und wandert gerne.

Über die Commerzbank

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Die Commerzbank ist eine führende, international agierende Geschäftsbank mit Standorten in knapp 50 Ländern. In zwei Geschäftsbereichen – Privat- und Unternehmerkunden sowie Firmenkunden – bietet die Bank ihren Kunden ein Portfolio an Finanzdienstleistungen. Die Commerzbank wickelt rund 30 Prozent des deutschen Außenhandels ab und ist Marktführer im deutschen Firmenkundengeschäft. Mit künftig ungefähr 800 Filialen betreibt die Commerzbank eines der dichtesten Filialnetze in Deutschland. Insgesamt betreut die Bank bundesweit mehr als 11 Millionen Privat- und Unternehmerkunden sowie weltweit über 70.000 Firmenkunden, multinationale Konzerne, Finanzdienstleister und institutionelle Kunden. Die polnische Tochtergesellschaft mBank S.A. betreut rund 5,7 Millionen Privat- und Firmenkunden, überwiegend in Polen, aber auch in der Tschechischen Republik und der Slowakei. Im Jahr 2019 erwirtschaftete die Commerzbank mit rund 48.500 Mitarbeitern Bruttoerträge von 8,6 Milliarden Euro.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Personalie

Commerzbank Süd stellt einen neuen Vorstand vor

Frank Haberzettel hat den Bereichsvorstand der Commerzbank Süd verlassen. Seine Nachfolge ist Anfang Oktober Mario Peric angetreten. Was seine Aufgabenbereiche sind.

Der 43.-jährige Mario Peric, zuvor bei der Commerzbank verantwortlich als Bereichsvorstand Privat- und Unternehmerkunden für die Marktregion West, ist seit 1. Oktober 2020 zusätzlich auch für die Marktregion Süd verantwortlich. Damit folgt er in Bayern und Baden-Württemberg auf Frank Haberzettel, der eine neue Herausforderung als alleiniger Geschäftsführer des Deutschen Beamtenwirtschaftsbunds in Bonn/Berlin angenommen hat.

„Mario Peric ist ein vorbildlicher Bankier durch und durch. Ich freue mich sehr, dass er sich bereit erklärt hat, mit Süd eine weitere und vor allem sehr starke Marktregion zu übernehmen“, betont Haberzettel anlässlich der Begrüßung seines Nachfolgers.

Beruflicher Werdegang von Mario Peric

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Peric hat das Bankgeschäft von der Pike auf gelernt. 1993 kam er als Auszubildender zur damaligen Dresdner Bank. Nach verschiedenen Berater- und Führungsfunktionen im Vertrieb, unter anderem in der Wertpapierberatung, im CEO Office und als Leiter Private Banking, wechselte er 2013 in die Zentrale nach Frankfurt am Main. Dort übernahm Peric die Leitung des Produktmanagements Wertpapier & Vorsorge. Der Süden ist Peric bestens vertraut: von 2015 bis 2019 leitete er erfolgreich die Niederlassung Stuttgart, bevor ihm im Oktober 2019 die Leitung der Marktregion West übertragen wurde.

Peric ist verheiratet und Vater zweier Töchter. In seiner Freizeit interessiert er sich für Basketball und wandert gerne.

Über die Commerzbank

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Die Commerzbank ist eine führende, international agierende Geschäftsbank mit Standorten in knapp 50 Ländern. In zwei Geschäftsbereichen – Privat- und Unternehmerkunden sowie Firmenkunden – bietet die Bank ihren Kunden ein Portfolio an Finanzdienstleistungen. Die Commerzbank wickelt rund 30 Prozent des deutschen Außenhandels ab und ist Marktführer im deutschen Firmenkundengeschäft. Mit künftig ungefähr 800 Filialen betreibt die Commerzbank eines der dichtesten Filialnetze in Deutschland. Insgesamt betreut die Bank bundesweit mehr als 11 Millionen Privat- und Unternehmerkunden sowie weltweit über 70.000 Firmenkunden, multinationale Konzerne, Finanzdienstleister und institutionelle Kunden. Die polnische Tochtergesellschaft mBank S.A. betreut rund 5,7 Millionen Privat- und Firmenkunden, überwiegend in Polen, aber auch in der Tschechischen Republik und der Slowakei. Im Jahr 2019 erwirtschaftete die Commerzbank mit rund 48.500 Mitarbeitern Bruttoerträge von 8,6 Milliarden Euro.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben