B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
BÖWE SYSTEC überzeugt bei Hunkeler Innovationdays 2015
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
BÖWE SYSTEC GmbH

BÖWE SYSTEC überzeugt bei Hunkeler Innovationdays 2015

Böwe Systec mit Firmenhauptsitz in Augsburg.

Vom 23. bis 26. Februar 2015 öffnen die Hunkeler Innovationdays auf dem Luzerner Messegelände den Entscheidungsträgern der Druckindustrie wieder die Tore. BÖWE SYSTEC wird im Rahmen dieser Veranstaltung das Hochleistungs-Kuvertiersystem Fusion Cross in einer Endloskonfiguration und mit integriertem EPOD-Modul für individuellen und brillanten Kuvertdruck ausstellen.

von Sandra Hinzmann, Online-Redaktion

Der Mailroom-Spezialist BÖWE SYSTEC präsentiert das innovative Hochleistungs-Kuvertiersystem Fusion Cross im Rahmen der Hunkeler Innovationdays 2015 in einer für die Endlosverarbeitung ausgelegten Konfiguration in Kombination mit einem Abroller der Firma Hunkeler. Mit dem integrierten EPOD-Modul wird gezeigt, wie einfach sich individuelle Werbebotschaften in hochqualitativem Vierfarbdruck auf Kuverts aufbringen lassen. Bei Live-Demonstrationen kann sich das Fachpublikum außerdem davon überzeugen, wie intuitiv sich die Fusion Cross dank der zugehörigen Software BÖWE Cockpit bedienen lässt. Auch die umfassenden Möglichkeiten, die die smarte Navigationsplattform Orbiter bei der einfachen Gestaltung selbst komplexer Workflows aus dem gesamten Mailroom-Bereich eröffnet, werden gezeigt.

BÖWE SYSTEC hatte das richtige Gespür

Mit der Einführung der Fusion Cross und ihres neuen Kuvertierprinzips im Jahr 2012 hat BÖWE SYSTEC offenbar das richtige Gespür für den Markt bewiesen. Eine Vielzahl von Fusion Cross-Installationen, die derzeit bei verschiedenen Kunden getätigt werden, sprechen für sich. Das neue Management legt dabei großen Wert darauf, das Hochleistungs-Kuvertiersystem kontinuierlich und eng an den Kundenbedürfnissen orientiert weiterzuentwickeln. So wurden für namhafte Versicherungsunternehmen inzwischen zahlreiche Anlagen installiert, die dank neu entwickelter Module zuverlässige Lösungen für die Verarbeitung von Versicherungs-Policen darstellen – selbst bei hohen Sammelmengen und großen Heftgruppen.

Fachbesucher können sich von neuer Methodik überzeugen

Der Single Machine Type Strategy (SMTS) folgend, erlaubt die Fusion Cross die Verarbeitung von unterschiedlichen Materialien, Formate und Beilagen auf einem einzigen Maschinentyp. Das bedeutet für den Kunden: weniger Schulungsbedarf, weniger Platzbedarf und mehr Flexibilität für die Übernahme von zusätzlich anfallenden Jobs. Sie zeichnet sich durch eine Verarbeitungsgeschwindigkeit von bis zu 22.000 Kuvertierungen pro Stunde bei Formaten bis B5 und maximal 16.000 bei C4 und B4 aus. Ihr offenes Geräteträgerkonzept erlaubt den einfachen Wechsel zwischen verschiedenen Beilagenanlegern und bietet damit größtmögliche Flexibilität. Die Fachbesucher der Hunkeler Innovationdays können sich in Luzern außerdem davon überzeugen, wie schonend die Fusion Cross selbst bei hoher Geschwindigkeit mit dem Papier umgeht und wie sicher sie es verarbeitet.

 

 

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema