Generationswechsel

BMF aus Augsburg ernennt zwei neue Geschäftsführer

Gründer Wolfgang Brender läutet den Generationswechsel ein. Bei BMF mit Sitz in Augsburg gibt es künftig eine Doppelspitze.

Mit diesem Schritt will Wolfgang Brender die BMF Group fit für die Zukunft machen. Der Gründer und geschäftsführende Gesellschafter hat Heiko Foltys zum kaufmännischen Leiter und den langjährigen Mitarbeiter Stephan Schulze  zum technischen Leiter ernannt.

Brender bleibt im Unternehmen

Brender bleibt unverändert im Unternehmen. „Mit diesem Schritt senden wir ein starkes Signal an den Markt“, sagt Wolfgang Brender, der BMF 1991 gegründet hat. „Gleichzeitig wollen wir uns noch breiter aufstellen und den Bereich Datenaustausch / EDI ausbauen.“ 

Beide haben bereits zusammengearbeitet

Heiko Foltys und Stephan Schulze erhalten in der Leitung der BMF Media Information Technology GmbH mit Sitz in Augsburg weitreichende Kompetenzen. Sie haben bereits in den vergangenen fünf Jahren immer wieder zusammengearbeitet. Heiko Foltys war viele Jahre europaweit für einen namhaften Reifenhersteller im Bereich E-Commerce und für einen IT- Logistikdienstleister tätig. Dort  hat er den Vertrieb strategisch neu ausgerichtet und den EDI-Bereich massiv ausgebaut. Stephan Schulze ist seit fast sechs Jahren bei BMF, zuletzt als Head of BI/EDI. 

Über die BMF Group 

Die BMF Media Information Technology GmbH ist einer der führenden Anbieter individueller Softwarelösungen für die Reifen- und Felgenbranche. Auf ihren Servern steuert sie jeden Monat 28 Milliarden Datenaktualisierungen / Transaktionen für Reifen, Felgen und Zubehör. Das Unternehmen beschäftigt über 60 Mitarbeiter an zwei Standorten: Die Unternehmenszentrale befindet sich in Augsburg. In Oradea, Rumänien, ist die BMF Vision zu Hause.

BMF wurde 1991 von Gudrun und Wolfgang Brender gegründet und gewann bereits anlässlich der Reifenmesse 2006 den ersten Innovation Award des Bundesverbands Reifenhandwerk und Vulkaniseur-Handwerk. BMF war unter den „Wachstumschampions 2016“und damit unter den 500 deutschen Unternehmen mit dem höchsten Umsatzwachstum. Im gleichen Jahr schaffte es das Unternehmen, sich einen Platz in Deutschlands Innovationselite TOP 100 zu sichern. 

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Generationswechsel

BMF aus Augsburg ernennt zwei neue Geschäftsführer

Gründer Wolfgang Brender läutet den Generationswechsel ein. Bei BMF mit Sitz in Augsburg gibt es künftig eine Doppelspitze.

Mit diesem Schritt will Wolfgang Brender die BMF Group fit für die Zukunft machen. Der Gründer und geschäftsführende Gesellschafter hat Heiko Foltys zum kaufmännischen Leiter und den langjährigen Mitarbeiter Stephan Schulze  zum technischen Leiter ernannt.

Brender bleibt im Unternehmen

Brender bleibt unverändert im Unternehmen. „Mit diesem Schritt senden wir ein starkes Signal an den Markt“, sagt Wolfgang Brender, der BMF 1991 gegründet hat. „Gleichzeitig wollen wir uns noch breiter aufstellen und den Bereich Datenaustausch / EDI ausbauen.“ 

Beide haben bereits zusammengearbeitet

Heiko Foltys und Stephan Schulze erhalten in der Leitung der BMF Media Information Technology GmbH mit Sitz in Augsburg weitreichende Kompetenzen. Sie haben bereits in den vergangenen fünf Jahren immer wieder zusammengearbeitet. Heiko Foltys war viele Jahre europaweit für einen namhaften Reifenhersteller im Bereich E-Commerce und für einen IT- Logistikdienstleister tätig. Dort  hat er den Vertrieb strategisch neu ausgerichtet und den EDI-Bereich massiv ausgebaut. Stephan Schulze ist seit fast sechs Jahren bei BMF, zuletzt als Head of BI/EDI. 

Über die BMF Group 

Die BMF Media Information Technology GmbH ist einer der führenden Anbieter individueller Softwarelösungen für die Reifen- und Felgenbranche. Auf ihren Servern steuert sie jeden Monat 28 Milliarden Datenaktualisierungen / Transaktionen für Reifen, Felgen und Zubehör. Das Unternehmen beschäftigt über 60 Mitarbeiter an zwei Standorten: Die Unternehmenszentrale befindet sich in Augsburg. In Oradea, Rumänien, ist die BMF Vision zu Hause.

BMF wurde 1991 von Gudrun und Wolfgang Brender gegründet und gewann bereits anlässlich der Reifenmesse 2006 den ersten Innovation Award des Bundesverbands Reifenhandwerk und Vulkaniseur-Handwerk. BMF war unter den „Wachstumschampions 2016“und damit unter den 500 deutschen Unternehmen mit dem höchsten Umsatzwachstum. Im gleichen Jahr schaffte es das Unternehmen, sich einen Platz in Deutschlands Innovationselite TOP 100 zu sichern. 

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben