Brauerei S. Riegele

Bier mit Sonnenenergie

Leiter Priller und Braumeister Müller auf dem Solardach. Foto: Brauerei S. Riegele

Das Brauhaus Riegele ist stolz, nun mit Sonnenenergie Bier brauen zu können. Was vor vier Wochen noch Illusion war, ist jetzt Wirklichkeit: Bier mit Sonne heißt es nun im Augsburger Brauhaus

von Miriam Glaß, Online-Redaktion

Das Familienunternehmen Brauerei Riegele braut ab sofort sein Bier mithilfe von Sonnenenergie. Ein neues Solardach schmückt nun das Gebäude und die Freude über diesen umweltfreundlichen Schnellschuss ist groß. Vor vier Wochen ahnte noch niemand, dass die Umsetzung überhaupt möglich ist und erst vor drei Wochen fand die Vertragsunterzeichnung statt. „Ich wollte schon immer Photovoltaik auch auf der Brauerei haben, in unserem Logistik­zentrum in Gersthofen waren wir ja Pioniere“, betonte Dr. Sebastian Priller, Geschäftsführer des Brauhauses. „Aber es hieß immer, aus statischen Gründen geht das auf den alten Gebäuden nicht“, fügte der Brauhaus-Leiter als Erklärung hinzu.

So kam es zum Solardach

Braumeister Frank Müller stellte vor vier Wochen bei einem Treffen den Kontakt zu Wolfgang Kempfle und seiner Leipheimer Firma Energie Service Schwaben her. Schnell wurde der Bau des Solardaches beschlossen, der dank einer neuen Technologie nun doch verwirklicht werden konnte. Über 850 Hochleistungs-Photovoltaikmodule wurden in kürzester Zeit auf Kesselhaus und Flaschenabfüllung montiert. In Zukunft kann die Brauerei Riegele mit der Solarenergie 210.000 Kilowattstunden Strom pro Jahr erzeugen und im Sinne des Umweltschutzes fast 140 Tonnen CO² sparen. 

Brauerei Riegele verwundert

Die Brauerei freut sich zwar über ihr Solardach, allerdings wurde die Stimmung etwas getrübt. Die Brauerei erfuhr, dass ab 1. August 2014 für eigenproduzierten und eigenverwendeten Strom eine Abgabe bezahlt werden muss. Deshalb war die Verwunderung groß: „Das versteht kein Mensch. Das ist so, wie wenn ich mein eigenes Bier braue und dann selber trinke und dafür auch noch zahlen soll!“ 

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben