B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Beim Modehaus JUNG liegt Engagement voll im Trend
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Modehaus JUNG

Beim Modehaus JUNG liegt Engagement voll im Trend

Dr. Wilfried Schenk und Barbara Nuber (mukis e.V.), Katharina Ferstl und Heinz Verhufen (Modehaus JUNG), Foto: Modehaus JUNG
Dr. Wilfried Schenk und Barbara Nuber (mukis e.V.), Katharina Ferstl und Heinz Verhufen (Modehaus JUNG), Foto: Modehaus JUNG

Die neue Saison wird im Modehaus JUNG an der Wertachbrücke traditionell mit großen Modeschauen eröffnet und gefeiert. Wer wissen möchte was dieses Jahr Trend ist, sollte sich dies nicht entgehen lassen. Für das Modehaus JUNG gibt es jedoch eine Sache, die immer im Trend liegt.

Voll im Trend liegt neben der neuen Kollektion, die das Modehaus JUNG präsentiert auch das soziale Engagement in der Region. So war beim Frühlingserwachen Anfang März der Förderverein der Kinderklinik Augsburg / Mutter-Kind-Zentrum „Mukis e.V. eingeladen, sich und sein Anliegen im Modehaus JUNG zu präsentieren. Der Verein mukis möchte mit seiner Arbeit den Neubau der Kinderklinik zusammen mit der Geburtshilfe als „Mutter-Kind-Zentrum“ am Klinikum begleiten und unterstützen.

mukis und die Mode

Um Aufmerksamkeit zu erregen, wurde extra ein Maskottchen, das Muki, ins Leben gerufen. Die Kunden des Modehauess JUNG konnten die niedlichen Stoff-Kängurus an den beiden Modenschau Tagen erwerben und so der Verein unterstützen. Die Modenschau Tage bei JUNG waren für den Verein ein voller Erfolg. Über 200 Mukis wechselten den Besitzer. Verbunden wurde dies mit einer Spendenaktion: wer an den beiden Tagen für über 300 Euro im Modehaus JUNG eingekauft hat, bekam ein Muki von JUNG geschenkt. Zusammen mit den Spenden der Kunden kamen so über 3000 Euro für den Förderverein zusammen.

„Wir freuen uns sehr über die gelungene Aktion im Modehaus JUNG und die tolle Resonanz der Kunden“, freut sich Dr. Wilfried Schenk, leitender Oberarzt an der Kinderklinik und Beiratsvorsitzender bei Mukis.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema