B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Bayerischen Qualitätspreis 2015 für IDS Logistik
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Andreas Schmid Logistik AG

Bayerischen Qualitätspreis 2015 für IDS Logistik

IDS gewinnt Bayerischen Qualitätspreis. Foto: Andreas Schmid Logistik AG

Der Bayerische Qualitätspreis – eine Initiative des Bayerischen Wirtschaftsministeriums und der Technischen Universität München – ging dieses Jahr an die IDS Logistik. Diese überzeugte die Jury von ihrem Qualitätskonzept und wurde damit als erster Speditionsanbieter überhaupt Sieger des Wettbewerbes.

von Iris Zeilnhofer, Online-Redaktion

Die IDS Logistik hat es geschafft: Ihr Qualitätskonzept gewann nun den Bayerischen Qualitätspreis 2015. Die gemeinsame Initiative des Bayerischen Wirtschaftsministeriums und der Technischen Universität München (TU) zeichnete den Speditionsanbieter in der Münchner Residenz aus. Übergeben wurde die Urkunde vom Wirtschaftsstaatssekretär Franz Josef Pschierer. IDS Geschäftsführer, Dr. Michael Bargl, sowie der Vorstand der Andreas Schmid Logistik AG, Gianluca Crestani, nahmen die Auszeichnung entgegen.

Qualitätsoffensive legt Grundstein für IDS zum Gewinn des Bayerischen Qualitätspreises

An der IDS (Interessen-Gemeinschaft deutscher Spediteure) beteiligen sich sechs Gesellschafter, darunter auch die Andreas Schmid Logistik AG. Mit der IDS wurde zum ersten Mal in der Geschichte des Wettbewerbes ein Speditionsanbieter zum Sieger gekrönt. Den Anstoß für diesen Preis gab, den Logistikmanagern Bargl und Crestani zufolge, die 2012 gestartete Qualitätsoffensive.

Crestani: Bayerischer Qualitätspreis würdigt Mitarbeiter

„Die Auszeichnung würdigt den hohen Qualitätsanspruch der über 6.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in ganz Deutschland, die mit immenser Leidenschaft und hohem Engagement für einen reibungslosen Ablauf innerhalb der Transportkette sorgen. Präzise Logistik erfordert ein ausgeklügeltes Netzwerk. Erst die Menschen, die dies mit Leben erfüllen, machen es zu etwas einzigartigem dem unsere Kunden täglich aufs Neue vertrauen können“, so Gianluca Crestani.

Qualitätsmanagement ist bei IDS spürbar

Zusammen mit dem Partner Stückgutkooperation IDS arbeitet die Andreas Schmid Logistik AG aus Gersthofen seit drei Jahren an Entwicklungen im Rahmen eines integrierten Projektmanagements. Dabei verläuft alles nach einer genau definierten Vorgehensweise. Hier lassen sich die positiven Effekte des Qualitätsmanagements spüren. „Kundennutzen und Effizienzsteigerung stehen bei uns ganz klar im Fokus“, ist Dr. Michael Bargl überzeugt.

Preis bestätigt IDS

Durch die Auszeichnung mit dem Bayerischen Qualitätspreis sieht sich das Unternehmen darin bestärkt, weiterhin nachhaltig zu arbeiten. Mit ihren Qualitätsstandard will IDS auch weiterhin von sich überzeugen. „Beflügelt durch diese Auszeichnung werden wir diesen Weg mit großer Entschlossenheit weitergehen“, verspricht Gianluca Crestani.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema