B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Augsburger Böwe Systec benennt sich um
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Umfirmierung

Augsburger Böwe Systec benennt sich um

Die Böwe Systec GmbH hat ihren Hauptsitz in Augsburg. Das Unternehmen wird zukünftig unter einem neuen Namen auftreten. Foto: Böwe Systec

Das bayerisch-schwäbische Unternehmen Böwe Systec wird zur Bowe Group. Wie hierdurch ganzheitliche Automatisierungslösungen auf dem Dach der Bowe Group ermöglicht werden sollen und weshalb die Entscheidung dafür gefallen ist.

Mit Lösungen zur Automatisierung von Prozessen rund um Kuvertiersysteme, Brief- und Paketsortierung sowie Integrationslösungen für die Intralogistik ist das in Augsburg ansässige Unternehmen Böwe Systec bekannt geworden. Aus Böwe Systec wird nun die Bowe Group. Unter dem Dach der Bowe Group bieten drei spezialisierte Geschäftsbereiche integrierte, branchenspezifische Automatisierungstechnologien und intelligente IoT-Softwarelösungen an.

Das sagt der Geschäftsführer der Bowe Group

„Unser Anliegen ist es, mit unserem Know-how die passenden Lösungen für die Herausforderungen unserer Kunden zu entwickeln und ihnen damit einen Vorteil in ihrem jeweiligen Markt zu verschaffen“, sagt Bowe Group-Geschäftsführer Joachim Koschier. „Mit der neuen fokussierten Ausrichtung und der Bündelung der Kompetenzen in den Business Units können wir den individuellen Bedürfnissen unserer Kunden in ihren Geschäftsfeldern noch besser gerecht werden und ihnen so perfekt auf sie zugeschnittene Lösungen anbieten. Dabei profitieren unsere Kunden von unserem weltweiten Vertriebs- und Servicenetzwerk. Es ist uns wichtig, unsere Kunden von Anfang an eng durch ein Projekt zu begleiten.“

Drei eigenständige Geschäftsbereiche

Der Bereich Boew Systec steht für das klassische Postbearbeitungssegment. Hier liegen die Schwerpunkte weiterhin auf intelligenter Kuvertiertechnologie, Brief- und Mischpostsortierung sowie Plastikkarten- und ePass-Versand. Bei Bowe Intralogistics bekomme der Intralogistikkunde all das, was er zur Optimierung seiner Sortierzentren oder Warenlager braucht, heißt es in einer Pressemeldung. Ergänzt werden diese beiden Geschäftsbereiche durch IoT-Softwarelösungen von Bowe IQ für die Dokumenten- und Postverarbeitung sowie das weite Feld der Intralogistik. Die Gründung dieser Business Unit unterstreicht die stetig wachsende Bedeutung der Digitalisierung über alle Produktkategorien der Gruppe sowie die Wertschöpfungsketten der Kunden hinweg.

Weiterentwicklung des Unternehmens

„Der neue Marktauftritt trägt der dynamischen Entwicklung unserer Gruppe in den letzten Jahren Rechnung“, sagt Joachim Koschier. „Wir sind in den letzten Jahren gewissermaßen durch eine Metamorphose gegangen. Durch strategische Erweiterungen in den Bereichen Intralogistik und Software haben wir unser Portfolio stetig erweitert. Dabei haben wir uns auch als Unternehmen weiterentwickelt – vom Maschinenbauer hin zum Komplettlösungsanbieter für unterschiedlichste Branchen, dessen Geschäft auf drei Standbeinen basiert: Postbearbeitung, Intralogistik und Software. Viele Kunden haben diese Veränderungen jedoch nicht so wahrgenommen. Deshalb passen wir unseren Marktauftritt jetzt so an, dass er die tatsächliche Organisation unseres Unternehmens widerspiegelt. Mit der Aufteilung in die drei Geschäftsbereiche können wir jedem Zielmarkt jeweils die gebündelte und für ihre Bedürfnisse wesentliche Kompetenz der Bowe Group bieten.“

„Dieser Schritt kommt zur richtigen Zeit, nachdem das Unternehmen in den letzten Jahren seine Kompetenzen und Aktivitäten in verschiedenen Geschäftsfeldern deutlich ausgebaut und insbesondere in der Intralogistik ein starkes Wachstum erzielt hat. Damit konnte die Bowe Group selbst unter den herausfordernden Bedingungen des Jahres 2020 einen soliden Beitrag zum Erfolg von Possehl leisten“, erklärt Dr. Joachim Brenk, Vorstandsvorsitzender der Possehl-Gruppe, zu der die Bowe Group gehört.

Relaunch der Webseite

Mit Einführung des neuen Marktauftritts bringt die Bowe Group eine grundlegend modernisierte und neu strukturierte Website an den Start, betonen die Verantwortlichen. Der Internetauftritt sei von der differenzierten Markenidentität geprägt und zeichnet sich durch Nutzerfreundlichkeit sowie Funktionalität aus.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema