B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
aiti-Park präsentiert : „besser starten“
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
aiti-Park Augsburg – IT-Gründerzentrum GmbH

aiti-Park präsentiert : „besser starten“

Das neue Magazin "besser starten" richtet sich insbesondere an junge Unternehmer. Foto: Stephanie Hofschlaeger/pixelio
Das neue Magazin "besser starten" richtet sich insbesondere an junge Unternehmer. Foto: Stephanie Hofschlaeger/pixelio

Die neuste Ausgabe des aiti-Magazins „besser starten“ richtet sich insbesondere an Gründer und junge Unternehmer. Darüber hinaus werden auch interessante Augsburger Projekte präsentiert.

Das aiti-Magazin „besser starten“ vermittelt in verschiedenen Rubriken Basis- und Spezialwissen für Jung-Unternehmer und die, die es noch werden wollen. Rechtliche Tipps und Experten-Kommentare machen das Magazin zu einer umfassenden Informationsquelle. Wie man von der Idee zum erfolgreichen Produkt gelangt, beantwortet in der neusten „besser starten“-Ausgabe Jochen Trinks aus dem aiti-Experten-Rat. Außerdem gibt er Ratschläge zum Thema Preisfindung. Auch Rechtliche Hinweise in puncto Pflichtangaben in Dokumenten und im Internet finden die Leser in der jüngsten Ausgabe des aiti-Magazins. Angereichert sind die Informationen mit Kommentaren von Rechtsanwältin Birgit Maneth.

Gründerstory in „besser starten“

In der Rubrik „Gründerstory“ erzählen Unternehmer von dem Werdegang ihrer Firmen. In der aktuellen „besser starten“-Ausgabe kommen die beiden Geschäftsführer der Stampay GmbH zu Wort. Joachim Sedlmeir und Tobias Schmid berichten über ihre Erfahrungen aus der Anfangszeit als Gründer und wie sie den Sprung vom Studenten zum Unternehmer gemeistert haben.

aiti-Park-Magazin beleuchtet Finanzierungsmöglichkeiten

Auch das Thema Finanzierung kommt in der jüngsten Ausgabe von „besser starten“ nicht zu kurz. In dem aiti-Magazin findet sich mitunter ein Bericht über das Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM). ZIM ist ein Förderprogramm, das Unternehmen in ihrer Wachstumsphase Unterstützung bietet.

„besser starten“ stellt regionale Projekte vor

Bei den vorgestellten Projekten in „besser starten“ handelt es sich zum einen um den eBusiness-Lotsen Schwaben, über den auf B4B SCHWABEN bereits berichtet wurde. Der Lotse wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gefördert. Was genau es mit dem Projekt auf sich hat, können Interessierte in der neuesten Ausgabe genau nachlesen. Zum anderen wird über das entstehende Technologiezentrum im Augsburger Innovationspark berichtet.

aiti-Magazin „besser starten“ kostenlos erhältlich

Das aiti-Magazin „besser starten“ ist in der Region Bayerisch-Schwaben kostenfrei erhältlich. Wer ein Exemplar ergattern möchte, sollte in Hochschulen, Technologie- und Gründerzentren sowie in den Räumlichkeiten der aiti-Park-Partner die Augen offen halten. Dort liegt das Magazin aus. Außerdem steht „besser starten“ auch zum Download auf dem aiti-Portal bereit. Printausgaben können außerdem auch direkt per E-Mail an info(at)aiti-park.de angefordert werden. Lediglich die Empfängeradresse und die gewünschte Anzahl der Exemplare müssen in der E-Mail angegeben werden.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform