B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
AHA GmbH unterstützt Sanierung des Feuerwehrhauses Königsbrunn
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Neues Beleuchtungskonzept

AHA GmbH unterstützt Sanierung des Feuerwehrhauses Königsbrunn

 Das neue Licht-Konzept im Feuerwehrhaus Königsbrunn. Bild: AHA Licht GmbH

Bei Sanierungs-Maßnahmen des Feuerwehrhauses stand die Stadt Königsbrunn vor der Aufgabe, das Lichtkonzept nach geltenden gesetzlichen Vorgaben umzubauen. Gemeinsam mit der AHA Licht GmbH aus Gersthofen wurde ein Konzept entwickelt, das den Anforderungen gerecht wird.

Feuerwehrhäuser sind Ausgangspunkte für Brand- und Hilfeleistungseinsätze. Deswegen kommt der Einrichtung von Feuerwehrhäusern eine besondere Bedeutung zu. Auch bei der Beleuchtung gibt es strenge Vorgaben. Sie muss für ein sicheres und gesundheitsgerechtes Umfeld sorgen. So sind im Feuerwehrhaus alle Verkehrswege und Arbeitsplätze ausreichend, blend- und schlagschattenfrei auszuleuchten. Weiteres Kriterium ist die Beleuchtungsstärke, die beispielsweise in der Fahrzeughalle bei mindestens 150 Lux liegen muss. Werden jedoch weitere Tätigkeiten wie Instandhaltungs-Arbeiten in der Fahrzeughalle ausgeführt, ist die Stärke entsprechend höher zu wählen.

Gesetzliche Normen werden eingehalten

Die Stadt Königsbrunn wandte sich im Zuge der Sanierungs-Maßnahmen am Feuerwehr- und Gerätehaus an die Firma AHA aus Gersthofen. Mit den neu installierten Leuchten konnten die gesetzlich geforderten 150 Lux im Bereich der Stellplätze zwischen den Fahrzeugen auf mehr als 300 Lux erhöht werden. So wurde gleichzeitig die Vorgabe einer höheren Beleuchtungsstärke bei besonderen Tätigkeiten im Gerätehaus erfüllt. Zusätzlich platzierte die AHA Licht GmbH aufgrund einer lichttechnischen Berechnung die Beleuchtung zwischen den Fahrzeugen. Bei dieser Anordnung konnte die geforderte Gleichmäßigkeit erfüllt werden.

Keine Notstrom-Versorgung möglich

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Das Feuerwehrhaus Königsbrunn stellte jedoch eine weitere Herausforderung: Das Haus verfügt über keine Notstrom-Versorgung. Es bedurfte daher einer Fremdeinspeisung. Über diese müssen, wenn erforderlich, die wichtigen Einrichtungen des Gebäudes betrieben werden können. AHA integrierte daher Umschaltweichen, die ein Dauernotlicht ermöglichen. Zudem verfügen die Leuchten über eingebaute Batterien mit einer Leuchtdauer von drei Stunden.

Mehr zu AHA

Die AHA Licht GmbH ist Teil von AHA360°. Das Unternehmen beschäftigt sich seit fast 20 Jahren mit den Themen Licht und Beleuchtung. Neben dem Projekt in Königsbrunn war AHA beispielsweise auch für die Beleuchtung im Dehner Blumenpark in Rain am Lech oder für das Ihle Bakers in Augsburg verantwortlich.  Als Sponsor der Augsburger Panther unterstützt das Unternehmen außerdem den regionalen Profisport.

Artikel zum gleichen Thema