Übernahme

Mainova AG übernimmt mehrheitliche Anteile an Mobiheat

Die Mainova AG hat die Verträge zur Übernahme der Mehrheit der Anteile an dem Energiedienstleister Mobiheat GmbH mit Sitz in Friedberg rückwirkend zum 1. Oktober 2021 unterzeichnet. Genaueres über die Transaktion.

Mainova baut mit der Transaktion das eigene Geschäft mit Energiedienstleistungen weiter aus und nutzt damit die großen Marktpotenziale in dem attraktiven Geschäftsfeld der mobilen Heiz- und Kältezentralen.

 

Auslandsgesellschaften sind ebenfalls beteiligt

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Mobiheat ist als Spezialist für mobile Heiz-, Kälte- und Dampfzentralen im deutschsprachigen Raum ein erfolgreicher und fest etablierter Akteur. Die Transaktion beinhaltet auch die beiden Auslandsgesellschaften in Österreich und in der Schweiz. Veräußert wurden die Anteile von der Energieversorgung Offenbach AG (EVO) sowie den Gründern der Mobiheat GmbH. Über die Details der Transaktion haben die Partner Stillschweigen vereinbart.

 

 Mobiheat umfasst umfangreiches Portfolio

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Die Mobiheat GmbH zählt zu den Marktführern für mobile Heizzentralen. Das Unternehmen erwirtschaftet rund 22 Millionen Euro Umsatz pro Jahr. Das Produktportfolio umfasst kleine Elektroheiz-Zentralen für Privathäuser sowie mobile Gas- und Öl-Heizungen. Diese finden unter anderem in der Notfallversorgung von Altenheimen oder Krankenhäusern Verwendung. Wenn ein Fernwärme-Netz gewartet wird, kann der Betrieb bis zu 100 Haushalte versorgen. Niederlassungen gibt es in Göttingen, Krefeld und demnächst in Berlin, zwei Tochtergesellschaften wurden in Österreich und der Schweiz gegründet. 2016 erweitert mobiheat sein Sortiment um mobile Kälteanlagen, das neueste Projekt sind mobile Badezimmer.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Übernahme

Mainova AG übernimmt mehrheitliche Anteile an Mobiheat

Die Mainova AG hat die Verträge zur Übernahme der Mehrheit der Anteile an dem Energiedienstleister Mobiheat GmbH mit Sitz in Friedberg rückwirkend zum 1. Oktober 2021 unterzeichnet. Genaueres über die Transaktion.

Mainova baut mit der Transaktion das eigene Geschäft mit Energiedienstleistungen weiter aus und nutzt damit die großen Marktpotenziale in dem attraktiven Geschäftsfeld der mobilen Heiz- und Kältezentralen.

 

Auslandsgesellschaften sind ebenfalls beteiligt

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Mobiheat ist als Spezialist für mobile Heiz-, Kälte- und Dampfzentralen im deutschsprachigen Raum ein erfolgreicher und fest etablierter Akteur. Die Transaktion beinhaltet auch die beiden Auslandsgesellschaften in Österreich und in der Schweiz. Veräußert wurden die Anteile von der Energieversorgung Offenbach AG (EVO) sowie den Gründern der Mobiheat GmbH. Über die Details der Transaktion haben die Partner Stillschweigen vereinbart.

 

 Mobiheat umfasst umfangreiches Portfolio

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Die Mobiheat GmbH zählt zu den Marktführern für mobile Heizzentralen. Das Unternehmen erwirtschaftet rund 22 Millionen Euro Umsatz pro Jahr. Das Produktportfolio umfasst kleine Elektroheiz-Zentralen für Privathäuser sowie mobile Gas- und Öl-Heizungen. Diese finden unter anderem in der Notfallversorgung von Altenheimen oder Krankenhäusern Verwendung. Wenn ein Fernwärme-Netz gewartet wird, kann der Betrieb bis zu 100 Haushalte versorgen. Niederlassungen gibt es in Göttingen, Krefeld und demnächst in Berlin, zwei Tochtergesellschaften wurden in Österreich und der Schweiz gegründet. 2016 erweitert mobiheat sein Sortiment um mobile Kälteanlagen, das neueste Projekt sind mobile Badezimmer.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben