Wahl des Anstaltbeirat

JVA Aichach: Peter Tomaschko neuer Vorsitzender

Der Landtagsabgeordnete Peter Tomaschko. Foto: Peter Tomaschko, MdL
Landtagsabgeordneter Peter Tomaschko hat in dieser Legislaturperiode den Anstaltsbeirat bei der Justizvollzugsanstalt Aichach inne.

In der Plenarsitzung des Bayerischen Landtags wurde Peter Tomaschko zum neuen Vorsitzenden des Anstaltsbeirats bei der Justizvollzugsanstalt Aichach gewählt. 

In der letzten Legislaturperiode war Tomaschko in dieser Funktion für die JVA Augsburg-Gablingen zuständig. „Ich freue mich sehr, diese Aufgabe wahrnehmen zu dürfen und werde mich mit ganzer Kraft um die Anliegen der Häftlinge und des Personals in der JVA Aichach kümmern“, so Tomaschko. 

 

Das sind die Aufgaben des Beirats

Die Mitglieder des Anstaltsbeirats spielen für die Justizvollzugsanstalten eine wichtige Rolle. Sie wirken bei der Betreuung der Gefangenen und der Gestaltung des Vollzugs mit und unterstützen zudem den Anstaltsleiter durch Anregungen und Verbesserungsvorschläge. Eine weitere Aufgabe ist die Hilfe bei der Eingliederung der Gefangenen nach der Entlassung.

Über die JVA Aichach

Die Justizvollzugsanstalt Aichach ist eine JVA für weibliche und männliche Strafgefangene des Freistaates Bayern. Die Haftanstalt für weibliche Strafgefangene hat eine Belegungsfähigkeit von derzeit 447 Haftplätzen im Regelvollzug. Für männliche Strafgefangene stehen 140 Haftplätze zur Verfügung. Die Gesamtbelegungsfähigkeit beträgt 587. Die Anstalt hat eine Krankenabteilung für Frauen, die auch für die Gesundheitsfürsorge anderer Justizvollzugsanstalten dient. Ferner gibt es dort eine Mutter-Kind-Abteilung mit zehn Haftplätzen.

Die Leitung des gesamten bayerischen Justizvollzugs liegt beim Bayerischen Staatsministerium der Justiz. Bayern verfügt über 36 Justizvollzugsanstalten (21 selbständige und 15 angegliederte Anstalten) sowie 7 Jugendarrestanstalten. Für die Aus- und Fortbildung der Justizvollzugsbediensteten ist die Bayerische Justizvollzugsakademie in Straubing eingerichtet.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Wahl des Anstaltbeirat

JVA Aichach: Peter Tomaschko neuer Vorsitzender

Der Landtagsabgeordnete Peter Tomaschko. Foto: Peter Tomaschko, MdL
Landtagsabgeordneter Peter Tomaschko hat in dieser Legislaturperiode den Anstaltsbeirat bei der Justizvollzugsanstalt Aichach inne.

In der Plenarsitzung des Bayerischen Landtags wurde Peter Tomaschko zum neuen Vorsitzenden des Anstaltsbeirats bei der Justizvollzugsanstalt Aichach gewählt. 

In der letzten Legislaturperiode war Tomaschko in dieser Funktion für die JVA Augsburg-Gablingen zuständig. „Ich freue mich sehr, diese Aufgabe wahrnehmen zu dürfen und werde mich mit ganzer Kraft um die Anliegen der Häftlinge und des Personals in der JVA Aichach kümmern“, so Tomaschko. 

 

Das sind die Aufgaben des Beirats

Die Mitglieder des Anstaltsbeirats spielen für die Justizvollzugsanstalten eine wichtige Rolle. Sie wirken bei der Betreuung der Gefangenen und der Gestaltung des Vollzugs mit und unterstützen zudem den Anstaltsleiter durch Anregungen und Verbesserungsvorschläge. Eine weitere Aufgabe ist die Hilfe bei der Eingliederung der Gefangenen nach der Entlassung.

Über die JVA Aichach

Die Justizvollzugsanstalt Aichach ist eine JVA für weibliche und männliche Strafgefangene des Freistaates Bayern. Die Haftanstalt für weibliche Strafgefangene hat eine Belegungsfähigkeit von derzeit 447 Haftplätzen im Regelvollzug. Für männliche Strafgefangene stehen 140 Haftplätze zur Verfügung. Die Gesamtbelegungsfähigkeit beträgt 587. Die Anstalt hat eine Krankenabteilung für Frauen, die auch für die Gesundheitsfürsorge anderer Justizvollzugsanstalten dient. Ferner gibt es dort eine Mutter-Kind-Abteilung mit zehn Haftplätzen.

Die Leitung des gesamten bayerischen Justizvollzugs liegt beim Bayerischen Staatsministerium der Justiz. Bayern verfügt über 36 Justizvollzugsanstalten (21 selbständige und 15 angegliederte Anstalten) sowie 7 Jugendarrestanstalten. Für die Aus- und Fortbildung der Justizvollzugsbediensteten ist die Bayerische Justizvollzugsakademie in Straubing eingerichtet.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben