B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Förderung für LAG Wittelsbacher Land?
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Landratsamt Aichach-Friedberg

Förderung für LAG Wittelsbacher Land?

Foto: Benjamin Klack / pixelio.de
Foto: Benjamin Klack / pixelio.de

Die Lokale Arbeitsgruppe (LAG) Wittelsbacher Land e.V. will sich für die Förderphase 2014 bis 2020 des Förderprogramms "Leader" bewerben. Mit diesem Förderprogramm unterstützen der Freistaat Bayern und die Europäische Union innovative Vorhaben und Maßnahmen zur eigenständigen Entwicklung der ländlichen Regionen.

Am 17. Februar findet um 19 Uhr ein kreativer Workshop im Landratsamt Aichach statt. Hierbei sollen mögliche Projektideen und –träger für die neue Förderphase ermittelt werden. Wer mehr über die Fördermöglichkeiten durch das Programm Leader erfahren möchte, ist herzlich eingeladen, am Workshop teilzunehmen. Wer innovative Projekte planen möchte, ist selbstverständlich auch gern gesehener Gast auf der Veranstaltung.

Projekte zur nachhaltigen Entwicklung des Landkreises

Seit mehr als zwölf Jahren setzt die Lokale Aktionsgruppe (LAG) Wittelsbacher Land e.V. Projekte zur nachhaltigen Entwicklung des Landkreises Aichach-Friedberg um. Hilfe erhalten sie hierbei von den Förderungen des Programms "Leader". Auf der Internetseite der LAG Wittelsbacher Land e.V. kann man einen Überblick über die Vielfalt dieser Projekte erhalten.

Förderungen von bis zu 50 Prozent des Nettobetrags möglich

Um Förderungen zu erhalten, müssen die vorgegebenen Auswahlkriterien erfüllt werden. Ist dies der Fall, können für innovative Maßnahmen Förderungen von 25 bis 50 Prozent des Nettobetrags in Anspruch genommen werden. Auch private Träger haben diese Möglichkeit bereits erfolgreich genutzt. Somit konnten sie ihre Ideen umsetzen. So hat die Familie Soos-Schupfner eine Baumhausherberge in Pöttmes-Seeanger eröffnet. Das Ehepaar Bauer wiederum hat den Soccerpark Rehling ins Leben gerufen.

Kriterien für die Auswahl der Projekte

Jede LAG hat verbindliche Kriterien für die Auswahl von Projekten. Hierzu zählen die eigenen Projektauswahlkriterien sowie die Leader-Kriterien. Die wichtigsten Kriterien hierbei sind, dass das Projekt im Gebiet einer ausgewählten LAG liegen und es besondere Bedeutung und nachvollziehbaren Nutzen für das LAG-Gebiet haben muss. Die Bevölkerung muss zudem über die LAG eingebunden werden (Bottom-up-Prinzip). Darüber hinaus muss das Projekt einen positiven Beitrag zur Nachhaltigkeit sowie eine klare Zuordnung zu einem Handlungsfeld des REK (Regionales Entwicklungskonzept) besitzen.

Lediglich 10 Prozent der Projektgesamtsumme aus eigenen Mitteln

Der Projektträger ist für die Abwicklung und Nachhaltigkeit zuständig. Des Weiteren ist er auch für die Deckung der benötigten Eigenmittel verantwortlich. Hierbei müssen lediglich 10 Prozent der Projektgesamtsumme aus eigenen Mitteln stammen. Die restlichen Gelder dürfen durch Sponsoren oder Finanzierungs-Partnerschaften aufgebracht werden. Das Regionalmanagement begleitet und unterstützt bei der Antragsvorbereitung, Umsetzung und Abrechnung des Projektes.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema