KMU IT Network

fly-tech begrüßt Unternehmer-Netzwerk der IHK in Friedberg

Die Digitalisierung ist für den Mittelstand eine große Chance, bringt aber auch Herausforderungen. Wie Unternehmen diesen am besten begegnen, war Thema das jüngsten Besuchs des KMU IT Networks der IHK Schwaben bei fly-tech in Friedberg.

Wie sehen die neuen Arbeitswelten aus und was können sie im Alltag leisten? Was gibt es bei der Einführung einer neuen IT-Infrastruktur zu beachten? Und vor allem: Wie können Mitarbeiter für diese Veränderungen begeistert werden? Diese und mehr Fragen sollten im Rahmen der Veranstaltung geklärt werden.

Einblicke in die Praxis der digitalen Transformation

Für den jüngsten IT-Workshop besuchte das Netzwerk das fly-tech New Work Office im Friedberg Park an der A8. Dort nutzt das Team des Gastgebers seit kurzem selbst die Vorzüge der neuen digitalen Arbeitswelt. Um ebendiese ging es auch in den drei Impulsvorträgen von Tobias Wirth (fly-tech), Jan Oevermann (ICMS) und Michael Robert Biber (new direction). Die Referenten beleuchteten das Thema „Ihre neue IT – Praxisbeispiele, Voraussetzungen, Entscheidungshilfen und Trends“ aus unterschiedlichen Blickwinkeln und gewährten den Zuhörern Einblicke in die Praxis der digitalen Transformation.

Nachhaltige Veränderungen sollen gemeinsam herbeigeführt werden

In einem Punkt waren sich die Referenten einig: Der gemeinsame Nenner ist immer der Mensch. Denn am Ende sollen alle Beteiligten mit den neuen Technologien nicht nur effizienter, sondern vor allem auch zufriedener arbeiten. Deswegen, so Wirth, sei es wichtig, jeden genau da abzuholen, wo er aktuell stehe und nachhaltige Veränderungen gemeinsam herbeizuführen. Rund um die Vorträge hatten die Gäste ausreichend Gelegenheit, um zu netzwerken und Erfahrungen auszutauschen. Bei einem abschließenden Rundgang durch die neuen Räumlichkeiten konnten sich die Gäste davon überzeugen, dass New Work nicht nur bei Branchen-Riesen, sondern auch im Friedberger Mittelstand funktioniert. 

Über das KMU IT Network der IHK Schwaben

Auf den Veranstaltungen des KMU IT Networks sollen Praxis-Wissen, konkrete Tipps und Zugang zu regionalen Playern vermittelt werden. Im Fokus stehen die Möglichkeiten aber auch die Herausforderungen, die die Digitalisierung für kleine und mittelständische Firmen bringt.  

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
KMU IT Network

fly-tech begrüßt Unternehmer-Netzwerk der IHK in Friedberg

Die Digitalisierung ist für den Mittelstand eine große Chance, bringt aber auch Herausforderungen. Wie Unternehmen diesen am besten begegnen, war Thema das jüngsten Besuchs des KMU IT Networks der IHK Schwaben bei fly-tech in Friedberg.

Wie sehen die neuen Arbeitswelten aus und was können sie im Alltag leisten? Was gibt es bei der Einführung einer neuen IT-Infrastruktur zu beachten? Und vor allem: Wie können Mitarbeiter für diese Veränderungen begeistert werden? Diese und mehr Fragen sollten im Rahmen der Veranstaltung geklärt werden.

Einblicke in die Praxis der digitalen Transformation

Für den jüngsten IT-Workshop besuchte das Netzwerk das fly-tech New Work Office im Friedberg Park an der A8. Dort nutzt das Team des Gastgebers seit kurzem selbst die Vorzüge der neuen digitalen Arbeitswelt. Um ebendiese ging es auch in den drei Impulsvorträgen von Tobias Wirth (fly-tech), Jan Oevermann (ICMS) und Michael Robert Biber (new direction). Die Referenten beleuchteten das Thema „Ihre neue IT – Praxisbeispiele, Voraussetzungen, Entscheidungshilfen und Trends“ aus unterschiedlichen Blickwinkeln und gewährten den Zuhörern Einblicke in die Praxis der digitalen Transformation.

Nachhaltige Veränderungen sollen gemeinsam herbeigeführt werden

In einem Punkt waren sich die Referenten einig: Der gemeinsame Nenner ist immer der Mensch. Denn am Ende sollen alle Beteiligten mit den neuen Technologien nicht nur effizienter, sondern vor allem auch zufriedener arbeiten. Deswegen, so Wirth, sei es wichtig, jeden genau da abzuholen, wo er aktuell stehe und nachhaltige Veränderungen gemeinsam herbeizuführen. Rund um die Vorträge hatten die Gäste ausreichend Gelegenheit, um zu netzwerken und Erfahrungen auszutauschen. Bei einem abschließenden Rundgang durch die neuen Räumlichkeiten konnten sich die Gäste davon überzeugen, dass New Work nicht nur bei Branchen-Riesen, sondern auch im Friedberger Mittelstand funktioniert. 

Über das KMU IT Network der IHK Schwaben

Auf den Veranstaltungen des KMU IT Networks sollen Praxis-Wissen, konkrete Tipps und Zugang zu regionalen Playern vermittelt werden. Im Fokus stehen die Möglichkeiten aber auch die Herausforderungen, die die Digitalisierung für kleine und mittelständische Firmen bringt.  

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben