36 neue Wohnungen

9 Millionen Euro Wohnbau-Projekt in Kempten abgeschlossen

Die neue Wohnanlage im Kemptener Stadtteil Thingers. Foto: Sozialbau Kempten Wohnungs- und Städtebau GmbH
Die Sozialbau Kempten Wohnungs- und Städtebau GmbH hat insgesamt vier Projekte im „Kemptener Modell“ konzipiert. Damit will die Sozialbau bezahlbare Neubau-Mietwohnungen in Kempten schaffen. Das erste Neubauprojekt „MehrGenerationenWohnen“ wurde bereits fertiggestellt.

Insgesamt 36 neue Mietwohnungen sind damit für die bürgerliche Mittelschicht entstanden. Mit ihrer Wohnbau-Offensive 2020 liefert die Sozialbau 400 Neubau-Wohnungen zur schnellen Entlastung des angespannten Allgäuer Wohnungsmarktes. Davon sind 175 Wohneinheiten als Eigentumswohnungen und 225 als Mietwohnungen für rund 1.000 Bürger der Stadt geplant.

Neue Mietwohnungen für Kempten

Die 36 Mietwohnungen des Projekts „MehrGenerationenWohnen“ werden vergünstigt für einen Mietpreis zwischen 7,15 bis 7,75 Euro vermietet. Mehrwert des „Kemptener Modells“ dabei ist, dass nicht nur die Neubauwohnungen verbilligt werden. Darüber hinaus kommen dadurch 250 weitere Mietwohnungen der Sozialbau über die vier Neubauprojekte als geförderte Wohnungen zur Wiedervermietung.

Einzug erfolgte Ende 2017

Ende September 2017 wurden alle 36 barrierefreien Wohnungen an die neuen Mieter übergeben. Das Wohnungsangebot reicht vom rollstuhlgerechten 1-Zimmer-Appartement bis zur familienfreundlichen 4-Zimmer-Wohnung mit Balkon oder Garten. Im Erdgeschoss ist ein Gemeinschaftsraum mit Küche eingerichtet, um den sich eine bereits gewählte Bewohnervertretung kümmert.

Wohnanlage für neun Millionen Euro

Die Anlage ist mit einer ebenerdigen Tiefgarage unter dem Haus mit 65 Stellplätzen, einer zweiten Tiefgarage am Finkenweg direkt gegenüber mit 45 Tiefgaragen-Stellplätzen und 40 weiteren oberirdischen Stellplätzen für das ganze Quartier ausgestattet. Rund neun Millionen Euro sind in das Projekt geflossen. Doch das Gebäude soll nicht nur als Wohnanlage dienen. Zusätzlich soll das „MehrGenerationenWohnen“ das Herz des Kemptener Stadtteils Thingers städtebaulich aufwerten und zur „Neuen Mitte Thingers“ werden. Der Wohnkomplex bildet künftig mit dem Bürgerplatz ein echtes Stadtteil-Zentrum.

Weitere Wohnbauprojekte in Kempten

Neben dem aktuellen Mietwohn-Projekt „MehrGenerationenWohnen“ baut die Sozialbau aktuell 46 Loftwohnungen in den Sheddachhallen an der Iller. Ab Herbst 2017 wird dann mit dem Bau von 54 Familienwohnungen und 45 Studentenzimmern im ehemaligen Lazarett am Calgeer-Park gestartet. Weiter errichtet die Sozialbau derzeit 98 Eigentumswohnungen auf der Jakobwiese und 120 Miet- und Eigentumswohnungen auf dem ehemaligen Krankenhausgelände. Zusätzliche Mietwohnungen als „Wohnen am Weiher“ sollen in Thingers folgen.

Im Stadtteil Thingers bewirtschaftet die Sozialbau nahezu 1.000 Mietwohnungen, wovon rund 800 in den letzten 15 Jahren general-modernisiert wurden. Rund 30 Millionen Euro Bauinvestition hat die Sozialbau in diese Maßnahme gesteckt.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben