Wichtige Bauabschnitte

Grundsteinlegung und Richtfest: 120 neue Wohnungen für Kempten

Herbert Singer, Thomas Kiechle, Martin Langenmaier, Ilona Deckwert, Toni Klotz udn Tim Oliver Koemstedt. Foto: Sozialbau Kempten
Auf dem Areal des ehemaligen Kreiskrankenhauses entsteht derzeit das Wohnquartier „Stiftsstadt-Wohnen“. Bis Mitte 2019 sollen hier 120 neue Wohnungen fertiggestellt werden, 45 davon als Mietwohnungen der Sozialbau Kempten. Ende September wurden erste Meilensteine gefeiert.

Seit Frühjahr 2016 wird auf dem in Kempten zentral gelegenen früheren Klinikgelände an der Memminger Straße auf rund 12.000 Quadratmeter gebaut. In fünf vier- bis sechsgeschossigen Gebäuden entstehen 120 Wohnungen, davon 45 Mietwohnungen. Die Stiftsstadt-Wohnen GbR, bestehend aus Sozialbau und dem SWW (Sozial-Wirtschafts-Werk Oberallgäu), konnte am 29. September gleich zwei wichtige Höhepunkte bei ihren Bauprojekten feiern. Dazu waren rund 200 Gäste gekommen.

Grundsteinlegung für neue Mietwohnungen

Im Haus 2 an der Gerhart-Hauptmann-Straße entstehen 45 Mietwohnungen, die der Sozialbau Kempten gehören. Für diese fand nun die Grundsteinlegung statt. Die Wohnungen sind freifinanziert und sollen bis Sommer 2019 bezugsfertig sein. Es gibt 2-Zimmer-Wohnung mit 65 Quadratmeter bis 4-Zimmer-Wohnung mit 106 Quadratmeter. Zehn Maisonette-Wohnungen die über zwei Etagen gehen, sind für größere Familien angedacht. Die Freiflächen werden mit Privatgärten und Pflanzflächen gestaltet.

Bezug der ersten Wohnungen noch in diesem Jahr

Zeitgleich wurde in Kempten auch Richtfest für Haus 4 (14 Eigentumswohnungen) und die baldige Fertigstellung von 27 Eigentumswohnungen von Haus 1 am Gottesackerweg gefeiert. Im ersten Bauabschnitt können bereits bis Ende 2017 die ersten rund 50 Bewohner der neuen Eigentumswohnungen einziehen. Die Häuser 3 (17 Eigentumswohnungen) und 5 (17 Eigentumswohnungen) sind ebenfalls im Ausbau und werden 2018 bezogen.

Eigentumswohnungen komplett verkauft

Die 2- bis 5-Zimmer-Wohnungen bieten Wohnflächen von 55 Quadratmeter bis 144 Quadratmeter. Balkone und Terrassen sind auf der Südseite angebracht. Die Erdgeschoss-Wohnungen erhalten Gartenanteile zur eigenen Nutzung. Geparkt wird in zwei Tiefgaragen mit 133 Stellplätzen und auf 18 oberirdischen Besucherstellplätzen. Alle Wohnungen sind auch von der Tiefgarage aus schwellenfrei erreichbar. Die Energie-Versorgung erfolgt ökologisch überzeugend durch die Anbindung an das Fernwärme-Netz. Die 75 Eigentumswohnungen sind bereits alle verkauft. Alle Häuser des Wohnquartiers werden energetisch als „KfW-Effizienzhaus-55“-Qualität erstellt.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben