B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

b4bschwaben.de: Regionale Wirtschaftsnachrichten

Die Top-Nachrichten aus Augsburg

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Arbeitszeitmodell

KlimaShop! in Friedberg führt die Vier-Tage-Woche ein

Arimin und Peter Spengler sind die Chefs des KlimaShop! in Friedberg. Foto: KlimaShop!
Arimin und Peter Spengler sind die Chefs des KlimaShop! in Friedberg. Foto: KlimaShop!

Weniger Arbeitszeit bei gleichbleibendem Gehalt liegt im Trend. Warum der Friedberger KlimaShop! diesem folgt und nun bei sich die verkürzte Arbeitswoche ermöglicht.

KlimaShop!-Mitarbeiter dürfen sich schon bald über eine bessere Work-Life-Balance erfreuen. Ihr Arbeitgeber stößt fortan mit der Vier-Tage-Woche das Thema New Work im Betrieb voran.Der klimaneutrale Wärmepumpenspezialist senkt die Arbeitszeit, zahlt aber weiter das bisherige Gehalt. Seit Jahresbeginn ist jedes Wochenende daher drei Tage lang – wie ein kleiner Urlaub. Freitag ist der neue Vize-Samstag. Von Montag bis Donnerstag arbeiten, von Freitag bis Sonntag feiern, entspannen und Zeit für Familie und Hobbys haben.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Warum KlimaShop! die Vier-Tage-Woche einführt

Mit diesem Bonus will sich KlimaShop! erneut als ein New Handwork- Unternehmen in der Region auszeichnen. Zu dieser Kategorie gehören innovative Arbeitgeber und nachhaltig wirtschaftende Handwerks-Firmen. Doch warum gehen die KlimaShop!-Geschäftsführer diesen Weg? „Mehr Freizeit ist der Megatrend in der Arbeitswelt. Wir wollen, dass unsere Mitarbeiter happy und motiviert sind. Die Jungen haben mehr Freizeit, andere genießen einen Tag mehr mit der Familie. Zudem wollen wir als Klimapioniere ein Zeichen setzen: Vier statt fünf Tage im Dienst senken den Co2-Ausstoß“, sagen die Chefs Armin und Peter Spengler.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Selbst die Drei-Tage-Woche ist möglich

Mitarbeiter, die es noch flexibler möchten, haben sogar weitere Optionen. Sie können auch in einer Woche nur drei und in der nächsten Woche fünf Tage lang arbeiten. Der Geschäftsführer der Handwerkskammer für Schwaben, Ulrich Wagner, zeigt sich beeindruckt: „KlimaShop! geht neue Wege und steigert damit die Attraktivität von Arbeitsplätzen im Handwerk. Wir begrüßen die Initiative und freuen uns, wenn sich dadurch mehr junge Leute für einen Job bei dem Klimatechnik-Unternehmen interessieren.“

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Nicht der erste New Work-Vorstoß

Oft heißt es, dass die modernen New-Work-Konzepte sich nicht auf den Handwerksalltag übertragen lassen. Doch KlimaShop! arbeitet stets gegen diesen Irrglauben. Schon vor der Einführung des neuen Arbeitszeitmodells lockte das Unternehmen mit innovativen Benefits. So erhält jeder neue Mitarbeiter eine Kreditkarte mit einem Startguthaben in Höhe von 1.000 Euro geschenkt. Zudem können Mitarbeiter auf Notfälle mit dem „Hangover-Day“ kurzfristig reagieren.

Artikel zum gleichen Thema