B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Schwenk Putztechnik erwartet rund 1.000 Teilnehmer zu Winterseminaren
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Schwenk Putztechnik GmbH & Co. KG

Schwenk Putztechnik erwartet rund 1.000 Teilnehmer zu Winterseminaren

Seit vielen Jahren sind die Winterseminare der Schwenk Putztechnik ein voller Erfolg. Foto: Schwenk Putztechnik
Seit vielen Jahren sind die Winterseminare der Schwenk Putztechnik ein voller Erfolg. Foto: Schwenk Putztechnik

Auch im Jahr 2016 lockt die Schwenk Putztechnik aus Ulm wieder mit ihren Winterseminaren. Diesen Winter wird besonders schadenfreies Bauen Themenschwerpunkt sein. Hier wird speziell das Vermeiden von Rissen im Putz thematisiert werden. Die Fortbildungsreihe startet am 19. Januar 2016 und macht Halt an insgesamt 13 Standorten in ganz Deutschland.

von Isabell Walter, Online-Redaktion

Die Ulmer Schwenk Putztechnik startet im Januar wieder mit den alljährlichen Winterseminaren. Dieses Mal wird der Fokus auf schadenfreies Bauen gelegt. Speziell das Vermeiden von Rissen im Putz soll thematisiert werden. Weitere Themen der Winterseminare 2016 sind Online-Marketing und Bauchrecht für die Praxis.

Die Schwenk Putztechnik erwartet bis zu 1.000 Teilnehmer

Bereits zum 14. Mal finden die Winterseminare der Schwenk Putztechnik statt. Das Unternehmen erwartet wieder bis zu 1.000 Teilnehmer. „Nur wer ständig am Ball bleibt und sich neues Know-how aneignet, kann nachhaltig erfolgreich sein und sich so auch in der hart umkämpften Baubranche behaupten. Durch die Kombination aus fundierten Fachinformationen und praxisnahen Tipps zu aktuellen Themen bieten unsere Winterseminare allen Teilnehmern einen echten Mehrwert“, erklärt Frank Frössel, Leiter Marketing und Produktmanagement bei der Schwenk Putztechnik.

Schwerpunkt der Seminarreihe: Schadenfreie Putzfassaden

Der Fokus liegt bei den diesjährigen Winterseminaren auf schadenfreien Putzfassaden. Dabei steht besonders die Vermeidung von Rissen im Putz im Vordergrund. Dabei soll der gesamte Verlauf von der Planung bis hin zur Ausführung thematisiert werden. Das Team der Schwenk Bauberatung wird Anhand von verschiedenen Fallbeispielen aus der Praxis Schadensfälle und deren Ursachen durchleuchten. Außerdem sollen Lösungen zur Vermeidung aufgezeigt werden.

Auch Exkurse in die digitale Welt und ins Rechtswesen sind geplant

In die Bereiche Online-Marketing und Social Media geht es im Vortrag von Dozent und Autor Felix Beilharz. Er stellt bei den Winterseminaren 2016 aktuelle Entwicklungen der digitalen Welt vor. Außerdem erklärt er, welche Bedeutung diese für Unternehmen und die Baubranche haben. Abgerundet werden die Winterseminare der Schwenk Putztechnik durch den Vortrag des Experten für Baurecht, Dr. Frederik Neyheusel. Er beleuchtet Schadensfälle aus rechtlicher Sicht und klärt die Teilnehmer über Gefahren und Risiken in den einzelnen Bauphasen auf. Im Fokus des Vortrags stehen Praxistipps. Damit sollen Schäden und kostspielige Gerichtsverfahren vermieden werden.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema