B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Konrad Allgaier Spedition
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Konrad Allgaier Spedition

Konrad Allgaier Spedition

Die Neu-Ulmer Spedition Konrad Allgaier lieferte pünktlich das Equipment nach London. Genutzt wird dieses für ein Public-Viewing-Spektakel im Hyde Park.

Wenn am morgigen Samstag Lionel Messi seinen FC Barcelona gegen Manchester United um Wayne Rooney ins Feld führt, werden Millionen Zuschauer vor den Fernsehschirmen sitzen. Das Finale der UEFA Champions League elektrisiert die Massen, der Sieger darf ein Jahr lang den Titel der besten Vereins-Mannschaft Europas tragen. Zehntausende werden sich im Londoner Hyde Park versammeln: Unweit des Wembley-Stadions, wo das Champions League Finale ausgetragen wird, wollen Fans das Aufeinandertreffen von Barcelona und Manchester auf Leinwänden verfolgen.

Champions League Finale im Hyde Park

Die Übertragungsform des „Public Viewing“ über Großleinwände ist seit der Fußball-WM 2006 in Deutschland jedermann bekannt. Auch das Champions League Finale werden zahllose englische und internationale Fußballfans notgedrungen über Leinwände verfolgen. Die Tickets für das Champions League Finale sind seit Monaten ausverkauft, wer eine Karte ergattern wollte, musste mindestens 200 Euro auf den Tisch legen. Deutlich günstiger und in ähnlich guter Atmosphäre lässt sich das Champions League Finale da aus dem Londoner Hyde Park verfolgen. Das Public Viewing soll mehreren zehntausend Fußballfreunden Platz bieten.

Public Viewing – nicht ohne Konrad Allgaier

Interessant jedoch: Ohne die Neu-Ulmer Spedition Konrad Allgaier müssten diese Fans in die Röhre schauen. Rechtzeitig zum Champions League Finale lieferte Konrad Allgaier dreizehn Lastwagen mit Equipment nach London. Hauptsächlich sollen Bodenmatten und Absperrgitter im Hyde Park für einen geregelten Ablauf des Public Viewing sorgen. Schon vor dem Champions League Finale fand an gleichem Ort und Stelle das Champions Festival statt: Hier lud die UEFA Fußballer und vor allem Kinder zu Kleinfeld-Turnieren in den Hyde Park. Gekrönt werden soll das friedliche Fußballfest durch das gemeinsame Public Viewing des Champions League Finales.

Erfahrung mit Aufträgen wie dem Champions League Finale

Für die Konrad Allgaier Spedition ist das Champions League Finale nicht der erste Auftrag dieser Größenordnung. Für Stadionshows von U2, Robbie Williams oder den Rolling Stones transportierte Konrad Allgaier bereits wichtiges Equipment quer durch Europa. Auch bei innerdeutschen Festivals wie Rock am Ring oder Rock im Park ist ähnliches Material gefragt, wie beim Public Viewing des Champions League Finale. Auch wenn man sich langsam an die Arbeit gewöhnen könnte – Michael Dangel, Geschäftsführer der Konrad Allgaier Spedition, betont: „Das sind auch für unsere LKW-Fahrer besondere Aufträge, die viel Know How erfordern“.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema