Projekt von Kuhn Bau

Auto Kling GmbH feiert Spatenstich für neues Autohaus

Beim Spatenstich der Auto Kling GmbH. Foto: Kuhn Bau GmbH
Die Auto Kling GmbH vertraut auf die Firma Kuhn Bau bei Ihrem Neubau. Das UNternhemen aus Pfaffenhofen an der Roth baut ein modernes Autohaus in Illertissen-Au.

30 Jahre lang sitzt die Auto Kling GmbH bereits am Standort Pfaffenhofen an der Roth. Nun hat sich das Unternehmen entscheiden, ein neues, modernes Autohaus in Illertissen-Au im Landkreis Neu-Ulm zu errichten. Projektentwicklung und schlüsselfertigen Realisierung ihres Neubaus überlassen sie Kuhn Bau. Der Projektentwickler will den Neubau noch in diesem Jahr fertigstellen. Spatenstich für das Projekt war Mitte Februar.

Suzuki-Vertragshändler will im Herbst eröffnen

„Wir vertrauen auf den präzisen Zeitplan der Firma Kuhn Bau aus Bad Wurzach und freuen uns darauf, im Herbst diesen Jahres unsere Kunden im neuen Autohaus in Illertissen-Au zu begrüßen“, sagt Stefan Dempf, Inhaber und Geschäftsführer. Seit 1989 ist er autorisierter Suzuki-Vertragshändler. Das Leistungsspektrum umfasst nicht nur den Handel mit Neu- und Gebrauchtfahrzeugen, sondern auch Reifenservice, Kundendienst und Unfallinstandsetzung für alle Fahrzeugmarken. Ständig weiterentwickelt wurde insbesondere die professionelle Alufelgen-Aufbereitung und der Glasreparaturservice. Maßgeblich an der Planung und Ausstattung des neuen Autohauses beteiligt, ist auch Kfz-Meister Johannes Dempf. Er ist der Sohn des Inhabers.

Autohaus soll energieeffizient und nachhaltig werden

Das neue Autohaus wird nicht nur über modernste Werkstattausrüstung sowie über eine Portal-Waschanlage verfügen, sondern auch über ein berührungsloses Fahrwerkvermessungssystem. Mit dem Touchless-Verfahren ist in Sekundenschnelle eine hochpräzise Achsvermessung im Pkw- als auch im Sportwagenbereich möglich. Durch die modernen Gebäudehülle sollen zudem gleichzeitig Energiekosten gespart und ökologische Gesichtspunkte berücksichtigt werden. Dafür sorgen soll ein schlüssiges und nachhaltiges Energiekonzept mit einer effizienten Gastherme und PV-Anlage. Die Stahl-Holzkonstruktion erfüllt außerdem nicht nur alle Anforderungen in Sachen Brandschutz, sondern ist auch wirtschaftlich und nachhaltig.

Über den Projektentwickler Kuhn Bau

Die Kuhn Bau GmbH hat sich seit dem Jahre 1986 primär auf die Projektentwicklung von Industrie- und Bürobauten spezialisiert. Sitz des Unternehmens ist in Bad Wurzach.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Projekt von Kuhn Bau

Auto Kling GmbH feiert Spatenstich für neues Autohaus

Beim Spatenstich der Auto Kling GmbH. Foto: Kuhn Bau GmbH
Die Auto Kling GmbH vertraut auf die Firma Kuhn Bau bei Ihrem Neubau. Das UNternhemen aus Pfaffenhofen an der Roth baut ein modernes Autohaus in Illertissen-Au.

30 Jahre lang sitzt die Auto Kling GmbH bereits am Standort Pfaffenhofen an der Roth. Nun hat sich das Unternehmen entscheiden, ein neues, modernes Autohaus in Illertissen-Au im Landkreis Neu-Ulm zu errichten. Projektentwicklung und schlüsselfertigen Realisierung ihres Neubaus überlassen sie Kuhn Bau. Der Projektentwickler will den Neubau noch in diesem Jahr fertigstellen. Spatenstich für das Projekt war Mitte Februar.

Suzuki-Vertragshändler will im Herbst eröffnen

„Wir vertrauen auf den präzisen Zeitplan der Firma Kuhn Bau aus Bad Wurzach und freuen uns darauf, im Herbst diesen Jahres unsere Kunden im neuen Autohaus in Illertissen-Au zu begrüßen“, sagt Stefan Dempf, Inhaber und Geschäftsführer. Seit 1989 ist er autorisierter Suzuki-Vertragshändler. Das Leistungsspektrum umfasst nicht nur den Handel mit Neu- und Gebrauchtfahrzeugen, sondern auch Reifenservice, Kundendienst und Unfallinstandsetzung für alle Fahrzeugmarken. Ständig weiterentwickelt wurde insbesondere die professionelle Alufelgen-Aufbereitung und der Glasreparaturservice. Maßgeblich an der Planung und Ausstattung des neuen Autohauses beteiligt, ist auch Kfz-Meister Johannes Dempf. Er ist der Sohn des Inhabers.

Autohaus soll energieeffizient und nachhaltig werden

Das neue Autohaus wird nicht nur über modernste Werkstattausrüstung sowie über eine Portal-Waschanlage verfügen, sondern auch über ein berührungsloses Fahrwerkvermessungssystem. Mit dem Touchless-Verfahren ist in Sekundenschnelle eine hochpräzise Achsvermessung im Pkw- als auch im Sportwagenbereich möglich. Durch die modernen Gebäudehülle sollen zudem gleichzeitig Energiekosten gespart und ökologische Gesichtspunkte berücksichtigt werden. Dafür sorgen soll ein schlüssiges und nachhaltiges Energiekonzept mit einer effizienten Gastherme und PV-Anlage. Die Stahl-Holzkonstruktion erfüllt außerdem nicht nur alle Anforderungen in Sachen Brandschutz, sondern ist auch wirtschaftlich und nachhaltig.

Über den Projektentwickler Kuhn Bau

Die Kuhn Bau GmbH hat sich seit dem Jahre 1986 primär auf die Projektentwicklung von Industrie- und Bürobauten spezialisiert. Sitz des Unternehmens ist in Bad Wurzach.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben