B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
So feierte Otto Martin Maschinenbau seinen 100. Geburtstag
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Jubiläum

So feierte Otto Martin Maschinenbau seinen 100. Geburtstag

 1024-665-max
In der Mitte: Ehepaar Martin im Jahr 1935. Foto: Otto Martin

Die Otto Martin Maschinenbau GmbH & Co. KG feiert ihr 100-jähriges Jubiläum. Wie hat sich das Unternehmen in Ottobeuren im Allgäu entwickelt? Ein Blick auf die Firmenlaufbahn.

Die Firma Martin Maschinenbau GmbH & Co. KG ist seit 100 Jahren auf Holzbearbeitungsmaschinen spezialisiert. Dieses Jahr feiert sie ihr Firmenjubiläum. Am 04. Februar 1922 gründete Otto Martin gemeinsam mit seinem Stiefbruder Heinrich Drexel seine Firma. Während der folgenden zehn Dekaden entwickelte er diese kontinuierlich weiter. Er konnte sich in der Branche fest verankern und zahlreiche ausländische Handelsbeziehungen, zum Beispiel in die USA und nach Frankreich, aufbauen.

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Familiäres Betriebsklima

Das Unternehmen ist immer ein familiengeführter Betrieb gewesen. Die erste Werkstatt befand sich in einem Stadel des elterlichen Anwesens in Benningen. Im Jahr 1930 wurde Otto Martin Senior schließlich der Alleininhaber der Firma und löste die Zusammenarbeit mit seinem Stiefbruder Heinrich Drexel auf. Er baute sein Unternehmen mit seiner Unternehmensphilosophie bis zu seinem Tod beständig auf. Otto Martin verstarb am 14. April 1964. Die Nachfahren Otto Martins Senior besitzen heute noch alle Eigentumsanteile der Firma Otto Martin Maschinenbau GmbH & Co. KG. Das Unternehmen wuchs im Lauf der Zeit stark an. Während die Belegschaft im Jahr 1938 noch rund 15 Beschäftigte betrug, ist sie bis in das Jahr 2022 auf 177 Mitarbeiter angewachsen. Ein Fokus des Unternehmens besteht in der Aufrechterhaltung eines positiven Betriebsklimas für alle Mitarbeiter und zusammenarbeitenden Unternehmen.

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Der zukünftige Blick ist geprägt von der Vergangenheit

Die 100-jährige Firmenlaufbahn bestand aus Höhepunkten und Tiefpunkten, wie sie jedes Unternehmen erfährt. Auch die Auswirkungen der Weltkriege waren für das Unternehmen spürbar. Es gab Probleme aufgrund der Einberufungen und Schwierigkeiten bei der Materialversorgung. Die Produktion war eingeschränkt. Daraufhin kam die Firma zu Kriegszeiten zum vorübergehenden Stillstand. Dennoch blickt Martin positiv auf die vergangene Zeit mit ihren Herausforderungen zurück. Die Erfahrungen stärken das Unternehmen für nachfolgende Entscheidungen. Der zukünftige Fokus wird auf der Optimierung des Unternehmens liegen, um ein Teil des fortschreitenden Wandels zu bleiben.

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema