/ 
B4B Nachrichten  / 
Memmingen / Unterallgäu  / 
Flughafen Memmingen stellt neuen Flugplan vor
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
AllgäuAirport

Flughafen Memmingen stellt neuen Flugplan vor

 Archivbild. Am Allgäu Airport. Foto: Iris Zeilnhofer/B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN

Vier neue Reiseziele stehen auf dem Plan. Welche Destinationen jetzt aus dem Allgäu aus angeflogen werden.

Mehr zum Unternehmen
Flughafen Memmingen GmbH

Laut Kalender hat soeben erst der Frühling begonnen, doch am Flughafen Memmingen startet bereits der Sommer. Mit den neuen Zielen soll ein Fokus auf bestimmte Sommerurlaub-Ziele gelegt werden. 

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

 


Diese Ziele sind neu 


Insgesamt sind es aktuell 54 Reiseziele, die der Flughafen Memmingen in diesem Sommer bedient. Von Alghero auf Sardinien bis nach Zadar an der kroatischen Adriaküste reicht das Streckennetz. Neu im Plan von Ryanair sind Pisa und Pescara in Italien sowie das spanische Santiago de Compostela.

 


Ferienorte rund ums Mittelmeer 

 


Wie bisher führen wieder viele Strecken an bekannte Ferienorte rund ums Mittelmeer und darüber hinaus. Griechenland ist mit Thessaloniki sowie den Inseln Rhodos und Kreta vertreten. Während Ryanair Chania auf Kreta ansteuert, bietet die Fluggesellschaft Corendon dort Heraklion als Ziel. Corendon ist in diesem Sommer zudem mit dem türkischen Antalya und Hurghada in Ägypten vertreten. Ebenfalls doppelt im Angebot ist Sizilien. Mit Ryanair geht es nach Palermo, mit Wizz Airnach Catania. Traditionell deckt Wizz Air auch in diesem Sommer Ost-Europa mit zahlreichen Strecken ab. Neu dabei ist Kukes im Norden Albaniens.

 

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

 


Eurowings am Flughafen Memmingen vertreten

 


Im Kreis der Airline-Partner, die auf den Flughafen Memmingen setzen, ist in diesem Sommer erstmals Eurowings vertreten. Die zum Lufthansa-Konzern gehörende Airline verbindet ab Mai Memmingen drei Mal pro Woche mit Mallorca. Damit verfügt der Flughafen in diesem Sommer wöchentlich über insgesamt 13 Mallorca-Flüge, da auch Ryanair die Balearen-Insel teilweise mehrmals täglich anfliegt. Eine weitere Insel im Mittelmeer steuert auch der wöchentliche Flug von Memmingen nach Calvi auf Korsika an, den der Reiseveranstalter Rhomberg ab Ende Mai bedient. Wieder in Memmingen am Start ist Globalis, Spezialist für geführte Erlebnisreisen, derin Zusammenarbeit mit der Fluggesellschaft Blue Islands drei Reisen auf die Kanalinseln Jersey und Guernsey veranstaltet.

 


Das sagt Flughafen-Geschäftsführer Ralf Schmid 


„Nach zwei Pandemie-Jahren ist, trotz aller aktueller Krisen, ein starkes Bedürfnis nach Urlaub und Entspannung zu spüren“, berichtet Flughafen Geschäftsführer Ralf Schmid. „Die Airlines haben darauf bereits reagiert und ihr Angebot erweitert.“ So stockt Ryanair in diesem Sommer die Zahl derFlüge nach Zadar, Brindisi und ins spanische Girona bei Barcelona deutlich auf. 

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Gleiche Artikel zum gleichen Thema