Vertriebsimpuls GmbH & Co. KG

Vom Reden und Verstehen, Vertriebsimpuls GmbH & Co. KG

In jedem Unternehmen ist richtige Kommunikation ein entscheidender Faktor. Foto: Vertriebsimpuls GmbH & Co. KG

Beim 2. Business Impuls Bodensee drehte sich diesmal alles rund um das Thema „Kommunikation“. Sowohl im Online- als auch im Offline-Bereich nimmt die Kommunikation einen entscheidenden Stellenwert ein. Richtig zu kommunizieren, kann dabei entscheidend sein.

Die Firma Vertriebsimpuls GmbH & Co.KG hatte ins Schloss Montfort nach Langenargen eingeladen. Für das große Thema „Kommunikation“ hatte sie zwei Referenten für den Abend organisiert.

Spannende Vorträge für geschickteres Reden und besseres Verstehen

Achim Jaeger, Kommunikationsexperte der Firma Vertriebsimpuls GmbH & Co.KG aus Lindau und Marco Mehl von der Firma Oyondo in Ravensburg lieferten spannende Fakten zur Gestaltung der Online- und Offline-Kommunikation. Marco Mehl entführte die Zuhörer im ersten Vortrag in das „Netz der unbegrenzten Möglichkeiten“. Er erklärte, wie man Suchmaschinen-Optimierung, Suchmaschinen-Marketing und Keyword-Advertising optimal nutzen könne. Laut Mehl finden 80% der Kunden eine Website über eine Suchmaschine. Mehl gab deshalb den Zuhörern Tipps, wie sie ihr Ranking bei den Suchmaschinen verbessern können.

Egal was A sagt – wichtig ist, was B versteht

Beim zweiten Vortrag ging es dann um „Kommunikation vom Hirn ins Herz: Klare Ansagen ohne Wenn und Aber – die erstaunliche Wirkung verständlicher und direkter Kommunikation“. Achim Jaeger erklärte, dass gute Kommunikation auch bedeute, gut zuzuhören. Ein gutes Beispiel könne jeder in seinem Alltag finden, so Jaeger. Beispielsweise würden Männer häufig „es ist nichts“ sagen. Frauen könnten dies aber nur schwer nachvollziehen und würden deshalb immer wieder nachfragen. Irgendwann sei der Mann dann genervt und aus „es ist nichts“ entwickelt sich ein Streitgrund. Neben dem Zuhören sei aber auch die Ebene der Übermittlung ein wichtiger Faktor, fügte Jaeger hinzu.

Die rechte Gehirnhälfte ansprechen

„Kommunizieren Sie emotional, in bildhafter Sprache, dann werden Ihre Kunden zu Ihren Fans und bleiben Ihnen treu. 80 % der Kaufentscheidungen werden auf der Beziehungsebene getroffen und nur 20 % bleiben für sachlich, rationale Argumente“, so der Kommunikationsexperte. Gerade in der Werbung ist es wichtig, die Kaufentscheidung der Kunden geschickt zu beeinflussen. Dabei müsse ein Unternehmen die rechte Gehirnhälfte, die für Emotionen und Bilder zuständig ist, gezielt ansprechen. Achim Jaeger von der Firma Vertriebsimpuls GmbH & Co.KG wurde bereits mit dem nationalen und internationalen Deutschen Trainingspreis in Gold ausgezeichnet. Er hilft Unternehmen, ihre Marktposition nachhaltig zu stärken und zu optimieren.  

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Vertriebsimpuls GmbH & Co. KG

Vom Reden und Verstehen, Vertriebsimpuls GmbH & Co. KG

In jedem Unternehmen ist richtige Kommunikation ein entscheidender Faktor. Foto: Vertriebsimpuls GmbH & Co. KG

Beim 2. Business Impuls Bodensee drehte sich diesmal alles rund um das Thema „Kommunikation“. Sowohl im Online- als auch im Offline-Bereich nimmt die Kommunikation einen entscheidenden Stellenwert ein. Richtig zu kommunizieren, kann dabei entscheidend sein.

Die Firma Vertriebsimpuls GmbH & Co.KG hatte ins Schloss Montfort nach Langenargen eingeladen. Für das große Thema „Kommunikation“ hatte sie zwei Referenten für den Abend organisiert.

Spannende Vorträge für geschickteres Reden und besseres Verstehen

Achim Jaeger, Kommunikationsexperte der Firma Vertriebsimpuls GmbH & Co.KG aus Lindau und Marco Mehl von der Firma Oyondo in Ravensburg lieferten spannende Fakten zur Gestaltung der Online- und Offline-Kommunikation. Marco Mehl entführte die Zuhörer im ersten Vortrag in das „Netz der unbegrenzten Möglichkeiten“. Er erklärte, wie man Suchmaschinen-Optimierung, Suchmaschinen-Marketing und Keyword-Advertising optimal nutzen könne. Laut Mehl finden 80% der Kunden eine Website über eine Suchmaschine. Mehl gab deshalb den Zuhörern Tipps, wie sie ihr Ranking bei den Suchmaschinen verbessern können.

Egal was A sagt – wichtig ist, was B versteht

Beim zweiten Vortrag ging es dann um „Kommunikation vom Hirn ins Herz: Klare Ansagen ohne Wenn und Aber – die erstaunliche Wirkung verständlicher und direkter Kommunikation“. Achim Jaeger erklärte, dass gute Kommunikation auch bedeute, gut zuzuhören. Ein gutes Beispiel könne jeder in seinem Alltag finden, so Jaeger. Beispielsweise würden Männer häufig „es ist nichts“ sagen. Frauen könnten dies aber nur schwer nachvollziehen und würden deshalb immer wieder nachfragen. Irgendwann sei der Mann dann genervt und aus „es ist nichts“ entwickelt sich ein Streitgrund. Neben dem Zuhören sei aber auch die Ebene der Übermittlung ein wichtiger Faktor, fügte Jaeger hinzu.

Die rechte Gehirnhälfte ansprechen

„Kommunizieren Sie emotional, in bildhafter Sprache, dann werden Ihre Kunden zu Ihren Fans und bleiben Ihnen treu. 80 % der Kaufentscheidungen werden auf der Beziehungsebene getroffen und nur 20 % bleiben für sachlich, rationale Argumente“, so der Kommunikationsexperte. Gerade in der Werbung ist es wichtig, die Kaufentscheidung der Kunden geschickt zu beeinflussen. Dabei müsse ein Unternehmen die rechte Gehirnhälfte, die für Emotionen und Bilder zuständig ist, gezielt ansprechen. Achim Jaeger von der Firma Vertriebsimpuls GmbH & Co.KG wurde bereits mit dem nationalen und internationalen Deutschen Trainingspreis in Gold ausgezeichnet. Er hilft Unternehmen, ihre Marktposition nachhaltig zu stärken und zu optimieren.  

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben