B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Messe Friedrichshafen
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Messe Friedrichshafen

Messe Friedrichshafen

Outdoor Bekleidung ist zugleich Trend und Trendsetter. Bei der Fachmesse OutDoor werden die Textilneuheiten der kommenden Saison vorgestellt.

Die stärkste Outdoor-Kategorie für den europaweiten Handel ist Funktions-Bekleidung. An ihr erkennt man die gesellschaftliche Reichweite. Aus der Alpin- und Trekkingbekleidung hat sie den Weg in die Stadt und den Alltag gefunden. Doch auch bei Alltags- und Reisebekleidung ist neben modischen Aspekten weiterhin Funktion das zentrale Element.

Termin der Fachmesse OutDoor

Zur Fachmesse OutDoor (14. bis 17. Juli 2011 in Friedrichhafen) präsentieren die internationalen Branchengrößen erstmals ihre Textilneuheiten für die kommende Saison. Die Menschen wollen die Funktionalität der Textilien auch im Alltag. „Die Funktionsjacke ist mittlerweile auch in jeder Fußgängerzone der großen deutschen Metropolen zu Hause“, schildert Laura Hoppe, PR und Kommunikation bei Patagonia. „Der Trend wächst weiter, dass unsere Produkte neben dem Wochenend-Einsatz am Berg auch im Alltag getragen werden.“ Funktion ja, aber nicht ausschließlich bestätigt auch Marc Fischer, Head of Adidas Outdoor (D, A, CH):

Nicht ausschließlich Funktion

„Der Markt wird jünger, das heißt Outdoor wird auch für den jüngeren Konsumenten immer attraktiver.“ Seine Schlussfolgerung: „Funktion ist hierbei wichtig, aber nicht das einzige Kriterium. Farbe und lässige Passformen würde ich als genauso wichtig einstufen.“ Zustimmung erntet Fischer bei Kathrin Pelzner, Produkt-Managerin bei MaierSports. Sie ist überzeugt, dass „die wenigsten Outdoor-Freunde aussehen wollen, als hätten sie einen 8000er vor sich.“ Auch Wild Roses, die italienische Frauenmarke traut sich zu mehr Farbe. Mit Batik-Look und auffallenden Pflanzen, Tier- und Comic-Designs liegt hier der ehemals verstaubte Unicolour-Look weit zurück.

Feuchtigkeits-Management und Wasserdichte

Trotz gesteigertem Mut zu Farbe und Style entwickelt sich auch die Funktionalität der Outdoor-Textilien weiter. Feuchtigkeitsmanagement und Wasserdichte sind hier bereits unentbehrlich, Geruchs- und UV-Schutz gehören in vielen Linien zu den Grundvoraussetzungen und auch Moskitoschutz ist am Kommen. Innovativ zeigt sich Hersteller Columbia für 2012. Mit „Omni-Freeze Ice“ kommen die Amerikaner mit einer echten Weltneuheit zur OutDoor nach Friedrichshafen.

Hautkühlende Stoffe

Durch das neue Material soll die Hautoberflächen-Temperatur um bis zu 5 Grad Celsius sinken und somit für mehr Komfort an heißen Tagen sorgen. „Eiskristalle im Polymer der Faser reagieren mit dem Schweiß bei Hitze und kühlen die Haut sofort ab“, erklärt Marketing Managerin Monika Schneider. Die neuen Anforderungen beim größten deutschen Anbieter Jack Wolfskin nennt Thomas Zimmerling, Senior Manager Communication: „Immer besserer Tragekomfort wird wichtiger und zwar in allen Richtungen: Von Atmungsaktivität bis hin zu echter Luftdurchlässigkeit, weichem Griff, Leichtigkeit und Stretch.“ 

Weitere Informationen unter: www.outdoor-show.com.

www.messe-friedrichshafen.de

 

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema