B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Lindauer Bodensee-Fruchtsäfte erhalten Bundesehrenpreis in Köln
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Lindauer Bodensee-Fruchtsäfte GmbH

Lindauer Bodensee-Fruchtsäfte erhalten Bundesehrenpreis in Köln

 Die Lindauer Bodensee-Fruchtsäfte GmbH erhielt 2015 den Bundesehrenpreis in Köln. Foto: DLG

Die Lindauer Bodensee-Fruchtsäfte GmbH überzeugt immer wieder mit ihrer Qualität. Nun erhielt das Unternehmen für seine Produkte den Bundesehrenpreis für Fruchtgetränke vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL). Damit geht die Höchste Auszeichnung der deutschen Lebensmittelwirtschaft nicht zum Ersten Mal an die Firma vom Bodensee.

von Iris Zeilnhofer, Online-Redaktion

Die Lindauer Bodensee-Fruchtsäfte GmbH darf sich 2015 erneut über den Bundesehrenpreis für Fruchtgetränke freuen. Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) verlieh dem Unternehmen aus Lindau diese Auszeichnung auf der diesjährigen anuga in Köln. Insgesamt zeichnete das BMEL 19 deutsche Hersteller von Fruchtgetränken mit diesem Preis aus.

Lindauer Bodensee-Fruchtsäfte unter den 19 besten Betrieben in Deutschland

Ministerialdirigent Eckhard Engert und DLG-Vizepräsidenten Prof. Dr. Achim Stiebing überreichten den Bundesehrenpreis an Geschäftsführer und Mitinhaber der Lindauer Bodensee-Fruchtsäfte GmbH Klaus Widemann. Diese Auszeichnung ist die höchste Ehrung, die ein Unternehmen aus der deutschen Lebensmittelwirtschaft für seine Qualitätsleistungen erhalten kann. Am Leistungsvergleich nahmen in diesem Jahr 102 Betriebe mit insgesamt 690 Produkten teil. Die Lindauer Bodensee-Fruchtsäfte GmbH und 18 weitere Firmen konnten dabei die Jury am stärksten von sich überzeugen. Sie erreichten in der Internationalen DLG-Qualitätsprüfung 2015 die besten Testergebnisse.

Prof. Dr. Achim Stiebing zum Bundesehrenpreis für Fruchtsäfte

„Die Qualität unserer heimischen Fruchtgetränke ist Ausdruck hohen fachlichen Könnens. Die Bundesehrenpreisträger verkörpern Genusskultur und konsequentes Qualitätsstreben auf eine Weise, die Ihresgleichen sucht. Die ausgezeichneten Unternehmen setzen hier richtungsweisende Maßstäbe und dürfen sich deshalb zu Recht als Botschafter genussvoller Qualitätsprodukte bezeichnen", unterstrich der DLG-Vizepräsident in seiner Laudatio auf der anuga, der weltweit führenden Ernährungsmesse in Köln.

Die Lindauer Bodensee-Fruchtsäfte wurden 2015 schon mehrfach ausgezeichnet

Das Unternehmen vom Bodensee erhielt bereits im April dieses Jahres einen DLG-Sonderpreis. Damit zeichnete die Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft das Unternehmen für seine langjährige Produkt Qualität aus. Außerdem erhielt die Lindauer Bodensee-Fruchtsäfte GmbH dieses Jahr vier Gold-, zehn Silber- und einer Bronze-Medaille von der DLG für ihre Erzeugnisse.

Artikel zum gleichen Thema