Seitz Beteiligungs-GmbH + Co. KG

Seitz Gruppe übernimmt Autohaus Hofmann

Das SEAT Autohaus Hofmann in Kempten gehört nun zur Seitz Gruppe. Foto: Seitz Gruppe

Die Seitz Gruppe übernimmt ein weiteres Autohaus in ihre Portfolio: zum 1. April wurde das Autohaus Hofmann in der Ludwigstraße 78a in Kempten übernommen. Künftig wird dort außerdem ein Volkswagen Werkstattservice für die Kunden eingerichtet.

von Marina Huber, Online-Redaktion

Das Autohaus Hofmann gehört nun zur Seitz Gruppe. Im April wurde das Autohaus von der Seitz Gruppe übernommen. Im Zuge dieser Neuanschaffung ändern sich bei der Seitz Gruppe mehrere Dinge – für Kunden und für Mitarbeiter.

Alternative zum Volkswagen Zentrum in der Heisinger Straße

Mit der Übernahme des Autohaus Hofmann wurde auch der SEAT Händlervertrag übernommen. Gleichzeitig wird in der Ludwigstraße 78a in Kempten auch ein Volkswagen Werkstattservice eingerichtet. Für die Kunden bedeutet das eine stadtnahe Alternative zum Volkswagen Zentrum in der Heisinger Straße. 

Veränderungen bei der Seitz Gruppe

Die Automobilgruppe Seitz plante im Zuge dieser Neuanschaffung grundlegende Veränderungen. Zwei weitere Betriebsstätten wurden zukunftssicher in das SEAT Autohaus integriert. Der Volkswagen Werkstattservice in der Immenstädter Straße zog im April in die Ludwigstraße um. Ebenso wurde der Seitz Betrieb in Obergünzburg in das neue SEAT Autohaus und das Volkswagen Zentrum Kempten integriert. Dort herrscht allerdings deutlich reduzierter Betrieb. Zum 30. Juni wird der Standort dann vollständig eingestellt.

Jörg Seitz zur Neuausrichtung

„Den Entschluss zu fassen, unsere Standorte in der Immenstädter Straße in Kempten und Obergünzburg zu schließen, ist uns nicht leicht gefallen. Um die Seitz Gruppe jedoch zukunftssicher und konkurrenzfähig auszurichten müssen wir modernisieren. Als strategische Partner des Volkswagen Konzerns ist Grundvoraussetzung, den Ansprüchen der einzelnen Marken auch künftig gerecht zu werden. Dies wäre in den zwei betreffenden Betrieben langfristig nicht möglich gewesen“, erläutert Jörg Seitz.

Mitarbeiter werden weiterbeschäftigt

Von den Umzügen waren auch diverse Mitarbeiter betroffen. Gehen musste von ihnen jedoch keiner – alle sind im neuen SEAT Autohaus oder im Volkswagen Zentrum Kempten untergebracht. Das freut nicht nur die Mitarbeiter, sondern auch die Kunden aus Obergünzburg. Sie haben in beiden neuen Zentrum bekannte Ansprechpartner. Das erleichtert den Übergang. Auch die Mitarbeiter des Autohaus Hofmann in Kempten bleiben erhalten. Sie werden innerhalb der Seitz Gruppe weiterbeschäftigt. Die Gesamtgeschäftsführer Martin Osterberger-Seitz und Bernd Czolkos erklären: „Mit diesen strategischen Entscheidungen konnten wir unsere Firmengruppe nachhaltig stärken und eine weitere Weiche für eine erfolgreiche Zukunft des Unternehmens stellen“.

nach oben