B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
SCALTEL AG feiert 25-jähriges Jubiläum in Waltenhofen
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Allgäuer Familienbetrieb

SCALTEL AG feiert 25-jähriges Jubiläum in Waltenhofen

 Das Unternehmen wird von der Familie Skala geführt. Foto: SCALTEL

Die SCALTEL AG mit Hauptsitz in Waltenhofen kann heuer auf 25 Jahre Erfolg als IT-Unternehmen zurückblicken. Diese Zeit war für das Familienunternehmen von starkem Wachstum geprägte.

In den letzten 25 Jahren veränderte sich die SCALTEL AG von einem Netzwerk-Ausrüster zu einem IT-Service-Dienstleister. Heute zählt die Entwicklung individueller IT-Lösungen aus einem breiten Kompetenzfeld zum Produkt- und Service-Portfolio des Unternehmens. Angesprochen werden vorrangig mittelständische Unternehmen aus der DACH-Region. Diese werden bei Digitalisierungsvorhaben beraten und unterstützt.

Breit aufgestelltes Partnernetzwerk

Zu den anfänglichen Bereichen Netzwerk- und Kommunikationstechnik kamen bald die Lösungsfelder IT-Sicherheit, Wireless & Mobility, Datacenter und Industrie 4.0 hinzu. Gerade zu Zeiten des digitalen Wandels gewinnt die Digitalisierung von Betriebsvorgängen mittelständischer Unternehmen immer mehr an Bedeutung. Auf diesem Weg will das Unternehmen seine Kunden begleiten. Um das Know-how entsprechend zu steigern, arbeitet SCALTEL mit einem breit aufgestellten Partnernetzwerk zusammen.

Familienzusammenhalt fördert gute Zusammenarbeit

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Mittlerweile beschäftigt die SCALTEL Gruppe deutschlandweit 210 Mitarbeiter an sechs Standorten. Nach wie vor wird das Unternehmen familiengeführt. Heute tragen insgesamt sieben Mitglieder der Skala-Familie zu dem Erfolg des Betriebs bei. Dass Familie und Job miteinander verschmelzen sehen hier alle als Vorteil: „Den Zusammenhalt, den wir innerhalb der Familie leben, übertragen wir auch auf unsere Mitarbeiter“, so Joachim Skala, Vorstand der SCALTEL AG. „Wir begegnen jedem Mitarbeiter auf Augenhöhe und berücksichtigen seine persönlichen Wünsche.“

Christian Skala, Vorstandsvorsitzender der SCALTEL AG, ergänzt: „Wir haben für uns die ideale Balance gefunden. Bei der Mitarbeiterführung setzen wir auf Beständigkeit, während wir bei der Kundenbetreuung die Flexibilität fokussieren.“

Über die SCALTEL Gruppe

Zu der SCALTEL Gruppe zählen die SCALTEL AG, die SCALCOM GmbH sowie die SNS Systems GmbH. Der Tätigkeitsbereich der Gruppe umfasst ein IT-Produkt- & IT-Serviceportfolio sowohl im klassischen Systemhausgeschäft als auch im Bereich Cloud- und Managed Services. Ausgehend von den Standorten Neuss, Köln, Wiesbaden, München, Waltenhofen und Neu Isenburg betreuen die SCALTEL-Mitarbeiter mittelständische Unternehmen in der DACH-Region. Die Gruppe erwirtschaftete in 2016 einen Umsatz von 47 Millionen Euro.

Artikel zum gleichen Thema