B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
HOTLINE GROUP ist Testsieger im Vergleich der IT-Programme für Hotels
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
HOTLINE GROUP GmbH

HOTLINE GROUP ist Testsieger im Vergleich der IT-Programme für Hotels

HOTLINE GROUP konnte sich im Vergleich der Hotelsoftware behaupten. Foto: Martin Moritz  / pixelio.de

Das Sonthofer Unternehmen HOTLINE GROUP konnte sich schon öfter über Auszeichnungen in der Softwarebranche freuen. Auch in diesem Jahr schneidet das Unternehmen für Hotelsoftware bei der Marktanalyse von EDV-Programmen für die Hotellerie hervorragend ab. Mit dem Programm hotline frontoffice konnten mehrere Platzierungen in den ersten drei Plätzen der verschiedenen Kategorien erreicht werden.

von Isabell Walter, Online-Redaktion

Die Marktanalyse von Hotelprogrammen soll Hotels erleichtern, das passende Programm für die Größe und Spezialisierung des Hauses zu finden. In einem dieser Rankings konnte sich das Softwareunternehmen HOTLINE GROUP aus Sonthofen mehrfach behaupten. Mit dem Programm hotline frontoffice erreichte das Unternehmen in den verschiedenen Kategorien mehrere Platzierungen in den ersten drei Plätzen.

Hotline frontoffice behauptete sich in mehreren Kategorien

Das Programm hotline frontoffice von HOTLINE GROUP ist in den Kategorien Hotel Klein und Kurhotel wiederholt Testsieger geworden. Das Sonthofer Softwareunternehmen hat dabei insgesamt 94 Prozent der möglichen Punkte erzielt. In der Kategorie Hotel Mitte wurde dieselbe Prozentzahl erreicht. Das bedeutet in dieser Kategorie den zweiten Platz. Dasselbe gilt für das Ranking der Kategorie Hotel „Groß“. Beim Tagungshotel gab es für 94 Prozent den dritten Platz.

Das Ranking der Hotelprogramme umfasst insgesamt 41 PMS-Programme

HOTLINE GROUP hat sich nicht zum ersten Mal als Softwareunternehmen behaupten können. Dieses Mal wurden insgesamt 41 PMS-Programme verglichen und in eine Reihenfolge gebracht. Über das Ranking entschied Prof. Dr. Jerzy Jaworski, der seit 1990 IT im Tourismus, MICE Industrie und Geschäftstourismus an der Hochschule Heilbronn lehrt. Die Softwareanforderungen wurden dabei in die Kategorien Hotel Klein/Mittel/Groß, Tagungshotel, Kurhotel und Hotellkette untergliedert. Mithilfe eines Anforderungskataloges wurde eine vergleichende und bewertende Gegenüberstellung der Hotelprogramme auf dem deutschsprachigen Markt des Jahres 2015 angefertigt.

Die Marktanalyse von Hotelprogrammen erleichtert Verantwortlichen die Auswahl

Für die Auswahl der am besten abgestimmten Software fehlt in der Hotellerie oft die Zeit. Dafür soll die Marktanalyse von Hotelprogrammen gezielt Abhilfe schaffen. Damit soll den Verantwortlichen ein Basiswissen zugänglich gemacht werden und das Preis-Leistungsverhältnis der unterschiedlichen Anbieter anschaulich gemacht werden. Außerdem sollen die branchenspezifischen Funktionen analysiert und gegenübergestellt werden.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema