B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
So will Günzach junge Menschen auf dem Land halten
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Landratsbesuch

So will Günzach junge Menschen auf dem Land halten

 Michael Feistle, Rudolf Rauscher, Wilma Hof und Maria Rita Zinnecker. Foto: Landratsamt Ostallgäu

Maria Rita Zinnecker, Landrätin des Landkreises Ostallgäu, besuchte kürzlich die Gemeinde Günzach. Während das Gewerbegebiet der Gemeinde floriert, wurde auch deutlich, dass Günzach dringend mehr Baugrund braucht.

„Ich bin jedes Mal beeindruckt zu sehen, wie lebendig die Gemeinden im Landkreis sind. Ein Pluspunkt in Günzach ist die Entwicklung des Gewerbegebiets in Immenthal, welches sich nach und nach mit Leben füllt“, erklärte Landrätin Maria Rita Zinnecker bei ihrem Besuch.

Klares Standort-Bekenntnis

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

In diesem Gewerbegebiet hat sich auch die Käserei Gmeiner mit einer Lagerhalle angesiedelt. Mehrere Tausend Käselaibe in 15 verschiedenen Sorten durchlaufen hier den Reifeprozess. Erst danach finden sie den Weg in den Handel oder direkt zum Verbraucher. Die Produktions-Stätte mit Verkaufsladen befindet sich wenige Kilometer entfernt im Ortsteil Sellthüren. Hier werden jährlich rund 2,3 Millionen Liter Milch angeliefert und verarbeitet. Neben Bio- und konventioneller Milch aus der Region handelt es sich dabei auch um Ziegenmilch. „Es ist ein starkes Zeichen, wenn sich ein heimischer Betrieb mit regionalen und innovativen Produkten durch eine solche Investition klar und nachhaltig zum Standort bekennt“, so Zinnecker.

Günzach will mehr Bauland ausweisen können

Bürgermeisterin Wilma Hofer gab der Landrätin im Beisein ihrer Stellvertreter Michael Feistle und Rudolf Rauscher einen Überblick über die Gemeinde. Dabei wurde auch der Kindergarten vor Ort besucht. Dessen Erweiterungsbau war Anfang 2016 in Betrieb genommen worden. Im Anschluss fand eine rege Diskussion zu aktuellen Themen in der Gemeinde statt. Insbesondere die bauliche Entwicklung stand dabei im Vordergrund. Bürgermeisterin Hofe erklärter: „Die Gemeinde Günzach verfügt leider über keine Möglichkeiten, Baugrund auszuweisen, und hat es damit schwer, junge Menschen im Ort zu halten.“ Landrätin Zinnecker zeigt sich auf der einen Seite beeindruckt davon, dass es nahezu keinen Leerstand innerorts gebe. Auf der anderen Seite bestehe jedoch das Manko hinsichtlich der Ausweisung von Baugebieten. Die Landrätin will zeitnah eine  gemeinsame Besprechung mit den Verantwortlichen der Gemeinde organisieren.

Artikel zum gleichen Thema