B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
M&M Holzhaus
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
M&M Holzhaus GmbH

M&M Holzhaus

500 handwerklich gefertigte Holzhäuser in 20 Jahren Unternehmensgeschichte. Die Erfolgsgeschichte von M&M Holzhaus geht weiter. Doch ein Wunsch blieb bisher leider unerfüllt.

Von Null auf 500 in 20 Jahren: Auf diese eindrucksvolle Bilanz an realisierten Holzhäusern kann die M&M Holzhaus GmbH aus Nesselwang im Jubiläumsjahr 2011 verweisen. Der Allgäuer Anbieter für baubiologisches und ökologisches Bauen plant, projektiert und baut seit 1991 Einfamilien- und Doppelhäuser in der Holzbauweise. Diese boomen derzeit wie nie zuvor: In den vergangenen  fünf Jahren realisierte M&M Holzhaus mit seinem 30-köpfigen Team konstant über 40 Häuser pro Jahr und zusammen mit der Schwarzwälder Partnerfirma Ökohaus Ibach zählt M&M Holzhaus zu den größten Herstellern von handwerklich und zimmermannsmäßig gefertigten Holzhäusern in Süddeutschland.

Und Holzhäuser gehen doch in Deutschland

„Als wir uns vor 20 Jahren selbständig gemacht haben, wurden wir noch ausgelacht. Meine Studienkollegen meinten: ,Holzhäuser in Deutschland, das wird nie was‘, erinnert sich Diplom-Holzingenieur Martin Müller, einer der beiden Gründer und Geschäftsführer von M&M Holzhaus, mit einem Schmunzeln an die Anfänge zurück. Damals lag der Anteil von Holz- und Fertighäusern in der Republik bei 2 %, heute sind’s bereits je nach Region 15 bis 18 %, und wenn es nach Martin Müller geht, ist auch bei uns eine Entwicklung wie in Österreich möglich. „Hier haben die Holzhäuser die 30-%-Marke überschritten.“

Eine besondere Wand brachte M&M Holzhaus zum Erfolg

In Fachkreisen hat sich M&M Holzhaus überregional vor allem durch seine im Jahr 2005 entwickelte Energiesparwand einen Namen gemacht. Die damit erstellten so genannten Natur-Plus-Häuser haben eine bis ca. 50 cm dicke Wandkonstruktion und sind aus baubiologischen sowie ökologischen Gesichtspunkten einwandfrei konzipiert. Je nach Stärke der Energiesparwand werden die einzelnen Förderstufen der Energieeffizienzhäuser, die die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) vorgibt, spielend erreicht.

M&M Holzhaus brauch keine Werbung

Auch im Ausland boomt das Geschäft: Das Natur-Plus-Haus von M&M Holzhaus ist neben Deutschland auch in Österreich, Italien, Schweiz und Holland gefragt. Überregional werben muss M&M Holzhaus nicht, denn M&M Holzhaus lebt in erster Linie von der Zufriedenheit der Kunden. „Mit jedem gebauten Haus bekommen wir meist mindestens einen weiteren Auftrag durch Freunde, Nachbarn oder Bekannte der Bauherrn“, freut sich Architekt und Gesellschafter Hans Möst. Weitere erfolgreiche  Akquise-Quellen sind das moderne M&M-Büro- und Musterhaus an der Bundesstraße B309 am Ortsausgang von Nesselwang und das im Jahr 2005 nebenan erstellte „naturbau forum“, ein Kompetenzzentrum für ökologisches Bauen und wohnen, in dem sich über 20 Allgäuer Firmen präsentieren. Auch viele Touristen zählen zu den Kunden von M&M Holzhaus. So wurden Häuser schon in den verschiedensten nördlichen Bundesländern und im Ausland realisiert.

Ein Wunsch blieb bisher unerfüllt

Mit der Umstellung des Firmenauftritts mit neuem Logo und komplett neuem Design haben sich Müller und Möst bereits selbst den ersten Wunsch zum 20. Geburtstag von M&M Holzhaus erfüllt, ein anderer wartet noch auf die Realisierung: „Wir würden gerne mal ein größeres öffentliches Gebäude wie ein Altenheim oder Schulgebäude, oder auch ein mehrstöckiges Mehrfamilienhaus in Holzbauweise bauen“, sagt Müller. „Das wäre noch einmal eine ganz besondere Herausforderung, die unsere qualifizierten und hochmotivierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gerne annehmen würden.

Artikel zum gleichen Thema